Anzeige

E-Commerce aus der Cloud – 004 launcht Global Commerce Suite [Anzeige]

gcs-bt-20151005_3
geschrieben von Sponsor
Sponsored Post Was ist das? 

Besonders in den umsatzstärksten Monaten sind Online-Shops gefragt, die auch in Spitzenzeiten Performance zeigen und verlässlich funktionieren. Mit der „Global Commerce Suite“ (GCS) bietet die mittelständische 004 GmbH aus Aschaffenburg die neueste Version ihrer E-Commerce Plattform als hochskalierbare Cloud-Lösung an.

E-Commerce – der erste Eindruck zählt

Ob ein Besucher zum Käufer wird oder gleich wieder abspringt, entscheidet sich im Bruchteil von Sekunden. Dabei spielt es keine Rolle, ob der erste Eindruck auf der Startseite gewonnen wird; oder bei der Inanspruchnahme einer Serviceleistung. Das ist das Ergebnis einer Studie des ECC Köln, der die Erfolgsfaktoren im E-Commerce 2015 analysiert. Eine professionelle Website sowie eine übersichtliche Startseite, die alle notwendigen Informationen auf einen Blick zur Verfügung stellt, stehen bei fast allen Online-Shoppern ganz oben auf der Anforderungsliste. Was sollte der Shop sonst noch haben? Gute Produktpräsentation, einfacher Zugang zu einzelnen Marken, ein funktionierender Lieferprozess und ein der Zielgruppe entsprechender Zahlungsmix gehören zu den Mindestanforderungen. Da der E-Commerce Markt sehr dynamisch ist, heißt es für den Handel: technologisch stets am Ball bleiben, um all diese Anforderungen – und noch mehr – zu erfüllen.

E-Commerce out of the box

Mit der auf Microsoft Dynamics NAV 2015 basierenden „Global Commerce Suite“ (GCS) launcht der Aschaffenburger Full Service-Anbieter 004 die neueste Version seiner E-Commerce-Lösung. Damit steht den E-Commerce-Kunden – vor allem der Branchen Media-Industrie, Sports-, Merchandising, Fashion und Lifestyle – ab sofort die neueste Technologie als Cloud-Lösung „out-of-the-box“ zur Verfügung. So kann nicht nur die Time-to-Market, das heißt die Zeit von der Installation der Shops bis zur Markteinführung, deutlich verkürzt werden; auch hohe Upfront-Investitionen für Erstimplementierung und Lizenzen sowie der sonst übliche Individualisierungsaufwand für Standardprozesse, -funktionen und –schnittstellen sind deutlich niedriger.

E-Commerce auf dem neuesten technologischen Stand

Die proprietäre „Global Commerce Suite“ umfasst die gesamte Prozesskette von Back-End bis Front-End. Damit brachte die 004 GmbH nicht nur das ERP-System „gcs:ERP“ auf den neuesten technologischen Stand. Durch die Migration des Shop Front-End „gcs:STORE“ und des Product Information Management Systems „gcs:PIM“ auf die aktuelle JAVA-Version 8 laufen auch die Shops der Kunden auf modernster Technologie.

Zahlreiche Verbesserungen durch die Global Commerce Suite

Die neueste Version des ERP Microsoft Dynamics NAV 2015, auf der die „Global Commerce Suite“ aufsetzt, beinhaltet zahlreiche Verbesserungen und neue Funktionalitäten, zum Beispiel:

  • Schnellere und vereinfachte Arbeitsprozesse: Die Verknüpfung mit Office 365 ermöglicht den direkten Zugriff auf Word, Excel und Outlook aus Microsoft Dynamics NAV. Damit ist es möglich, beispielsweise Belege und Reports direkt in Word zu bearbeiten und E-Mails unmittelbar aus dem System heraus zu versenden.
  • Business Intelligence: Durch die nahtlose Power BI Integration lassen sich auch Daten wie die wichtigsten Informationen zu mehreren Marken bzw. Shops gleichzeitig visualisieren und erleichtern somit die Entscheidungsfindung erheblich.
  • Mobiler Zugang immer und überall: Neue Apps für Tablets erleichtern die Arbeit von unterwegs, erstmals ist für Microsoft Dynamics NAV 15 kein remote Desktop-Zugang mehr erforderlich.
  • Hohe Benutzerfreundlichkeit: Die überarbeitete Benutzeroberfläche ermöglicht eine noch schnellere Einarbeitung, beispielsweise durch personalisierte Startbildschirme.

Mit dem neuesten Release der „Global Commerce Suite“ bietet die 004 GmbH ihren Kunden eine der modernsten E-Commerce Plattformen und damit beste Voraussetzungen, ihre Marktposition in einem sich konsolidierenden Umfeld entscheidend auszubauen.

Die 004 GmbH hat sich bereits in der Vergangenheit durch ihr hohes Maß an Innovationsstärke ausgezeichnet. Das Unternehmen gehört zu den Urgesteinen im Webshop-, PIM- und ERP Cloud-Geschäft. Schon vor über 10 Jahren haben die Gründer den Trend erkannt und auf das, was heute unter „Public Cloud“ verstanden wird, gesetzt. Zu den Kunden gehören beispielsweise BILD GmbH & Co. KG, 1. FC Köln Marketing und Vertriebs GmbH, Sportarena GmbH, Axel Springer SE und Adler Modemärkte AG.


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Sponsor

Hier veröffentlichen ausgewählte BASIC thinking-Sponsoren Infobeiträge. Diese sind selbstverständlich als Anzeige gekennzeichnet.

1 Kommentar

  • Tolle Sache,
    Um das Thema Cloud ist es in der letzten Zeit etwas ruhiger geworden. Es fehlt oft die richtige Anwendung dazu. Hier schien das gelungen zu sein.

Kommentieren