Sonstiges

Zeigt her eure Homescreens!

Smartphone-Homescreen Hayo

Manchmal ist es ja schon abenteuerlich, auf was für Ideen man kommt, wenn man abends im Bett liegt und sich Gedanken darüber macht, womit man euch in der Abwesenheit des geschätzten Kollegen so belagern könnte. Und weil Christian seit heute für eine Woche im verdienten Urlaub verweilen darf, habe ich mir folgendes überlegt: ich würde gerne eure Smartphone-Homescreens sehen – und der Welt da draußen zeigen.

Warum? Nun, fast jeder Homescreen kann eine ganz persönliche Geschichte zu seinem Nutzer erzählen, denn nur die Wenigsten werden ihn so belassen, wie er ab Werk ausgeliefert wird. Ein gutes Beispiel bin ich selbst. Wenn ihr einen Blick auf mein iPhone werft, dann seht ihr als erstes einen Lufthansa-Flieger, denn wie einige von euch schon wissen, kann ich mich sehr für die zivile Luftfahrt begeistern. Könnte zum Beispiel stundenlang auf einer Besucherterrasse am Flughafen stehen und dem munteren Treiben auf dem Vorfeld zugucken.

Angepasst habe ich auch meine iOS-Schnellstartleiste. Neben dem Telefon-Symbol sind dort Icons für Whatsapp (ich schreibe im Grunde überhaupt keine SMS mehr), den Chrome Browser (nutze ich auch am Notebook und am Mac im Büro – alles wird so schön synchronisiert) und für Foursquare (eine meiner Lieblings-Apps, die auch so etwas wie ein Online-Tagebuch für mich ist) zu finden. Fast alles andere habe ich in Ordnern zu bestimmten Themen gruppiert. Ausnahmen stellen nur Kicktipp und MobileRSS dar. Einfach weil ich meine Bundesliga-Tipps nicht vergessen möchte (vergangene Saison bin ich undankbarer Vierter geworden) und mich auch unterwegs über meine abonnierten RSS-Feeds informieren möchte, was in der Welt so passiert.

So, und jetzt seid ihr dran. Ich würde mich total freuen, wenn ihr mir einen Screenshot von eurem Smartphone schicken würdet – eine kleine Geschichte, die ich 1:1 übernehmen kann inklusive. Je nachdem wie viele Antworten ich bekomme, werde ich versuchen, möglichst viele eurer Homescreens nächste Woche in einer kleinen Galerie zusammenzustellen. Am liebsten mit eurem Namen und gerne sofern von euch gewünscht auch mit einem Link auf euren Blog. Solltet ihr eine namentliche Nennung nicht wünschen, ist das auch kein Problem – sagt es mir einfach. Ich bin gespannt…


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Hayo Lücke

Hayo Lücke hat von 2009 bis 2014 insgesamt fünf Jahre lang für BASIC thinking geschrieben und dabei über 300 Artikel beigesteuert.

32 Kommentare

Kommentieren