Sonstiges

E3: Facebook und Twitter auf der Xbox 360

xbox-twitter

Zum Auftakt der heute beginnenden Spielemesse E3 in Los Angeles hat Hersteller Microsoft eine ganze Menge Neuigkeiten für seine Xbox 360 präsentiert. Demnach ist es ab Herbst möglich, über das Dashboard der Next-Generation-Konsole auf Facebook und Twitter zuzugreifen. Laut Microsoft lässt sich der Facebook-Account mit dem Xbox Live-Konto verknüpfen. Dadurch ist es beispielsweise möglich, im Spiel Screenshots zu erstellen und diese dann direkt auf sein Facebook-Profil hochzuladen. Auch Status-Updates von Freunden können so einfach im Auge behalten werden.

Bei der Integration von Twitter in die Oberfläche der Xbox 360 gestaltet sich die Sache da schon ein bisschen komplizierter. Zwar ist es möglich, während des Spielens 140-Zeichen-Nachrichten zu verfassen und diese an sein Twitter-Konto zu senden, allerdings dürfte eine fehlende Tastatur zur schnellen Texteingabe die Lust dazu schnell auf null sinken lassen.

(Michael Friedrichs)


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Michael Friedrichs

Michael Friedrichs hat als Redakteur für BASIC thinking im Jahr 2009 fast 400 Artikel veröffentlicht.

14 Kommentare

  • Nunja, fehlende Tastatur ist nicht gerade glücklich ausgedrückt. Man kann jede USB-Tastatur anschliessen kann und es gibt sogar auch ein „Messenger Kit“ was eine, an das Pad angebrachte, QWERTZ-Tastatur ist. Daher lasse ich das Argument fehlende Tastatur nicht zu. Ich freue mich aufs Dashboard-Update. Ob es viel Benutzwird kann ich nicht sagen, aber das ich die Option habe, finde ich gut.

  • Geniale Klamotte… da freue ich mich drauf, ist zudem auch sehr praktisch um Kollegen welche mit der 360 offline sind, dennoch anzuschreiben und zum zocken zu animieren. 😉

  • @tempiii und @Andreas: Das ich quasi jede USB-Tastatur anschließen kann ist mir durchaus bekannt. In meinem Bekanntenkreis nutzt allerdings niemand diese Möglichkeit, ganz zu schweigen vom Messenger-Kit.

  • Na ja wer mit der Box twittern will, der wird auch ne Tastatur ranhängen. Die Möglichkeit besteht ja. Nur weil es in Ihrem Bekanntenkreis keiner anwendet, sollten Sie hier nicht den Anschein erwecken, als wäre es gar nicht möglich. Das Teil ist allen voran eine Spielkonsole. Wer sie so verwendet braucht keine Tastatur.

    Wer jedoch damit twittern möchte (was mich wieder dazu bringt wieso es MS nicht endlich fertig bringt dann auch einen Browser zu integrieren), der wird und kann auch eine Tastatur verwenden.

  • Das an den Xbox-360-Controller ansteckbare Chatpad hatte ich mir letztes Jahr aus USA mitgebracht und es ist überraschend gut. Die Tasten lassen sich gut bedienen und haben einen ordentlichen Druckpunkt, der Controller liegt damit immer noch gut in der Hand. Benutzen tue ich es allerdings auch recht selten, aber mit der Twitter- und Facebook-Anbindung war’s dann kein Fehlkauf. 🙂

Kommentieren