Wird der 19. Juni ein besonderer Tag für Apple?

apple-wwdc-20091

In knapp 30 Minuten ist es soweit. Pünktlich um 19 Uhr eröffnet Marketing-Chef Phil Schiller mit seiner Keynote die diesjährige Apple-Entwicklerkonferenz (WWDC). Millionen von Fans weltweit werden via Internetstream den rund 90-minütigen Auftritt des Managers mit Hochspannung verfolgen, ihm quasi an den Lippen kleben. Kommt ein neues iPhone? Gibt es neue MacBook-Modelle? Wann kommt das neue Mac OS X-Betriebssystem auf den Markt? Fragen über Fragen. Ein paar Antworten gibt es hoffentlich gleich von Phil Schiller – oder von Überraschungsgast Steve Jobs höchstpersönlich. Eine wichtige Rolle wird dabei der 19. Juni spielen. Die Kollegen von MacRumors haben auf dem Konferenzgelände ein entsprechendes Plakat entdeckt. Demnach verweist das iCal-Datum normalerweise auf den 17. Juli 2002. An diesem Tag wurde die Kalenderfunktion erstmals der Öffentlichkeit präsentiert. Ebenfalls neu auf dem Plakat ist ein modifiziertes QuickTime-Icon. Wir dürfen jedenfalls gespannt sein.

Basic Thinking wird ab 19 Uhr live über die WWDC twittern. Wer dabei sein möchte, kann sich bei @basicthinking einklinken.

Via: MacRumors

(Michael Friedrichs)


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Michael Friedrichs

Michael Friedrichs hat als Redakteur für BASIC thinking im Jahr 2009 fast 400 Artikel veröffentlicht.

1 Kommentar

Kommentieren