Sonstiges

Facebook: Die Russen kommen

facebook-premiumDie russische Investmentgruppe Digital Sky Technologies hat sich mit 200 Millionen US-Dollar bei Facebook eingekauft und dafür einen Anteil von 1,96 Prozent an der amerikanischen Plattform bekommen. In Kürze soll der Anteil noch weiter aufgestockt werden. Die Investoren wollen dafür mindestens weitere 100 Millionen Dollar für Aktienkäufe zur Verfügung stellen. Grundlage des Deals war eine Bewertung von Facebook mit rund 10 Milliarden Dollar. Laut dem Branchendienst Kress hatten sich mehrere Investmentgruppen um einen Einstieg beworben. Facebook-Gründer Mark Zuckerberg hätte sich für die Russen entschieden – „um seinem Netzwerk eine globale Perspektive zu geben“. Allerdings dürfte die mehr als positive Bewertung von Facebook eine nicht ganz unwichtige Rolle bei den Verhandlungen gespielt haben, denn noch vor ein paar Wochen haben andere Analysten die Kontaktbörse auf zwei Milliarden Dollar taxiert. Zuckerberg kann mit dem Russen-Deal deshalb eigentlich ganz zufrieden sein, obwohl er ursprünglich nur Investoren zulassen wollte, die Facebook mit 15 Milliarden Dollar bewerteten.

Via: Kress

(Michael Friedrichs)


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Michael Friedrichs

Michael Friedrichs hat als Redakteur für BASIC thinking im Jahr 2009 fast 400 Artikel veröffentlicht.

13 Kommentare

Kommentieren