Sonstiges

Samsungs erstaunlich witziger Werbespot "Seductive Motion" über 11 Millionen Mal gesehen

Beinahe wäre dieser Spot ungesehen an mir vorbei gerauscht. Aber 11 Millionen Abrufe auf YouTube in einem Monat können nur manchmal irren. Brandneu ist das Kurzfilmchen also nicht mehr, aber ich will mir nicht nachsagen lassen, nicht wenigstens darauf hingewiesen zu haben. Eine attraktive Frau lächelt und winkt einem wildfremden Mann zu. Der weiß nicht, wie ihm geschieht, guckt sich um, freut sich: „Die kann doch wohl nicht mich meinen? Doch, die meint mich!“ Nur dass am Ende in Wahrheit der Latin Lover gemeint war, der dahinter stand.

Diese bekannte Alltagsszene hat sich Samsung für einen Werbespot als Vorbild genommen und etwas weiter gedacht. Was passiert wohl, wenn eine attraktive Frau einem ganzen Hochhaus zuwinkt und jeder Mann darin sich angesprochen fühlt?

Gut gefallen mir die zahlreichen Anspielungen auf bekannte Filmklassiker, und wie die Kerle nicht gerade zimperlich miteinander umgehen, um den jeweils anderen auszustechen. Und dass einer der Protagonisten dem Typen aus dem legendären Old-Spice-Werbespot „The Man Your Man Could Smell Like“ sehr ähnlich sieht, ist nur eins von vielen Details. Ein anderes ist, dass die attraktive Frau in dem Video Unterwäschemodel Angela Bellotte ist. Wenn ihr das noch nicht gesehen habt, werft mal einen Blick drauf. Ist ja gerade Zeit für eine Mittagspause.

(Jürgen Vielmeier, Bild: Samsung)


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Jürgen Vielmeier

Jürgen Vielmeier ist Journalist und Blogger seit 2001. Er lebt in Bonn, liebt das Rheinland und hat von 2010 bis 2012 über 1.500 Artikel auf BASIC thinking geschrieben.

12 Kommentare

Kommentieren