Sonstiges

Tablets: Dell plant Business-Modell zum Start von Windows 8

Wie ich vorhin bei The Verge gelesen habe, will Dell pünktlich zum Launch von Windows 8 einen Tablet-PC mit Business-Features in den Handel bringen. Das kündigte Firmenchef Michael Dell In einem Interview mit Bloomberg an.

Dell sagte, dass der Verkauf exakt an dem Tag startet, an dem das neue Microsoft-Betriebssystem verfügbar sein wird. Welcher Tag das sein wird, haben die Redmonder bis jetzt noch nicht mitgeteilt. Genaueres als „zweite Jahreshälfte“ oder „Herbst“ habe ich zumindest noch nicht aufgeschnappt. So oder so – dem Bericht zufolge strebt Dell die Marktführerschaft bei Windows-8-Tablets an.

Bis dato haben Windows-Tablets verglichen mit dem iPad und Android-Geräten einen gehörigen Nachteil: Die fummelige Touch-Bedienung. Mit Windows 8 wird sich das ändern, während ein großer Vorteil bleibt: Statt App-Alternativen lassen sich die gewohnten Anwendungen nutzen. Dem Privatnutzer mag das egal sein, Anwendern, die den Tablet-PC beruflich verwenden, aber nicht. Außerdem soll das Dell Tablet mit Sicherheitsfunktionen punkten, die herkömmliche Consumer-Tablets nicht bieten. Der Schritt passt jedenfalls zu Dells Aussage, „keine PC-Firma mehr“ zu sein, sondern ein IT-Unternehmen.

Im Privatkundenmarkt in Deutschland bietet Dell zurzeit auch überhaupt keinen Tablet-PC an. Nachdem sich das Streak verabschiedet hat, hält das Latitude ST im Alleingang das Fähnchen für den Tablet-Bereich hoch – ein Business-Tablet mit Windows 7. Anders sieht es in China aus; dort ist mit dem Dell Streak 10 Pro auch ein Android-Exemplar aus der Consumer-Sparte vertreten.

Was haltet ihr davon? Könntet ihr euch vorstellen, im Job oder daheim einen Tablet-PC mit Windows 8 zu nutzen oder soll es privat doch lieber iOS oder Android sein?

(Saskia Brintrup)


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Saskia Brintrup

Saskia Brintrup hat von 2010 bis 2013 insgesamt 66 Artikel zu BASIC thinking beigesteuert.

12 Kommentare

  • Einmal verlorene Kunden kommen nicht so schnell wieder zurück. Ich bin froh nach 8 Jahren Windows nun auf Apple umgestiegen zu sein.
    Eventuell hat DELL bei der nächsten Generation eine Chance.

  • Unser Daily-Paul 😉 Wobei Daily nicht passt, sondern pro Blog 🙂

    Da die meiste Welt bei Laptops/Desktops noch MS Windows spricht, freu ich mich auf Windows 8 und Phone und Tablet, weil es eben die Synergie sein könnte zwischen den tollen Seiten von Apple/Android und Windows Stand jetzt.

  • Ich freue mich extrem auf gute Windows 8 Tablets, denn weder Android noch IOS ist für mich ein richtiges Tablet Betriebssystem

  • Irgendwie hat mich der Blick der Korrespondentin da oben mich grad sehr geil gemacht.
    Achso Tablets, ja gute Idee 😉

  • Angesichts solcher Ankündigungen kann Nokia dann bald mal die Segel streichen. Elop hat das Unternehmen in nur einem Jahr vollends zerstört.

  • @Andi74 was spamst du hier überall mit deinen schwachsinnigen shop-links getarnt in nichtssagenden kommentaren rum?

  • Ach immer dieses Windows8.

    Wenn uns die Geschichte von Windows etwas lehrt, dann dass man jede 2 Neuauflage in die Tonne kloppen kann.

    Beispiel?

    Win 95
    Win 98 – besser und innerhalb kürzester Zeit nach 95 erschienen
    Win Me – nc
    Win 2000 – Gut
    Win XP- ausnahmen bestätigen die Regel 😉
    Win Vista- allein schon der Name
    Win7 – TOP!
    Win8 – ???

    Ja, nicht das sachlichste Kommentar, aber eben meine Meinung.

  • Ich denke das Windows 8 wohl eher einen schleppenden Start hinlegen wird. iOS ist schon ganz weit in Frührung und Android hat auch noch keinen Anschluss.

    Wenn Windows auf Tablet soll, dann muss hier aber schon sehr viel besser sein als bei Apple oder Google. Ich hoffe jedenfalls das Beste – mein Bauchgefühl sagt mir aber dass es nix wird.

    Gruß
    Marc

  • Was Windows an Touch-Funktionalitäten und Apps fehlt, fehlt Android leider noch an Synergien mit PCs sowie an einigen Programmen – z.B. brauchbaren WYSIWYG- HTML-Editoren mit Tabellen und mit und ohne Frames. Das ist im Prinzip das einzige Programm für Android, nach dem ich mich schon seit Monaten dumm und dämlich suche. Windows‘ Nachteile wiegen allerdings vorerst viel schwerer. Insofern bin ich gespannt aufs neue Tablet-Windows.

Kommentieren