Sonstiges

Schneller ist besser – lustige Spots von Samsung kursieren im Netz

Sponsored Post Was ist das?
Anzeige



Die Beziehung ist am Ende, er will einfach nur ein unkompliziertes Leben ohne Stress und keine Diva an seiner Seite. Der junge Mann macht Schluss mit seiner Freundin, die ihn ständig warten lässt, Schluss mit seinem alten Notebook… So lässt sich der Inhalt einer der drei Werbe-Spots von Samsung zum neuen Notebook Chronos7 beschreiben. Die lustige Reihe an Videos, an deren Ende Samsung zu einer Umfrage aufruft, kursiert derzeit im Netz. Wir haben sie auch für Euch hier gepostet, schaut sie Euch doch mal an! Falls Ihr Euch für weitere Infos zur Samsung Notebooks Serie 7 Chronos interessiert, hier für Euch der Link zur Microsite www.samsung.de/chronos.

Er will keine Diva mehr, sondern ein stressfreies Leben:

Sie kann nicht mehr, immer dreht sich alles nur um ihn:

Sie hat nicht unbegrenzt Zeit, um ständig auf ihn zu warten:

(Samsung)


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Sponsor

Hier veröffentlichen ausgewählte BASIC thinking-Sponsoren Infobeiträge. Diese sind selbstverständlich als Anzeige gekennzeichnet.

15 Kommentare

  • Ich bin von Samsung durchaus überzeugt, sei es vom Handy, vom Notebook oder vom TV.

    Finde den Schritt auf BasicThinking zu werben durchaus interessant.

  • Wenn Samsung nicht bei BasicThinking werben würde, gäbe es vielleicht mal eine Meldung darüber wie Samsung ihre Kunde vera**** bzgl. FullHD 3D Eigenschaften der 6er D-Serie.

  • Mach Schluß mit Deinem Alten.Richtig gut:-) Samsung wird mir darüber hinaus immer sympathischer. Für mich persönlich(auch wenn ich hier sicher Gegner finde) haben sie Apple mittlerweile überholt. Die Handy´s sind qualitativ& optisch gut, die Fernseher sowieso& als ich vor kurzem vor der Entscheidung stand, ob ich mir lieber ein Ipad2 oder ein Samsung Galaxy Tab 10.1 anschaffen sollte- entschied ich mich für das Galaxy Tab! Ich bin sehr zufrieden&kann nur positives sagen! Werbung Top, Ware top-was will man mehr?

  • Haha. Die Videos sind gut gemacht. Wer diese Videos abschreckend findet, der hat noch nie mit einem alten PC Stunden um Stunden verplempert. DAS ist schrecklich. Und ja, ich stehe dazu: Ich habe auch schon so auf meinen Computer eingeredet. 😀

  • Samsung hat Apple, zumindest im Smartphonebereich, wenn vielleicht noch nicht ganz nach Zahlen, so doch aber gefühlt ohnehin längst abgelöst. Sie stehen zumindest längst ebenbürtig nebeneinander. Apple begründet Märkte, die dann Andere mit stärker verbreiteten Betriebssystemen beherrschen. Apple ist also sehr innovativ, indem es Geräten zum Massendurchbruch verhilft – aber es beherrscht im Weiteren offenbar nicht alle Märkte (bei iPods kenn ich mich nicht aus). In diesem durchaus ernsten Zusammenhang muß man solche witzigen Kappeleien wohl auch sehen. Samsung will Apple auch mit solchen kulturellen Mitteln schlicht wegschubsen. Nix dagegen, nennt sich Marktwirtschaft – so es sich im gesetzlich zulässigen Rahmen bewegt.

  • PS. Ich habe ja nichts gegen Sponsored Posts. Aber die Aufschrift für sowas könnte generell trotzdem viel größer und deutlicher sein (z.B. auch nicht weiße Schrift auf hellblau). Habe es erst den Comments entnommen. So ist sind solche schlecht ausgeschilderten Werbebeiträge nicht nur hier leider eine gewisse Mogelpackung.

  • @Traugott: „Mogelpackung“ ist bisschen hart, findest du nicht? Im RSS-Reader steht „Sponsored Post“ gleich im ersten Satz, die Aufschrift steht hier im Artikel direkt nach der Überschrift und auch auf Twitter und Facebook haben wir klar darauf hingewiesen. Über eine bessere Kenntlichmachung können wir aber reden. Wir werden das mal diskutieren!

    @Leser: Was ist mit den Kameras? Bitte ein paar Details!

  • Hart würde ich den Begriff Mogelpackung nicht unbedingt nennen, wenn ich von einer gewissen solchen spreche. Man muß ja mal ganz realistisch konstatieren, dass solche Werbebeiträge gerne genau im Format des jeweiligen Mediums geschaltet werden, um den ersten und oft auch gesamten Eindruck eines normalen redaktionellen Beitrags zu erwecken. Das kann man „durchaus“ auch Mogelpackung nennen, wenn solchermaßen Werbung in normalscheinende Beiträge gepackt wird.
    Sicher aber auch nicht so wichtig, darüber nun Glaubenskämpfe zu führen. Es stößt mir nur halt öfter auf – nicht nur hier. Dass ihr drüber diskutieren wollt, freut mich natürlich.

  • Also ich glaube wenn man hier regelmäßig mitliest kann man auch ohne das „Sponsored Post“ drüber steht ohne Probleme erkennen das es sich hier um Werbung handelt. Ich glaube die sollten sich bei Samsung mal ein paar Experten ins Boot holen.. Ich find die Produkte und die Präsentation normalerweise super, aber diese Videos und dieser Post sind irgendwie fast lächerlich…

  • Hm, sehen andere das auch so wie @Traugott? Sind hier einige gelandet, die nicht wussten, dass das ein Sponsored Post ist? Wenn ja, müssen wir das wirklich klarer kennzeichnen.

  • @Jürgen: Mini-Zusammenfassung: Es geht um falsche Werbeaussagen von Samsung was die 3D-Eigenschaften der 6er D-Serie (TV) angeht. Bis vor einiger Zeit warb Samsung damit, die TVs könnten 3D in Full HD darstellen. Es wurde irgendwann klar, dass das technisch bedingt nicht möglich ist und hier noch nicht mal HDReady erreicht wird. Samsung hat eine extra Hotline für betroffene Kunden eingerichtet die aber bereits nach einem Tag nicht mehr besetzt war. Auf jeden Fall hörte man dann längere Zeit nichts mehr und dann kam eine fadenscheinige Ausrede per Massenmail, dass Full HD für 3D nicht als Standard festgezurrt sei und die Geräte die internen Anforderungen erfüllen.

    Die ganze Story gibt es im Hifi-Forum (viel Lesestoff):
    http://www.hifi-forum.de/index.php?action=browseT&back=1&sort=lpost&forum_id=151&thread=19077
    und
    http://www.hifi-forum.de/index.php?action=browseT&back=1&sort=lpost&forum_id=151&thread=19942

    Es wäre toll wenn BT hier mal so richtig boren könnte. Samsung schaltet auf stur und die Kunden stehen dumm da. Bisher haben leider kaum Medien darüber berichtet und Samsung könnte mit dieser Aktion durchkommen wenn sie nur lange genug durchhalten mit ihrer Blockadehaltung.

  • Ach ja, jeder Post in einem Blog in dem Werbung gezeigt wird, selbst besonders gut gemachte, zieht zuverlässig die ‚Tugendhüter‘ an. Und ihre Ergüsse über fehlende, zu kleine, sich farblich nicht genug abhebende oder sie sonstwie ‚in die Irre‘ führende gesponsorte Posts. Und immer frage ich mich ob diese Leser sich wohl schon mal in irgendeiner Weise (Spende?) erkenntlich gezeigt haben dafür, dass sie im Netz so schönes Lesematerial geboten bekommen. Für mich sind Meldungen wie diese völlig in Ordnung, sogar interessanter als manche ‚Standardmeldung‘:)

Kommentieren