Sonstiges

App Store Wall: Apple und die moderne Kunst

Ein besonders gelungenes Beispiel gibt es derzeit auf der hauseigenen Entwicklerkonferenz (WWDC) in San Francisco zu bewundern. Eine Video-Installation aus insgesamt 20 30-Zoll-Flachbildschirmen zeigt die Icons der 20.000 beliebtesten Programme aus dem Apple App Store an. Der Clou: Wird eines der angezeigten Programme irgendwo auf der Welt von einem iPhone- oder iPod touch-Nutzer heruntergeladen, leuchtet auf einem der Bildschirme das zugehörige Icon kurz auf. Eine klasse Idee wie ich finde – und ein passender Eyecatcher für eine Entwicklerkonferenz.
Via: Mike Stecker


LinkedIn-Guide gratis!

Melde dich für unser wöchentliches BT kompakt an und erhalte als Dank unseren großen LinkedIn-Guide kostenlos dazu!

(Michael Friedrichs)


Über den Autor

Michael Friedrichs

Michael Friedrichs hat als Redakteur für BASIC thinking im Jahr 2009 fast 400 Artikel veröffentlicht.

16 Kommentare

Kommentieren