Sonstiges

Wer-kennt-wen bekommt einen eigenen Mobilfunktarif

wkw2Erst kürzlich habe ich über den plötzlichen Kuschelkurs geschrieben, den die deutschen Telcos gemeinsam mit den sozialen Netzwerken eingeschlagen haben: Sowohl Facebook- als auch VZ-Nutzer können sich kostenlos per SMS über Aktivitäten auf den Plattformen informieren lassen. Nun kommt ein dritter Wettbewerber hinzu: Wer-kennt-wen konnte Vodafone für eine neue Kooperation (PDF) gewinnen.

Ab Oktober soll ein Mobilfunkangebot an den Markt gebracht werden, das „speziell auf die Bedürfnisse der Mitglieder eines sozialen Netzwerkes“ zugeschnitten ist. Der wkw-Tarif soll kostenloses Surfen mit dem Handy beinhalten (auch auf der Plattform), sowie Gratis-Telefonate zwischen den registrierten Nutzern erlauben.

Vodafone und wkw-Chef Fabian Jager freuen sich über die neue Partnerschaft: „Mit unserem community-orientierten Mobilfunktarif wkw-Mobil haben wir ein neuartiges Angebot geschaffen. Wir sind begeistert, dass unsere sieben Millionen Mitglieder sich jetzt auch mobil mit ihrem eigenen Tarif miteinander vernetzen können“, sagte der 27-Jährige. Mehr wurde über den Tarif allerdings vorerst nicht verraten. Alle relevanten Informationen und Einzelheiten wolle man erst im Oktober bekannt geben. Sobald wir mehr wissen, geben wir es weiter.

(André Vatter)

Jobs in der IT-Branche


Wir tun bei BASIC thinking jeden Tag, was wir lieben. Das kannst du auch! Finde in unserer neuen Jobbörse noch heute deinen Traumjob in der IT-Branche unter vielen Tausend offenen Stellenanzeigen!

Über den Autor

André Vatter

André Vatter ist Journalist, Blogger und Social Median aus Hamburg. Er hat von 2009 bis 2010 über 1.000 Artikel für BASIC thinking geschrieben.

10 Kommentare

Kommentieren