Sonstiges

Online-Petition für GTA V: über 275.000 Unterstützer fordern PC-Release

1280
geschrieben von Felix

Nicht mehr lange, dann ist es soweit. Im September soll der fünfte Teil der GTA-Serie erscheinen – und zum fünften Mal erwarte ich eines der tollsten Spiele der Game-Geschichte. Diese Meinung teilen offenbar auch andere und bangen, ob GTA V auch für andere Plattformen außer PS3 und Xbox 360 veröffentlicht werden wird. Hersteller Rockstar ist in der Frage bislang zurückhaltend. Mit einer Petition wollen sich die Fans nun Gehör verschaffen. Über 275.000 Unterschriften sind bereits abgegeben worden.

1280

Die übliche Geheimniskrämerei?

Bisher sind noch alle GTA-Teile für den PC veröffentlicht worden (die kleineren Ableger der Hauptserie ausgenommen). Wie eine Übersicht auf reddit zeigt, erscheinen sie jedoch meist erst mit einer Verzögerung von über 200 Tagen. Die Sorge, dass das Spiel also letztendlich auch für den PC erscheint ist deshalb offenbar unbegründet. Wann es erscheint ist eine andere Frage.

So ganz sicher kann man sich trotzdem nicht sein. Immerhin warten die Fans bis zum heutigen Tag auf ein PC-Release der Open World Saga „Red Dead Redemption“, gewissermaßen der Bruder der GTA-Serie. Mitte 2010 kam der Titel auf PS3 und Xbox 360 heraus. Erst in diesem Monat kam durch eine neue Stellenausschreibung bei Rockstar neue Hoffnung auf.

Gesucht wurde ein Programmierer der dabei hilft, die neusten Titel auf den PC zu bringen. Ob „Red Dead Redemption“ dabei zu den neusten Titeln zählt darf bezweifelt werden. Die Fans lesen in dem Jobangebot auf jeden Fall einen Hinweis für eine PC-Umsetzung von GTA V.

GTA_V_Petition

Wir wollen modden!

Bezeichnenderweise enthält die Petition einen expliziten Aufruf zum Modden des Spiels. Und in der Tat hatte das durchaus seinen Reiz. Denn nicht nur Rockstar selbst steckt eine Menge Liebe in die Entwicklung von GTA.

Auf dem PC bemühten sich die Fans bislang ausgiebig, das Spiel in allen möglichen Varianten abzuändern. Vor allem der „Back to the Future“-Mod ist unschlagbar (am Ende des Videos). Inklusive Zeitreisen und detailverliebten DeLorean. Rockstar toleriert das Modden und sieht die Sache wohl eher mit Humor.

Große Vorfreude, auch ohne PC

Ganz ehrlich, meine PS3 habe ich mir im Grunde genommen gekauft, weil ich unbedingt GTA 4 spielen wollte. Die Investition hat sich gelohnt. Für den Nachfolger würde ich vermutlich wieder das gleiche tun. Denn er verspricht wirklich viel. Drei unterschiedliche Charaktere, riesen Landschaften, unzählige neue Mini-Games und endlich wieder Flugzeuge.

Für alle PC-Fans bleibt also zu hoffen, dass GTA V auch dort erscheinen wird. Ganz sicher ist, dass das Release deutlich nach dem PS3- und Xbox 360-Start erfolgen würde. So richtig nötig hat es Rockstar ohnehin nicht: In England erwartet man, dass der neue Titel den bisherigen Verkaufsrekordhalter vom Platz drängen wird. 2010 gelang das zuletzt „Call of Duty: Black Ops“, mit über zwei Millionen verkauften Exemplaren in der ersten Woche.

Bilder: Rockstar Games, Change.org


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Felix

Internetabhängiger der ersten Generation, begeistert sich für Netzpolitik, Medien, Wirtschaft und für alles, was er sonst so findet. Außerdem ist er ein notorisches Spielkind und hält seine Freunde in der „echten Welt“ für unverzichtbar.

11 Kommentare

  • Ganz sicher kann man sich nicht sein?
    Es gab noch keinen einzigen Teil von GTA(Versionen für PS Vita ausgenommen), den es nicht für den PC gab.

    GTA 1, 2, 3 und 4 gab es alle für den Pc. Wieso sollte das bei 5 anders sein Oo.
    Teil 3 und 4 kamen immer nach den Konsolen…so wird es zu 99,99999% wieder sein.

    Keine Panik =)

    Gruß

  • Finde ich konsequent, die „most pirated platform“ zu meiden, wenn man auf die Verkäufe verzichten kann. Ich bin mir sicher, dass sich ein nicht unerheblicher Teil der Leute, die sich das Spiel auf dem PC für lau geholt hätten, in den sauren Apfel beißen und es sich für die Konsole holen (wo sich das Raubkopieren dann doch eine Ecke schwieriger gestaltet).

  • @Christian:
    Genau 😀 deswegen kaufen sie sich eine Konsole für 200 euro und das spiel dazu für 60€. – realitätsverlust-

  • Ich habe schon etliche Stunden mit dem 2. Teil verbracht, wo wir nur die Vogelperspektive hatten und mit San Andreas hatte ich auch laaaange Spaß 🙂

    Ein Release auf PC ein absolutes Muss, das wäre total schade. Ich würde mir wegen GTA keine Konsole kaufen wollen – das ist total übertrieben. Ich vermute der PC release wird 6-9 Monate nach Konsole kommen, dann haben sie genug Umsatz gemacht und holen sich den zusätzlichen Cash von den PC-Leuten 🙂 oder?

  • @Christian: Zumal es auch Spieler gibt, die Shooter an einer Konsole einfach nicht spielen können, weil sie das Fadenkreuz mit der Maus steuern wollen. So gings mir zumindest immer, als ich noch gezockt hab. Jump&Run, Rennspiele etc. auf der Konsole super. Aber Shooter mit Joystick gingen gar nicht…

  • @Christian 27. Juli 2013 / 13:43 Uhr
    Nur unwissende Kinder kaufen sich Konsolen.
    Sage nur Crysis Wars seit 2007.
    Alles danach nur Konsolen-Emulatoren mit kack Grafik für Unwissende.

  • einfahc nur lächerlich das hier manche glauben das es auf dem pc nur raubkopierer gibt^^

    für konsole ist es viel einfacher kopierte spiele zu spielen !!

    usb stick rein, gebrannte blue ray rein und einschalten.
    oder ps3 mit chip und schalter für chip ein aus kaufen

    am pc ist es oft viel umständlicher mit drm server cracks usw

Kommentieren