Anzeige

Mit Code42 CrashPlan zur Datensicherung für große Unternehmen [Anzeige]

Code42 CrashPlan
geschrieben von Sponsor

In einer Zeit, in der Unternehmen immer häufiger Opfer von Hacker-Angriffen werden oder durch System-Fehler wichtige Daten verloren gehen können, sind Datensicherungslösungen wie CrashPlan von Code42 elementar wichtig – und werden immer wichtiger, je größer das Unternehmen wird.

Deswegen hat sich das global agierende Unternehmen Code42 auf eine Lösung für Unternehmen mit über 100 Mitarbeiten spezialisiert, die bereits von den führenden Tech-Unternehmen der Welt – darunter Adobe, SanDisk, Zynga oder Uber – sowie vielen Universitäten, etwa aus Texas oder Ohio genutzt wird. Insgesamt über 39.000 Unternehmen weltweit unterstützt Code42 bei der Datensicherung.

CrashPlan ist dabei eine sichere Endpunkt Datensicherung, die insbesondere Dateien schützen soll, die per Desktop oder mobilem Laptop erstellt wurden. Über eine einzige Konsole können Unternehmen die Dateien von unzähligen Rechnern im Unternehmen bequem sichern und verloren gegangene, entwendete oder gelöschte Dateien wiederherstellen. Bei großen Unternehmen hat Code42 schon Rollouts mit über 100.000 Benutzern umgesetzt – was die enorme Skalierbarkeit der Lösung belegen sollte.

Code42 CrashPlan

Dateien werden sofort gesichert

Dabei arbeitet das Unternehmen mit einer enorm hohen Kundenzufriedenheit eng mit seinen Kunden zusammen und schafft so eine Lösung, die es möglich macht, die Daten zu sichern, ohne dass die einzelnen Mitarbeiter aktiv ein Backup anstoßen müssen. Sie bekommen im Idealfall von der Sicherung nichts mit und müssen keine Performance Einbußen hinnehmen.

CrashPlan funktioniert dabei sowohl mit Windows-Systemen (u.a. mit den Client Management Tools Microsoft System Center Client Management (SCCM) oder Matrix42) als auch mit Mac-Systemen (dort u.a. mit JamF Casper Suite) zuverlässig zusammen. Die Daten werden dabei sofort dann gesichert, wenn sie produziert werden und sofort abgelegt. Die abgelegten Daten können dann zur Datenmigration im Self-Service genutzt werden.

Im Blog von Code42 gibt es weitere Informationen über das Produkt. Hier kannst du dir zudem die CrashPlan-Lösung 30 Tage lang kostenlos anschauen und testen, ob sie für dich und dein Unternehmen in Frage kommt.

Blog Marketing Influencer-Marketing ad by t5 content


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Sponsor

Hier veröffentlichen ausgewählte BASIC thinking-Sponsoren Infobeiträge. Diese sind selbstverständlich als Anzeige gekennzeichnet.

Kommentieren