Sonstiges

HTC Incredible: Milestone-Killer kommt mit optischer Maus

Es ist natürlich ein cleverer Schachzug des Marketings, ein eigenes Produkt gleich mit dem Namen „Incredible!“ auszustatten – dabei dürfte HTCs neuster Streich solche Spielereien nicht einmal nötig haben. PocketNow hat in der Nacht geleakte Fotos nebst einigen interessanten Infos zum neuen Android-Handy der Taiwanesen gepostet. Und was wir geboten bekommen, sieht richtig toll aus.

Auffälligstes Merkmal des Incredible ist das wirklich brillante Touchscreen-Display, das seine Knackigkeit vermutlich AMOLED verdankt (ganz sicher ist man sich dabei aber noch nicht). Seine Größe soll zwischen 3,5 und 3,7 Zoll liegen. Im Inneren pumpt ein Snapdragon-Prozessor (1GHz), dem 256 MB RAM zur Verfügung stehen. Eine Kamera ist ebenfalls an Bord, die mittels zweier LEDs auch bei schlechter Beleuchtung gut arbeiten müsste.

Der wirkliche Hingucker befindet sich aber unter dem Bildschirm (leider nur schlecht auf den Fotos zu erkennen): Laut PocketNow handelt es sich bei dem kleinen, unscheinbaren Pünktchen am unteren Geräte-Ende um ein optischen Maus-Pointer. Dabei könnte es sich also um den Ersatz für den HTC-typischen Trackball handeln. Der Scanner ähnelt dem, was uns schon beim sogenannten HTC Legend stutzig gemacht hat, das laut Roadmap ebenfalls dieses Jahr noch das Licht der Welt erblicken soll. Dass es sich bei den beiden Geräten um dasselbe handelt, kann wahrscheinlich ausgeschlossen werden, wenn man die Gehäuserücken miteinander vergleicht.

Auf dem HTC Incredible ist Android 2.1 vorinstalliert (wie beim Nexus One), wann es in den Handel kommt ist ungewiss. Laut PocketNow-Informaten soll es zunächst bei Verizon USA angeboten werden. Das Milestone von Motorola war der letzte Knaller, den der Android-Markt erlebt hat – leider blieb Googles Nexus One ja hinter den Erwartungen zurück. Wer weiß? Vielleicht schauen wir uns gerade die würdige Ablöse an:

(André Vatter)

facebook-fan


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

André Vatter

André Vatter ist Journalist, Blogger und Social Median aus Hamburg. Er hat von 2009 bis 2010 über 1.000 Artikel für BASIC thinking geschrieben.

13 Kommentare

Kommentieren