Sonstiges

Design-Notebooks der anderen Art – Intel lässt Sieger der Modding Competition wählen

Das ist nur eines der Modding-Notebooks, die Intel zur Wahl stellt.

Das ist nur eines der Modding-Notebooks, die Intel zur Wahl stellt.

Ich bin mir sicher, dass die meisten von euch nicht nur einen PC, sondern auch ein Notebook nutzen. Vielleicht verzichtet ihr sogar auf einen Dektop-PC und setzt komplett auf die Mobilitätsvorteile eines Notebooks. Aber geht es euch dabei zumindest manchmal nicht auch wie mir? Habt ihr auch eine eher langweilige graue, schwarze oder weiße Kiste vor euch stehen, die designtechnisch alles andere als fetzig wirkt? Es geht anders. Das zumindest beweisen die drei Finalteilnehmer von Intels Modding Competition.

Auf der CeBIT in Hannover wurden im Rahmen des Wettbewerbs bereits drei Jury-Preise vergeben. Jetzt sind aber wir, die User des Web, gefragt. Intel lässt uns nämlich abstimmen, welches Mod uns am besten gefällt. Zur Wahl stehen ein Alu-Notebook mit beleuchteter Tastatur, ein Laptop mit einem Deckel, der mich stark an Tetris-Bauklötze erinnert und ein Notebook aus weißem Plexiglas mit integriertem, rotem Logo.

Schick aus sehen sie irgendwie alle, aber Patrick Betz hat in meinen Augen die beste Arbeit geleistet. Aber Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden, deswegen lasst Euch bei der Wahl eures Favoriten nicht von meiner Meinung beeinflussen. Bis Ende März habt ihr noch Zeit…

(Hayo Lücke)


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook , folge uns bei Twitter oder abonniere unsere Updates per WhatsApp


Über den Autor

Hayo Lücke

Hayo Lücke hat von 2009 bis 2014 insgesamt fünf Jahre lang für BASIC thinking geschrieben und dabei über 300 Artikel beigesteuert.

5 Kommentare

Kommentieren