Sonstiges

Zauberwürfel: Teenager überlässt einem Roboter die Kniffelarbeit

Ich hasse die Dinger ja, denn sie gehören zu den Spielzeugen der Menschheit, bei denen man sich am Ende fragt: „Und jetzt?“ Doch Zauberwürfel scheinen sich dennoch wieder überall wachsender Beliebtheit zu erfreuen. Zum Beispiel in Litauen, wo der 19-jährige Schüler Andrius Šutas so von dem Teil angefixt war, dass er beschloss, einen Roboter zu bauen, der die kniffelige Aufgabe für ihn übernimmt. Das Programm, das er dafür schreiben musste, hat er freundlicherweise unter der GNU General Public License auf seinem Blog veröffentlicht. Hier findet ihr den vollständigen Quellcode sowie den Soundtrack (!) des Videos.

Via: Neatorama

(André Vatter)


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

André Vatter

André Vatter ist Journalist, Blogger und Social Median aus Hamburg. Er hat von 2009 bis 2010 über 1.000 Artikel für BASIC thinking geschrieben.

22 Kommentare

Kommentieren