Sonstiges

Interaktives Video zum Wochenende: Bestimme das Schicksal dieses Bärentöters

Manchmal muss man im Leben seinen Plan ändern. Und man darf sich auf keinen Fall davon beeinflussen lassen, dass andere Leute schon eine Überschrift für den eigenen Film geschrieben haben. Das ist so ungefähr die Botschaft des heutigen Freitags-Videos. Gut, wenn man mit Hilfe einer Korrekturflüssigkeit ungewollte Zeilen in der Biographie einfach auslöschen und nach eigenem Belieben verändern kann.

Dieses Glück hat der Jäger in dem Flashfilm „a hunter shoots a bear“ und wir haben die Möglichkeit,  ihm bei seiner Suche nach einer alternativen Zukunft beiseite zu stehen. Dafür müssen wir nichts anderes tun, als die nun freie Stelle in seinem Leben mit dem Stift des Schicksals auszufüllen und abzuwarten, was passiert.

Da der arme Mann ja nun gerade erst der Fremdbestimmung entkommen ist, lässt er sich nicht jeden idiotischen Einfall des Nutzers gefallen. Oft genug aber nimmt er den Vorschlag an. Und wir sitzen davor, freuen uns über die nette Spielerei und auf das Wochenende.

(Nils Baer)


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Nils Baer

Nils Baer hat im Jahr 2010 über 100 Artikel für BASIC thinking geschrieben und veröffentlicht.

11 Kommentare

Kommentieren