Sonstiges

Kostenlose Filme: Bild.de wird zur On-Demand-Glotze

bild

Bild.de dreht mal wieder auf uns startet pünktlich zum ersten Arbeitstag des neuen Jahres ein frisches „Bewegtbildangebot“. Anders ausgedrückt: Deutschlands reichweitenstärkstes Boulevard-Netzangebot will zur feierabendlichen Rechner-Glotze mutieren. „Ob Action, Comedy, Thriller oder Bollywood – unter film.bild.de können Nutzer ausgewählte Filme direkt und unkompliziert per Video on Demand anschauen, ein Klick auf den Film genügt“, lacht es uns in der Pressemitteilung entgegen.

Um sich die Filme auf den Schirm zu holen, ist also keine Anmeldung erforderlich – allerdings lässt sich der Stream auch nicht herunterladen. Bild.de hat angekündigt, künftig „jeden Abend ab 18 Uhr einen neuen Film“ anbieten zu wollen. Wenn ich mich nicht verzählt habe, sind bereits zwölf Streifen online, darunter „Das Leben ist schön“, „American History X“ und „Rush Hour“. Man muss zwar den Staub von einigen dieser doch etwas älteren Kamellen fortpusten, doch hey – geschenkt ist geschenkt! Für heute Abend wurde „Good Will Hunting“ angekündigt. Nach einer Zeit von sechs Monaten fliegt jeder Film wieder aus dem Programm und wird wohl durch einen neuen ersetzt.

Ich habe das Angebot gerade kurz getestet und es ist tatsächlich alles so, wie es versprochen wurde. Einen kleinen Dämpfer bekommt das Ganze dennoch ab: Bild.de zeigt Filme mit FSK 16 erst ab 22 Uhr – vielleicht hätte es 20 Uhr auch getan. An manchen Stellen hakt es zudem noch bei der Technik (s. Screenshot unten). Ich will jetzt die Kollegen nicht nerven und mir hier mit „Die Nacht der lebenden Toten“ einen bunten Vormittag machen. Deshalb meine kurze Frage an euch: Ich weiß, dass es Pre-Roll-Werbefilmchen gibt. Gibt es auch Unterbrechungen mitten im Film? Besten Dank – wir sprechen uns dann in den Kommentaren.

bild_bug

(André Vatter)


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

André Vatter

André Vatter ist Journalist, Blogger und Social Median aus Hamburg. Er hat von 2009 bis 2010 über 1.000 Artikel für BASIC thinking geschrieben.

28 Kommentare

  • keine Werbung im Film nach immerhin 30 Minuten 😉 und falls doch kann man sie ja „überspulen“ 😀

    LG

    Peter.

  • Leider sind es fast immer die selben Filme (Blade, Good Will Hunting, Rush Hour usw.) die auf mehreren Portalen als kostenlose Filme angeboten werden. Es sind viele alte Filme, was mich im Prinzip nicht stört, wenn es gute Filme wären. Meist sind es nur B und C Movies ;(

  • „Um sich die Filme auf den Schirm zu holen ist also keine Anmeldung erforderlich – allerdings lässt sich der Stream auch noch herunterladen.“

    ist das noch ein Schreibfehler, oder, wenn nicht, wie lädt man sich den Film herunter?

  • @Peter: Danke und *rockon!* 🙂
    @Torsten: Wo sol ich unterschreiben?
    @Nascor: Es ist ein reines Streaming-Angebot. Du kannst dir die Files nicht auf die Platte ziehen.

  • Ah, okay, danke. Dann ist das „noch“ also doch ein Schreibfehler…wäre ja auch zu schön gewesen.

    Ich muss mich Torsten (leider) auch anschließen, auf so ziemlich allen kostenlosen Angeboten dieser Art, werden die gleichen Filme angeboten. Bleibt zu hoffen das noch einige „neue“ oder eben einfach „andere“ hinzukommen.

    Der einzige der ganz interessant aussieht (und vorallem noch nicht auf msn und co. war) ist „Vexille“. Ich denke da werde ich heute Abend mal hineinschnuppern

  • Alte Kamelle, macht MSN schon seit langem (movies.msn.de). Ist auch ein sehr ähnliches Angebot. Bild springt hier auf eine Welle auf, könnte aber aufgrund der Bekanntheit auch bei weniger online-affinen Menschen größere Verbreitung finden. Spannend ob Springer in das werbefinanzierte legale streaming neuen Wind rein bringt!

    Grüße

    S

  • Das ist nicht ähnlich, das ist dasselbe Angebot: Nowtilus heißt die Firma.

    Wie Springer das angestrebte „Ende der kostenlos Kultur“ mit einem kostenlosen Filmangebot zusammenbekommt, möchte ich aber schon wissen.

    http://bit.ly/77L9zc

  • ne du kann man nicht schützen. man kann alles runterladen was im Browser abgespielt wird. Desweiteren werden Streams auch lokal auf der Festplatte gespeichert, wenn sie komplett gestreamed wurden, so dass man sie dann theroetisch nur in irgendeinem Temp-Ordner suchem muss.
    Einziger Nachteil auf Bild.de ist, das du die Filme später im Flash-Format vorliegen hast.

    p.s. man kann Filem auch woanders laden oder streamen 😉

  • Was soll denn das? Kostenlos. Internetkomunismus. Da muss man doch was für nehmen und seien es nur 10 Cent. Wie kann man diese Kostenloskultur nur so fördern.

  • „Um sich die Filme auf den Schirm zu holen, ist also keine Anmeldung erforderlich – allerdings lässt sich der Stream auch noch herunterladen.“

    Dieses „noch“ soll wohl „nicht“ heißen, oder?
    Wobei es andersrum ein Grund wäre sich anzumelden. So schlecht sind die Filme gar nicht, und wenn man sie sich (legal) runterladen kann, hat man das Ding erstmal, egal ob Bild das Angebot einstellt oder nicht.

  • #4 Blade und Rush Hour sind B und C-Movies? Wer aktuelle Top Filme will wird die nie (legal) kostenlos bekommen. Also ich kenne viele B und C-Movies die besser sind als mancher Blockbuster. Was einem nicht gefällt muß man ja nicht ansehen.

    #9 Eben, Bild.de hat mehr Besucher als MSN hierzulande 😉 Einem Trend zu folgen mit dem man Geld verdienen kann ist doch nicht schlecht, zumal der Springer mit Einbrüchen seiner Leserzahlen zu kämpfen hat und dringen andere Einnahmequellen benötigt.

    #14 Das auszuhebeln ist selbst für Bild.de einfach, möglicherweise geht es mit anderen Tools. Kommt darauf an ob die auf einen Schutz Wert legen oder es garnicht erst versuchen. Möglichkeiten gibt es genug.

  • @Oli: das wird glaub ich nicht so schnell passieren. Ein legales Angebot wie Hulu ist in Deutschland nicht realisierbar, die Rechteinhaber stellen sich da quer.

    Sogar Südamerika ist viel weiter, dort werden aktuelle Kinoproduktionen bereits ein paar Wochen nach Kinoauswertung im Free TV gebracht. Ob die Sendanstalten dort aber die Rechte besitzt, ist zu bezweifeln.

  • Ich bin nach einem ersten Test gestern positiv angetan. Klar sind die Filme nicht gerade neu und bereits bei MSN zu sehen, bleibt also abzuwarten was hier zukünftig noch dazu kommt. Der Nutzer kann am Ende davon aber nur profitieren.

  • Hallo,

    bei dem Angebot kommt nicht wirklich Begeisterung auf. Habe schon ähnliche Portale gesehen und getestet, alles das Selbe. Auch wenn der Nutzer profitieren kann, trotzdem nicht gerade das Genialste.

    Aber der gute Wille zählt.

Kommentieren