Anzeige

Als Gründer durchstarten [Anzeige]

Motiv-Rakete_800x450
geschrieben von Sponsor

Jede(r) Vierte kann sich vorstellen, einmal den Schritt in die berufliche Selbstständigkeit oder eine Unternehmensgründung zu wagen. Doch gerade am Anfang ist qualifizierte Beratung überlebenswichtig: Denn auch knapp jede vierte Insolvenz betraf in den letzten Jahren ein Start-up.

Regelmäßig über 700.000 Gewerbeanmeldungen zählte das Statistische Bundesamt in seinen letzten Jahresstatistiken. Doch ganz gleich, aus welchem Motiv heraus oder mit welchem fachlichen Hintergrund man das Abenteuer Unternehmensgründung anpackt: Damit aus einer guten Geschäftsidee und echtem Gründerspirit eine erfolgreiche Selbstständigkeit oder ein florierendes Unternehmen werden, ist neben exzellenten Branchen- und Marktkenntnissen auch Durchsetzungsvermögen und betriebswirtschaftlicher Weitblick gefragt.

Solides Wirtschaften lässt sich lernen

Unterstützung für die anspruchsvolle, erste Geschäftsphase bietet neben klassischen Beratungsdienstleistungen eine Fülle guter und inspirierender Gründer-Foren und einschlägige Events. Doch wer in Bank- und Investorengesprächen mitreden und mit einem tragfähigen Businessplan Kunden und Geschäftspartner überzeugen möchte, kommt um gründungsspezifisches kaufmännisches Basiswissen nicht herum.

Literaturtipp „Existenzgründung und Businessplan“

Als „echte Gründerhilfe“ (Börsenblatt Spezial Karriere 50/2015) möchten wir heute einmal das Durchstarter-Buch von Vogelsang/Fink/Baumann empfehlen, das gerade in aktueller Neuauflage erschienen ist: „Existenzgründung und Businessplan“ ist eine perfekte Synthese aus Ratgeber und Fachbuch, beleuchtet beide Themen sehr konkret und aus verschiedenen Blickwinkeln.

Geballtes Gründerwissen mit Beispiel-Businessplan

Das Buch gibt vor allem sehr konkrete Antworten auf die wichtigsten Praxisfragen rund um die Unternehmensgründung: von der Planung des Geschäfts und unterschiedlichen Finanzierungs-/Fördermöglichkeiten über die genaue Vorbereitung von Bank-/Investorengesprächen bis hin zu möglichen Marketingstrategien, Anforderungen an das Rechnungswesen, zu arbeitsrechtlichen Fragen, der geeigneten Rechtsformwahl und wichtigen steuerlichen Aspekten.

Eine Besonderheit ist der umfangreiche Beispiel-Businessplan, an dem die notwendigen Umsetzungsschritte und Kalküle eines typischen Start-ups sehr anschaulich und nachvollziehbar werden.

Die 4. Auflage von „Existenzgründung und Businessplan“ lässt sich als eBook oder gedruckte Buchausgabe direkt beim Verlag oder überall im Buchhandel erwerben.


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Sponsor

Hier veröffentlichen ausgewählte BASIC thinking-Sponsoren Infobeiträge. Diese sind selbstverständlich als Anzeige gekennzeichnet.

Kommentieren