Sonstiges

„GTA V“ für den PC: Lust oder Frust? Die Fachpresse lobt es in den Himmel, viele Spieler sind aber mächtig sauer

gta-5
geschrieben von Jürgen Kroder

gta-5

Über welchen Titel sprechen gerade die Gamer? Ganz klar: „GTA V“. Während die einen die lang ersehnte PC-Umsetzung in den Himmel loben, herrscht bei den anderen große Frustration. Das neue „Grand Theft Auto“ spaltet die Meinungen.

Eines der besten Games aller Zeiten – oder?

100% von „The Guardian“, 100% von „IGN“, 95% von „PC Games“ und 92% von der „GameStar“: Die kürzlich veröffentlichte PC-Portierung von „GTA V“ heimst bei den meisten Testern Top-Noten ein. Dementsprechend fällt der Metascore von Metacritic.com mit 97 Punkten extrem gut aus.

Man könnte den Eindruck erhalten, das aufpolierte „Grand Theft Auto 5“ sei das beste Game der Welt. Tja, das ist es aber nicht. Während sich die (Fach-)Presse mit extrem hohen Bewertungen überschlägt, kommt das neue „GTA“ bei den PC-Spielern deutlich schlechter weg: Hier hagelt miese Bewertungen ohne Ende.

So beträgt der User-Score bei Metacritic.com „nur“ 8.0, was mit der Schulbewertung „gut“ gleichgesetzt werden kann. Warum dieser Unterschied? Weil rund 160 Spieler die Neuveröffentlichung mit 0 Punkten versehen haben.

1 Stern für „GTA V“

Ein schlechteres Bild zeigt sich bei Steam: 19.500 positiven Reviews stehen 4.600 negativen entgegen. Also rund ein Viertel ist auf der Download-Plattform mit dem Action-Game unzufrieden.

Noch schlimmer fällt das Feedback bei Amazon aus. Während bei Amazon.com die Konsolen-Versionen 4,6/5 Sterne einheimsten, wird die Computer-Fassung aktuell mit 3,2/5 abgewatscht. Und bei der deutschen Amazon-Niederlassung geht das Rating noch weiter runter: Die haptische Fassung kommt hier mit nur 2,8/5 Sternen weg, der Download mit lediglich einem Stern.

gta-5-auf-pc

Bugs und exorbitant große Downloads

Wie kommt es zu dieser miesen und auch gespaltenen Meinung? Während sich die meisten Redaktionen rein auf den Spielspaß konzentrierten und dazu ihre Bewertungen abgaben, zählt für die Käufer viel mehr.

Hauptsächlich werden die extrem langen Download-Zeiten des Spiels und der Patches (zusammen insgesamt über 50 GB), die hohen Systemanforderungen und Server-Unterbrechungen kritisiert. Zudem berichten User von fehlerhafte Installationen, dubiosen Fehlermeldungen und Account-Hacks.

Wer die PC-Fassung des fünften offiziellen „Grand Theft Auto“ spielen will, muss also neben einer Hardware mit viel Power, einer großen Festplatte, einer schnellen Internet-Leistung wohl auch viel Zeit und starke Nerven besitzen.

Wie sind eure Erfahrungen mit „GTA V“ für den PC? Teilt ihr die miese Stimmung oder lief bei euch alles reibungslos?

Bilder: Rockstar Games, Amazon


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Jürgen Kroder

Jürgen bezeichnet sich als Blogger, Gamer, Tech-Nerd, Autor, Hobby-Fotograf, Medien-Junkie, Kreativer und Mensch. Er hat seine unzähligen Hobbies zum Beruf gemacht. Und seinen Beruf zum Hobby. Obwohl er in Mainz wohnt, isst er weiterhin gerne die Maultaschen aus seiner Heimat.

25 Kommentare

  • Ich war betroffen von extrem langen Ladezeiten mit Abbrüchen trotz schneller Leitung (26 Stunden!) und einem Installationsfehler (evtl. selbst verbockt), der für einen Grafikcrash sorgte, so dass ich das Spiel noch ein zweites Mal runterladen und frisch installieren musste. Blöder ging’s kaum. ABER … deswegen renne ich jetzt nicht zu Amazon und gebe dem Game dort nur einen Stern, denn die schlechte Download-Performance ist nur ein kleiner Aspekt des gesamten Spiels, für den man vielleicht einen Stern abziehen kann. Aber ansonsten ist und bleibt GTA ein überragendes Spiel und das sollte sich in ernsthaften Bewertungen auch zeigen. Dass ein Teil der Spieler Probleme hat, liegt im übrigen sicher auch mit an deren Rechnern. GTA verlangt nun einmal leider verdammt viel Leistung.
    Gelernt habe ich aus der Sache, dass man sich umfangreiche Main-Titel besser auf Scheibe holt. Für Spieler mit langsamer Leitung gilt das natürlich erst recht.

  • Die Redaktionen bewerten objektiv, aber viele Kunden bewerten rein subjektiv und sind ziemlich kurzsichtig. Wenn da irgendein kleiner Stein im Weg liegt auf dem Weg zum erhofften Ergebnis, gibts direkt nen Stern weniger oder gleich 1 Stern Ratings. Dass da viel Arbeit der Entwickler dahinter steht ist dem Nutzer dann egal, wenn es bei der Installation Probleme gibt oder das Spiel nicht so läuft, wie erwartet.

    Daher sind solche Sterne Ratings nicht unbedingt aussagekräftig.
    Als potentieller Kunde sollte man daher die Bewertungen durchlesen und für sich selbst entscheiden, ob der jeweilige Nutzer überreagiert hat oder ob da wirklich ein gravierender Bug vorliegt.

  • Kann die negative Kritik überhaupt nicht nachvollziehen!!
    Punkt 1: Sich über die Download-Zeit aufzuregen entspricht Kiddie-Niveau! Bei 50-60 GB und einem derartigen Hype um das Game rechnet man einfach damit, dass es auchmal zwischendurch langsamer voran gehen könnte. Außerdem gibt es das Spiel auch im Laden zu kaufen. Das war auch für mich die einzige Option, denn ich will nicht wieder 60 GB neu runterladen (wäre außerdem bei meiner 4000-er Leitung auch nicht soo toll ^^).

    Punkt 2: Patches: ok, sind heutzutage normal, wünschenswert wäre evtl. eine Trennung zwischen GTA 5 und GTA online, aber kein Muss.
    Punkt 3: Hohe Systemanforderungen??? Das Spiel verlangt einen Q6600 und u.a. eine Radeon 4870 als Minimum …
    Dieses Spiel wurde bei weitem besser portiert als GTA 4, hier hat Rockstar seine Hausaufgaben gemacht!

    Die Sterne-Bewertungen sind manchmal sehr sehr oberflächlich, wahrscheinlich sind auch User dabei, die dem Spiel nur einen Stern geben weil Sie das Spiel nicht in 4K spielen können oder weil Sie einen Rechtschreibfehler gefunden haben. etc. …

    Bei mir jedenfalls gab es KEINE Probleme: Spiel ohne Probleme installiert, es startete sofort beim ersten Anlauf und läuft auf meinem i7 4771 mit HD5870 und 4GB DDR3-1600 absolut spielbar in Full-HD und flüssiger als auf der PS 3 …reicht für mich völlig und überzeugt mich wieder einmal dass Rockstar alles richtig gemacht hat!

  • Schlechte Nachricht:
    OK mag sein, das viele Spieler frustriert sind, aber noch viel viel mehr sind es nicht. Die die enttäuscht sind, haben die üblichen Probleme bei Massendownloads zum Start gehabt. Ich war selber betroffen, aber da ich arbeite und die drei Tage ab dem Start eh nicht spielen konnte war mir das zum Glück egal.
    Ab dem Wochenende kann ich es spielen und muss sagen: KLASSE! Sehr Hohe Anforderungen hat das Game auch nicht, schon mit bescheideneren Einstellungen sieht es immer noch super aus. Wenn Dödel meinen ihre galaktischen Gurken müssten 4K Auflösungen bei 120 HZ Refresh haben, dann sind sie weich im Kopf.
    Zum Start hat Rockstar versagt, die Server waren überlastet, aber das hat sich gelegt.
    Note für das Blogpost: 6! setzen!

  • Ich schließe mich meinen Vorrednern an. Allerdings hat die Vergangheit gezeigt wie gehatet wird wenn ein hochgehyptes Spiel veröffentlicht wird und es nicht so klappt wie es sollte. Und das ist der Punkt wo Rockstar von den Fehlern der Konkurrenz hätte lernen können EA verbockte es sich ja auch zum Start von Battlefield 4 oder Sim City. Im großen und ganzen ein top Spiel mit nem guten Multiplayer Modus der wiederum noch mehr Potenzial hat ausgebaut zu werden. Da ich auf Xbox 360 2013 schon in den Genuss des Spiels gekommen bin. Kratzt es mich 45% weniger wenn die Verbindung zu GTA Online nicht gleich beim ersten mal funktioniert den immerhin bezahle ich auf PC keine Mitgliedschaft und alle DLC’s waren bisher Gratis

  • Ich kann mich den Vorrednern hier nur anschließen. Läuft seit dem Erscheinungsdatum einwandfrei. Die riesige Größe des Downloads empfand ich auch nicht als schlimm, weil man bereits vor Release eine Woche Zeit für den PreLoad hatte. Und der war von den Steamservern echt schnell. Trotz 16.000 Leitung war das Spiel nach 8 Stunden fertig heruntergeladen. Klar der Download des Day One Patch dauerte bei mir auch etwas länger, aber nach einer Stunde war der 300MB große Patch runtergeladen und (was Steam nicht anzeigte) die 60GB des PreLoads entschlüsselt worden.
    Bis auf einen einzigen Absturz, wo die Grafikkarte nicht mehr wollte, läuft das Spiel seit letztem Dienstag tadellos!

  • GTA V PC tolles spiel gefällt mir habe es gekauft ABER diese abstürze machen das spiel noch unspielbar werde es noch 2 Wochen weglegen und hoffen das es dann stabil ist

  • Ich KANN GAR NICHT spielen.. Verbindung zu Rockstar-Server nicht möglich. Überprüfe deine Internetverb.. bla bla.. Geht trotzdem nicht 🙁

  • Leider können oft nicht nur Käufer eine Bewertung abgeben. So viel Trubel wie gerade in den Medien veranstaltet wird, lockt dies auch Bewertungs-Trolle an. Ich habe das Spiel als Download-Version gekauft, hatte die ersten Tage leichte Probleme, doch für mich ist dieses Spiel einfach Spitze.

  • ich kann mich dem Frust nur anschließen,
    das Spiel ist alles andere als gut optimiert!!

    Mein PC ist zwar schon recht alt
    (Core 2 Quad Q8300, 4 x 2,5 Ghz, 4 GB Ram, HD 6850),
    aber erfüllt die Mindestvoraussetzungen, die Grafikkarte
    liegt etwa 30% darüber.

    Ich bin nicht mal in der Lage, in NIEDRIGSTER Qualitätsstufe
    von 800 x 600 und alles auf low, über 15 FPS zu kommen,
    das ist ein Witz !!
    Egal welche Auflösung gewählt wird, die FPS ändern sich fast nicht, wenn man bedenkt, dass eine X Box 360 oder PS3 etwa acht mal langsamer ist, das ganze in vergleichbarer Qualität aber
    mit 30 fps darstellt, so ist die PC Fassung etwa 15 mal (!!) langsamer als sie sein könnte!

    soviel zum Thema Optimierung, die Mindestvoraussetzungen stimmen nicht, auf einem Core 2 Quad, und einer HD 6850 ist das Spiel unspielbar (zur Ergänzung, Battlefield 3 läuft bei mir auf Ultra butterweich …)..

    im übrigen: wo sind die Benchmarks auf älteren Quad Cores?
    Es scheint ja einen Grund zu geben, dass im weltweiten Netz nichts dergleichen zu finden ist …

  • 60 GB heruntergeladen bei 3000er Leitung
    Spiel hat nicht ordnungsgemäß in Onlinemodus gestartet
    Support bitte neuinstallieren
    DVD RetailBox Gekauft
    DVD 1& 3-7 fehlerfrei
    DVD 2 crashed mit Fehlermeldung
    DVD von Kumpel ausgeliehen und installiert.
    Supportantwort nach 7 Tagen keine Antwort
    Spiel startet nicht(NVIDIA GRafikkarte muss ich deaktivieren, damit es startet).

  • Läuft auf meinem bald 7 Jahre altem i5 mit GTX970 sehr gut. Musste nur die Texturdetails eine Stufe runterstellen weil er sonst Nachladeruckler hatte. Hat vielleicht was mit dem auf 3,5 Gbyte kastrierten Speicher bei der 970 zu tun. Aber den feinen Unterschied sieht man eh wenn nur auf Standbildern.
    Und ich bin von 2560er Auflösung die mein Monitor kann auf 1980 runtergegangen. Die 2560er Auflösung ging zwar… aber 40-50 Frames war mir dann doch zu langsam. Da nehm ich lieber 80 Frames und habs einen Tucken unschärfer. 🙂
    Wenn der PC zu lahm ist muss man halt Kompromisse eingehen.

    Ich habe mir auch ein bisschen die Rezensionen angesehen… das ist teilweise echtes Comedy-Gold. Die meisten 1er Rezensionen sind entweder von Konsolen-Jüngern geschrieben die sauer sind das sie die Beta-Tester für die PC-Spieler machen durften oder von Leuten die keine Ahnung haben wie man ein Spiel auf dem PC ordentlich konfiguriert.

    Und bitte… wer mit einer ISDN-Leitung anfängt 60 Gbyte herunterzuladen hat für mich eh nicht mehr alle Tassen im Schrank. Das kann ich einfach nicht ernst nehmen…

    Auf jeden Fall hat das Spiel einen RIESEN-Sprung seit der PS3-Version gemacht die ich damals ebenfalls gespielt habe. Allein die Weitsicht ist schon Gold wert…

  • Naja….ist natürlich die Frage, ob GTA überhaupt portiert werden soll! Ich bin selbst eingefleischter PCler und habe GTA V über Steam gekauft. Bisher keine Probleme. Einmal fehlte eine Datei, aber die Reapirfunktion von Steam hat das schnell gelöst und es kann weitergehen.
    Nur – GTA V ist ein KONSOLENSPIEL!! Das bedeutet, es würde für Konsolen und NICHT für den PC entwickelt! Das bedeutet, es gibt genau VIER unterstützte Hardwarekonfigurationen: X-Box 360, X-Box One, PS3 und PS4!
    Dass das Probleme gibt, ist klar! Und dafür muss ich echt sagen: Hut ab, Rockstar! Da haben sie saubere Arbeit abgeliefert!
    60 GB Download hätten aber auch nicht sein müssen! Schon mal was von Dateikomprimierung gehört??

  • Ich hatte keine Probleme. Auf Steam vorbestellt, mit meiner 300’000 Leitung runtergeladen, hat so eineinhalb Stunden gedauert. Könnte direkt am Veröffebtlichungstag spielen. Selbst onlinE. Aber das wahrscheinlich auch nur, weil ich immer in Sitzung für Spieler nur mit Einladung zulässig iSt Spiele, weil die GTA Community mir gehörig auf den Sack geht. Grafik alles passt wunderbar mit ner GTX780Ti und übertaktetem Core i7-4770K @4.2GHz. Ausser MSAA müsste runtergeschraubt werde, aber das stört mich wenig.

    Alles in allem bin ich als Rückkehrer der PS3 Version mehr als begeistert. Geniale Umsetzung. Bisher erst zweimal abgestürzt, wril ich aus dem Spiel getabt bin. Aber sonst bin ich zufrieden.

  • Ich finde das Spiel gut, allerdings solte man nicht nach den Richtlinien gehen, da man mt Maxima, er grafik schonmal eine 12 GB Vram Grafikkarte braucht, einen leistungsstarken cpu und 8.1 6 gb ram.
    Ich selber muß mit mindestens Einstelungen spielen, die Sichtweite ist verschwommen aber trotzdem besser als auf den Konsolen.in.
    BITTE NICHT ÜBER SOZIAL CLUB HERUNDERLADEN, SEHR LÄNGE DOWNLOAD ZEIT
    (Bis zu 3 Tagen bei 16000 Leitung)

  • Lustig finde ich immer. Das man die Negativen Bewertungen einfach abtut, weil man selber das Problem nicht hat.

    Als bilde man selber irgendeinen Maßstab.

    Und Sprüche wie. Es liegt am PC. Kauft man den PC nach der Software oder muss die Software auf dem PC laufen?

    Der Satz „Redaktionen bewerten objektiv“ da muss ich auch lachen. So naiv war ich mit 6 vielleicht.

    Wenn die Kritiken nicht Positiv sind. Gibt es eben in Zukunft keine Probe Spiele mehr. Keine Zugänge zu Alpha Versionen oder andere Insider Informationen. Es wird keine Werbung mehr geschaltet usw. Die Spiele Seiten und Hefte sind extrem abhängig. Es gibt daher auch quasi keine wirklichen Verrisse.

    Ich schaue mir extra immer die Negativen Kommentare an. Da liegt dann, zumindest wenn man differenzieren kann. Meisters die Wahrheit.

  • Spiel gekauft bei Steam. Gut bei Gamekey Shops gibt es das game für ein Zehner weniger nicht desto trotz.

    Runtergeladen mit Absicht wohlgemerkt, zwei Tage nach Veröffentlichung bei Steam verlief ohne Probleme (16k Anbindung) über Nacht geladen und am nächsten Tag einsatzbereit.

    Zu den Patches, ich denke Rockstar wollte das Spiel schnell auf den Markt werfen, aber es gab ja genauso schnell abhilfe deswegen finde ich persönlich das es kein Problem darstellt.

    Zu den Anforderungen. Nun ja was soll man sagen, die sind halt exorbitant. Bei mir läuft das Spiel auf höchster Stufe.
    Hardware: Prozi I7-4790K 4,0 GHZ Arbeitsspeicher: 16 GB 500GB SSD mit einer Geforce 970GTX mit 4 GB RAM und Win 8.1 x64

    Hammer ist das von der Graka alleine nur für GTA V in der höchsten Stufe bei mir 3,3 GB resaviert werden. Dementsprechend läuft das System auf hochtouren.

    Die Grafik ist schon klasse keine Frage, die Sichtweite auch sehr sehr gut. Man kann bis zu GTA I schauen 😉

    Sehr gut ist auch wenn man keinen High End PC hat das sich die Software (also GTA V) dem System anpasst, da hat Rockstar dazu gelernt. PCs mit nicht soviel Power packen das Game auch noch. Hier muß man dann allerdings Abstriche machen.

    Der hohe Speicherplatz wo sich Leute echauffiert haben.., sag ich nur.. MEIN GOTT IST HALT SO.. dann zockt es nicht. Irgendwo müssen die Daten gespeichert werden. Der Online-Zwang gut das sollte man ändern, davon bin kein Freund aber im Moment nicht zu ändern.

    Summa Summarum: Wer einen High-End PC hat kommt in einen wirklich Genuss. Die jenigen die kein aktuelles System haben, finden genauso Freude an dem Spiel. Rockstar hat wieder einmal gezeigt was das Team leisten kann und GTA ist nicht umsonst der Platzhirsch. Da vor kurzem von GooD-NTS die Verschlüsselung „umgangen“ wurde, wäre es möglich das Mods nicht lange auf sich warten lassen.

    GooD-NTS Quelle:

    https://twitter.com/goodnts

    In diesem Sinne

    Stuffi

  • die server sind schlecht. es vergeht mal ne stunde bis man nen heist findet. die man dann mit chineeen spielen muß die noch schlimmer sind als russen in lol oder dota fml

  • Ich finde das Game auch sehr gut….. Wäre da nicht diese abstürze -.-
    (BEX64 Fehler)
    Die mal hier und da auftreten aber jetzt in der ersten Mission mit dem Raubüberfall stürzt das Game immer ab wenn ich die Waffe zieh während ich auf einem Fahrzeug sitze! Im Netz finde ich auch nichts passendes zu mein Problem. Muss ich dann wohl auf das Nächste Update warten -.-

    Windows 8.1
    Intel Core I5-4690k
    16gb Ram (1600)
    Amd R9 270x 8G

    MFG
    D.H.

  • Ich habe keine Abstürze.
    Das Spiel läuft flüssig mit allem Drum und Dran.

    Da durch, dass man in diesem Spiel dauernd Fahrzeuge zu Lande zu Wasser und in der Luft benutzt, finde ich Lenkung im Spiel einfach unglaublich scheiße.

    Egal ob mit Gamepad oder mit der Tastatur. Es wackelt bloß hin und her.(Da soll man Rennen gewinnen?)

    Dadurch ist das Spiel versaut.

  • Hi,
    Vielleicht kann mir jemand von Euch helfen?

    Habe die Steam Version.
    Story Modus geht ohne probleme.
    Wenn ich das Spiel allerdings im online Modus starte,
    kommt nach ca. 40 sek Ladezeit ein Abruch mit 3 maligem Ton und dann sehe ich wieder mein Desktop!
    Was kann das sein?
    Habe auch schon Steam überprüfen lassen. Alles ok!

    Danke wer helfen kann1
    Andjej

Kommentieren