Anzeige

Inspiration für Unternehmer: Thomas Wos erhält 20 Millionen [Anzeige]

Thomas Wos
geschrieben von Sponsor

Vor allem wenn die Zeiten nicht rosig sind, lohnt es sich für Unternehmer, sich positive Beispiele in der Geschäftswelt zu suchen. Sie inspirieren und sorgen dafür, dass die Motivation nicht nachlässt und Ziele weiterhin erreicht werden. Ein positives Beispiel, wie viel Erfolg junge Unternehmer haben können, ist Thomas Wos. Der Internet-Marketer hat es erst vor kurzem mit seinem Startup-Unternehmen geschafft, ein Investment in Höhe von 30 Millionen Euro zu bekommen. 

Hoher Stellenwert des Internets

Modernen Unternehmern ist das Geschäftsfeld von Thomas Wos bekannt. Online-Marketing hat heute einen großen Stellenwert, um neue Kunden zu finden, an sich zu binden und Produkte zu verkaufen. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, um Werbung im Internet durchzuführen.

Es ist heute kaum noch möglich, ohne einer professionellen Internetpräsenz erfolgreich zu sein. Die Anzahl der Menschen, die im Internet lesen, recherchieren und shoppen, steigt ständig. Wer ein neues Produkt sucht, geht heute kaum noch in den örtlichen Handel, sondern schaltet im ersten Schritt PC, Tablet oder Smartphone an und sucht dort nach Informationen.

Für Unternehmer und deren Mitarbeiter ist es daher unerlässlich, sich im Bereich Online-Marketing fortzubilden. Zumal die Entwicklung nicht stehenbleibt, sondern immer neue Tools entwickelt werden, ist es wichtig, immer auf dem neuesten Stand zu sein.

Leidenschaft fürs Internet Marketing

Jemand, der diesen Weg sein bisheriges Leben lang gegangen ist und heute die Lorbeeren erntet, ist Thomas Wos. Er hat sich dem Internet-Marketing verschrieben und ist dort Experte. Content Marketing, Social Media Marketing oder SEO sind sein tägliches Brot.

Die Leidenschaft für die Werbung im Internet fängt bei ihm früh an. Schon während der Schulzeit als Teenager fasziniert ihn dieses Thema und er hilft einer Disco, über das Internet seinen Bekanntheitsgrad zu vergrößern und dadurch einen besseren Umsatz zu machen. Nach der Schulzeit ist es damit nicht vorbei, sondern Wos bleibt seiner Leidenschaft treu: Er arbeitet in einem amerikanischen Unternehmen und hat dort die Möglichkeit, seine Marketingkenntnisse zu verbessern.

Um das Bild komplett zu machen, entscheidet er sich schließlich dafür, Volkswirtschaft zu studieren. Im Anschluss daran ist es fast selbstverständlich, dass Thomas Wos eine Werbeagentur gründet und von dort aus Unternehmer auf der ganzen Welt berät.

Thomas Wos: Der Erfolg lässt nicht lange auf sich warten

Aufgrund seines umfangreichen Wissens, das er sich über viele Jahre angeeignet hat, zieht er Kunden weltweit an. Er ist äußerst erfolgreich und verkauft ihnen Tausende von Werbeplätzen. Schnell erkennt Wos, dass sich die Zeiten ändern und das bisherige Marketing für die meisten Unternehmen nicht mehr ausreicht: Das Internet wird immer wichtiger, um sich in der Geschäftswelt zu etablieren. Der Marketer ist flexibel und macht sich das Thema Online-Marketing zu Eigen.

Thomas Wos

Dass Wos im Online-Marketing ebenfalls die richtige Strategie fährt, spricht sich schnell herum und der Erfolg seiner Werbeagentur steigt weiter an. Heute ist Thomas Wos weltweit als freier Mitarbeiter für verschiedene Werbeagenturen tätig und hilft ihnen, im Internet-Marketing die richtigen Schritte zu gehen.

Allerdings hat er sich nicht nur auf Agenturen spezialisiert, sondern arbeitet vielschichtig. Auch Anfänger im Online-Marketing und Kleinunternehmer sind bei ihm an der richtigen Adresse und können von ihm lernen. Fortbildungen und Schulungen sind eine Variante, um von Wos direkt zu lernen. Außerdem hat er zwei Fachbücher zum Thema Internet-Marketing geschrieben.

30 Millionen Euro für das Startup-Unternehmen

Wie wichtig Internet-Marketing heutzutage geworden ist, zeigen nicht nur die Erfolge von Thomas Wos mit seiner Werbeagentur.

Unternehmer sollten außerdem beachten, dass er vor kurzem ein äußerst großzügiges Investment erhalten hat. Das „Capital Finance Institut“ aus den USA stellt dem Marketer 20 Millionen Euro zur Verfügung. Thomas Wos hat in der Vergangenheit schon mehrmals Unternehmen vor der Pleite bewahrt, was den Investor nachhaltig beeindruckt hat. Überzeugt von den Fähigkeiten des Werbe-Experten zeigt er sich spendabel und die beiden einigen sich auf eine Summe von 20 Millionen Euro.

Es ist keine Spekulation, dass es sich um eine Summe in dieser Höhe handelt. Wos bestätigt, dass das Geld bereits auf seinem Konto eingegangen ist. Das „Capital Finance Institut“ ist aber bereit, noch mehr Geld fließen zu lassen. Dafür muss Thomas Wos einige Voraussetzungen erfüllen, was aber für den Marketing-Fachmann kein Problem darstellt: Es kam bereits zur Einigung und er kann nun auf insgesamt 30 Millionen Euro zurückgreifen. Das Geld fließt in sein Startup-Unternehmen unlimited-emails.com, das mit 100 Millionen Euro bewertet wurde. Wos scheint auch hier wieder alles richtig zu machen.

Internet Marketing im eigenen Unternehmen

Die Neuigkeiten vom 30-Millionen-Investment für Thomas Wos und sein Startup-Unternehmen zeigen eindeutig, dass das Thema Online-Marketing noch längst nicht ausgereizt ist. Unternehmen sind daher gut beraten, sich intensiver damit zu beschäftigen.

Von der eigenen, professionellen Website über Email-Marketing bis hin zu Copywriting, dem Aufbau eines Sales Funnels und anderen Strategien gibt es viele Bereiche, die sich unter dem Dach des Internet-Marketings finden.

Auf eine eigene Marketing-Abteilung oder zumindest einen Mitarbeiter, der sich auf diesen Bereich spezialisiert, können Unternehmer heute kaum noch verzichten. Wer hier spart, spart eindeutig an der falschen Stelle.


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Sponsor

Hier veröffentlichen ausgewählte BASIC thinking-Sponsoren Infobeiträge. Diese sind selbstverständlich als Anzeige gekennzeichnet.

2 Kommentare

  • Der Artikel ist sehr interessant, heutzutage kann man das Internet nicht unterschätzen und das Potential was man hat, dabei neue Kunden aus allen möglichen Plätzen zu akquirieren. Das Internet hat so einen großen Platz im alltäglichen Leben und ich glaube nicht, dass sich das bald verändern wird. Toll, dass der Thomas Wos sich schon von Anfang an entschieden hat sich mit dem Thema auseinanderzusetzen, von ihm kann man bestimmt sehr viel lernen.

  • Kein Wunder, E-Mail Marketing ist eine der besten Werbemöglichkeiten. Wer es hier schafft eine gute Software zu etablieren wird sicher Erfolgt haben.

Kommentieren