Sonstiges

Command & Conquer 4: Erstes Gameplay-Video aufgetaucht

cc4

Es gibt frisches Futter für alle Fans der überaus erfolgreichen Command & Conquer-Reihe (30 Millionenen verkaufte Exemplare in 15 Jahren). Nachdem seit ein paar Tagen bereits die ersten Bilder vom vierten Teil des Echtzeitstrategieklassikers auf den Seiten einschlägiger Online-Spielemagazine zu bewundern sind und entsprechende Gerüchte wie ein Lauffeuer die Runde machten, geht Publisher Electronic Arts nun in die Offensive. Die Arbeiten an einem neuen Teil seien bereits im vollen Gang, bestätigte ein Sprecher der Softwareschmiede. Fans dürfen sich demnach auf einen Abschluss der Tiberium-Story freuen. Ebenfalls offiziell: Command & Conquer kommt mit einem umfangreichen Fünf-gegen-Fünf-Multiplayer-Modus, einem Rangsystem, einem verbesserten strategischen Gameplay sowie einem Kooperations-Modus.

Laut EA-Sprecher spielt die Handlung ein paar Jahre nach Command & Conquer 3, genauer gesagt im Jahr 2062. Die Menschheit steht vor dem Aussterben und hat nur noch sechs Jahre Zeit, dies zu verhindern. Deshalb bleibt den bisher verfeindeten Gegnern, den Truppen der GDI und der Bruderschaft der Nod, nichts anderes übrig, als gemeinsam in den Kampf zu ziehen, um die Auslöschung der Menschheit noch aufzuhalten. Soweit zur Story. Weitere Details zum kommenden vierten Teil von Command & Conquer sind derzeit noch nicht bekannt.

Einen konkreten Release-Termin gibt leider noch nicht. Laut Electronic Arts wird es jedoch irgendwann im nächsten Jahr sein. Bis dahin heißt es abwarten und die alten Vorgängerspieler wieder aus der Schublade holen. Einen ersten Einblick in das Gameplay bietet allerdings schon mal ein Video, das heute im Internet aufgetaucht ist.

(Michael Friedrichs)


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Michael Friedrichs

Michael Friedrichs hat als Redakteur für BASIC thinking im Jahr 2009 fast 400 Artikel veröffentlicht.

14 Kommentare

Kommentieren