Sonstiges

CeBIT: Arnold Schwarzenegger will wiederkommen

Die Computermesse CeBIT ist schon eine verrückte Veranstaltung. Während sich auf den Ständen der Aussteller die Kugelschreibersammler und Fachbesucher sprichwörtlich die Klinke in die Hand geben, spricht Microsoft-COO Kevin Turner im Rahmen der Global Conferences über die Veränderungen in der Gesellschaft, die beispielsweise durch das Internet ausgelöst wurden. Kaum hat er den letzten Satz seiner Keynote beendet, stürmt Arnold Schwarzenegger als Überraschungsgast mit schnellen Schritten auf die Bühne. Drei Minuten später und einem markigen I`ll be back-Versprechen (oder war es als Drohung gemeint?) ist der ganze Spuk auch schon wieder vorbei – und der nächste Keynote-Redner betritt die Bühne. Als ob nichts gewesen wäre. Im Schlepptau hatte Arnie übrigens nicht nur eine ganze Reihe Bodyguards und Fotografen, sondern auch seinen Duzfreund Ralf Möller.

(Michael Friedrichs)


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Michael Friedrichs

Michael Friedrichs hat als Redakteur für BASIC thinking im Jahr 2009 fast 400 Artikel veröffentlicht.

7 Kommentare

Kommentieren