Sonstiges

Patchalarm bei Microsoft

Traditionell lädt Microsoft jeden zweiten Dienstag im Monat zum so genannten Patchday ein. Gerade ist mir eine E-Mail ins Postfach geflattert, in der auf die neuesten Schwachstellen verwiesen wird. Da ich denke, dass Sicherheit ein wichtiges Thema ist, hier eine kleine Zusammenfassung.

Geschlossen wurden zwei Sicherheitslücken im Internet Explorer 7 und zwei Lecks, die gefährlich für Exchange Server werden können. Diese vier Schwachstellen werden von Microsoft als kritisch eingestuft, was der höchsten Warnstufe entspricht. Darüber hinaus steht jeweils ein Patch für SQL Server (eine Schwachstelle) und für Office Visio (drei Sicherheitslücken) zur Verfügung. Insgesamt werden also gleich acht Schwachstellen gefixt.

Updates sind ab sofort über die Windows-Update-Seite oder im Laufe der nächsten Stunden über die Auto-Update-Funktion möglich. Details zu den einzelnen Updates hat Microsoft auf seiner Homepage zusammengefasst. Ich gehe dann mal meine beiden Rechner updaten…

(Hayo Lücke)


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Hayo Lücke

Hayo Lücke hat von 2009 bis 2014 insgesamt fünf Jahre lang für BASIC thinking geschrieben und dabei über 300 Artikel beigesteuert.

13 Kommentare

  • Anrichter hat Recht. Laut Wikipedia-Eintrag zum Thema „Patchday“ ist der offizielle Tag der Dienstag.

    Patch Day nennt sich der von Microsoft im Oktober 2003 eingeführte[1], monatlich wiederkehrende Tag, an dem Microsoft seine Patches veröffentlicht. Zuvor war es üblich, dass ein Patch gleich nach seiner Fertigstellung und Überprüfung für die Öffentlichkeit durch Microsoft Update zur Verfügung gestellt wird. Seither werden jedoch alle Patches bei Microsoft gesammelt und jeweils erst am zweiten Dienstag eines Monats freigegeben. Im europäischen Raum fallen diese Updates jedoch häufig aufgrund der Zeitverschiebung auf den darauffolgenden Mittwoch.

  • … Und warum interessiert das überhaupt noch jemanden?! Hätte auch eine tolle, ähnlich spannende Anregung für die nächste News anzubieten:
    „Jetzt offiziell: Silvesterdatum 2009 steht fest“

  • Andauernd Updates man kann eigentlich sein Win bald wie ein Virenschutz updaten und am Ende kommen immer nur mehr Sicherheitslücken. Ich kenne echt viele die gut damit fahren und weniger Probleme haben als ich obwohl ich in jeder Software versuche Up2Date zu sein. Das bedeutet sie haben trotz uralter Software weniger Kompatiblitätsprobleme als ich.
    Ist manchmal echt witzig, wie soll man denen da noch beibringen wie wichtig Updates sein können 😉

  • „Patchalarm als Blogpost? Upppss … nix zu tun? :-)“

    Stimmt, nen Patch alleine ist ja schon nichtberichtenswert. Aber nen Blogeintrag über nen Patch für nen Betriebssystem (bzw. eins, das eins sein will)?

    In China fällt ein Sack Reis um!

  • Juckt einen das.. IE nutzt man eh kaum und wer hat schon nen SQL Server und nen Exchange Server auf seinen Arbeitsrechner.. und die OS X Leser sollten sich mal lieber genauer Ihre Patches anschauen.. da kommt einen manchmal wirklich das Grauen wie lange die dort für schon längst bekannte Fehler brauchen.. !! Aber ich will hier keinen Krieg anfangen.. macht eh keinen Sinn..

Kommentieren