Sonstiges

Pornhub veröffentlich neue Zahlen: Blackberry-Besitzer können am längsten und Linux-User suchen nach Inderinnen

phub-infos

phub-insights

Ich denke, man muss niemand erklären, wer oder was Pornhub ist? Wer jetzt unschuldig wie ein Lamm dreinblickt, aber trotzdem rot im Gesicht wird, wurde ertappt.

Blackberry-Nutzer können am längsten

Also, reden wir nicht lange um den heißen Brei herum, sondern kommen zu den harten Fakten. Denn das Porno-Netzwerk hat mal wieder ein paar aktuelle Zahlen veröffentlicht, die ganz interessante Erkenntnisse über ihre User verraten. Ja, die Ergebnisse sind echt erstaunlich, kurios und witzig zugleich.

Auf alle Auswertungen möchte ich nicht eingehen – das wäre zu ausufernd und teilweise zu langweilig. Deswegen beschränke ich mich hier auf die erstaunlichen Dinge. Wie zum Beispiel, über welche Mobilgeräte die Seiten des Netzwerkes angesteuert werden. Obwohl Android das mit Abstand am weitesten verbreitete OS ist, liefert es sich bei Pornhub mit rund 48 zu 41 Prozent fast ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit iOS.

Dass Blackberry mit knapp 2 Prozent auf dem letzten Platz liegt, verwundert nicht. Erstaunlich ist jedoch die „Ausdauer“ der Besitzer: Während Android, iOS und Windows Phone-User zirka 9 Minuten auf dem Video-Portal verweilen, halten Blackberry-Inhaber im Durchschnitt fast 12 Minuten durch. Also ein Drittel länger.

phone-os

Schaut man zu den Desktop-Betriebssystemen, dann stechen hier die Mac-User hervor. Sie sind mit 9 Minuten und 31 Sekunden fast eine Minute länger auf der Schmuddelseite als ihre Windows-Kollegen. Die Linux-Fans liegen in der Mitte.

Familien-Spielkonsolen animieren zum Porno-Konsum?!

Noch interessanter wird es bei den Spielkonsolen-Besitzern. Wer mit seiner Playstation Vita online geht, um Pornhub zu besuchen, bleibt nur knapp 8 Minuten. Ob das an dem kleinen Bildschirm liegt, der den Spaß vergrätzt? Oder sind Playstation-Fans schneller … äh … fertig? Denn auf dem zweiten Platz folgt die PS3. Darauf kommt – man staune – die Wii. Genau, die angestaubte Familienkonsole! Deren Besitzer turnen nicht nur gerne vor dem TV herum, sondern vergnügen sich auch durchschnittlich 10 Minuten mit bewegten Inhalten anderer Art.

Auf Platz 1 der Nutzungsdauer steht die Xbox. Welches Modell? Das verrät Pornhub nicht. Ich nehme an, es ist damit die Xbox 360 gemeint. Denn die Playstation 4 fehlt in der Auflistung, somit hat man wahrscheinlich die Next-Gen-Konsolen wohl noch nicht analysiert.

Die erstaunlichste Zahl der Statistiken ist diese hier: 1,4%. An sich eine kleine, unbedeutende Zahl. Aber sie zeigt, wie viel Traffic über den Nintendo 3DS kommt. Ja, Pornos auf dem 3DS! Puuuuh. Wer das wohl ist? Hoffentlich nicht die typische Zielgruppe der Hosentaschen-Konsole. Das dürfte den Eltern nicht gefallen!

games-console-traffic

Stars und Cartoon-Sex: Was wird gesucht?

Wer Pornhub besucht, der lässt sich nicht nur vom Angebot berieseln, sondern ist oft auch auf der Suche nach ganz bestimmten Inhalten. Welche? Auch die verrät die neue Auswertung. Windows- und OSX-Benutzer sind sich hier ziemlich ähnlich. Beide Gruppen suchen vorrangig nach bekannten Stars und Sternchen. Wer Linux auf seinem Computer hat, scheint sich weniger mit den Personen auszukennen, stattdessen sucht man hier eher nach Themen wie „indian“, „mom“ oder „cartoon“.


windows-searches

Cartoon? Ja, die gezeichneten Dinge scheinen ein beliebtes Thema zu sein. Auch auf Android-Tablets, Windows Phone und Blackberry steht dieser Begriff ganz oben.

Welches Land braucht’s am meisten?

Zum Schluss stellt sich noch die Frage: Wer nutzt eigentlich das Angebot von Pornhub? Du, ich, wir alle? Bei einer Straßenumfrage würde das natürlich jeder abstreiten. Aber das Web und seine Tracking-Tools sprechen eine deutliche Sprache: Die meisten Besucher kommen über nahezu alle Plattformen und Betriebssysteme hinweg aus den USA. Hier führen die Nordamerikaner mit über 40 Prozent. Nur beim Blackberry sieht es anders aus. Auf der kriselnden Plattform führen Großbritannien und Südafrika, erst auf Platz 3 folgen die Vereinigten Staaten.

laender

Und wie sieht es mit den Deutschen aus? Sind wir alle ganz artig und keusch? Na ja. 5 Prozent der deutschen Windows- (Platz 3), 4,7 Prozent der Linux- (Platz 4) und 3,5 Prozent der hiesigen OSX-Nutzer (Platz 6) surfen Pornhub an. Nur die Windows Phone- und Blackberry-Fans scheinen ganz katholisch zu leben – hier taucht Deutschland in den Top 10 nicht auf.

Was sagt uns das alles?

Wie man die Zahlen deutet und interpretiert, das sei jedem selbst überlassen. Zu viel Gewicht sollte man auf jeden Fall nicht reinlegen. Denn ob die Auswertungen wirklich repräsentativ sind, das kann man anzweifeln. Zum Beispiel verrät Pornhub nicht, über welchen Zeitraum und mit wie vielen Usern sie ihre Daten erhoben haben. Somit sind die folgenden Auswertungen mit Vorsicht zu genießen.

Eigentlich ist es egal, ob die Statistiken wirklich hundertprozentig stimmen. Denn sie animieren uns zum Schmunzeln. Und bringen Pornhub kostenlos PR ein, weil zahlreiche Webseiten rund um den Globus darüber berichten. Verdammt, wir gehören nun auch dazu. War das jetzt schlimm?

Bilder: Pornhub


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Ehemalige BASIC thinking Autoren

Dieses Posting wurde von einem Blogger geschrieben, der nicht mehr für BASIC thinking aktiv ist.

4 Kommentare

Kommentieren