Anzeige

Smart2Biz: Wie ein „Fließband für Business-Apps“ den digitalen Wandel vorantreibt [Anzeige]

Idee 2 App
geschrieben von Sponsor

Der digitale Wandel durchdringt unser Leben. Smarte Geräte und mobile Infrastrukturen erlauben uns jede Arbeit überall zu tun – so scheint es! Wirklich jede Arbeit? Nicht ganz, wie die folgende Geschichte zeigt.

Neben mir sitzt Herr F. – Leiter Qualitätsmanagement eines mittelständischen Unternehmens. Sein Gesicht spricht Bände: Ärger, Frust, fast schon Verzweiflung. In der letzten halben Stunde hat er mir sein Leid geklagt. Was alles schief geht in der Prozessabwicklung, welche Fehler die Mitarbeiter (immer wieder) machen, weil Verfahrensanweisungen zwar existieren, aber nicht beachtet werden. Und dann sind da noch die vielen Medienbrüche. Immer wieder wird Papier produziert, von Hand ausgefüllt und später wird alles wieder abgetippt (oder eben auch nicht). Wie umständlich und fehleranfällig! Und er als Gesamtverantwortlicher weiß nie, wie viele offene Vorgänge es gerade gibt und was der jeweils nächste Schritt ist. Ich kann seine Verzweiflung verstehen. So wollte ich auch nicht arbeiten.

Am Schreibtisch oder unterwegs: übergangslos arbeiten.

Ob er eine Idee hat, wie seine Wunschlösung aussieht, frage ich ihn. Und ob er mir das mal beschreiben kann. Dann sprudelt es aus ihm heraus. Er wüsste schon, wie es funktionieren sollte: Er träumt von einer Software, die die Verfahren kennt und die den Mitarbeiter durch jeden einzelnen Schritt führt, so dass nichts vergessen wird. Idealerweise sollte es diese Anwendung für den PC geben aber auch als App, so dass auch der Außendienst leicht in die Abwicklung integriert werden kann. Und wenn es das alles gäbe, dann bräuchte man auch kein Papier mehr, das abgetippt werden muss. Und er als Prozessverantwortlicher könnte jederzeit alle Vorgänge sehen und wüsste immer wer gerade an welchem Prozessschritt arbeitet und welcher Schritt als nächstes dran ist. Volle Transparenz eben über die gesamte Prozesskette hinweg.

Egal mit welchem Device, Zuhause, unterwegs oder im Büro. Nehmen Sie Ihre Arbeit dort auf, wo Sie sie beendet haben. Nahtlose Übergänge sind ein Merkmal der Smart2Biz-Apps.

Egal mit welchem Device, Zuhause, unterwegs oder im Büro. Nehmen Sie Ihre Arbeit dort auf, wo Sie sie beendet haben. Nahtlose Übergänge sind ein Merkmal der Smart2Biz-Apps.

Das einzige Problem: Er kennt keine solche Software, die seine Anforderungen erfüllt. Seine Prozesse und Anforderungen kann er schon beschreiben, aber welches System führt seine Anwender Schritt für Schritt und das auch plattformübergreifend (PCs, iOS, Android)? Ob ich noch eine Idee habe, fragt er mich – ja, die habe ich!

Drei Tage später treffen wir uns wieder: Ich zeige ihm eine App, die seinen Musterprozess abbildet, den er mir vorher detailliert beschrieben hat. Als er sieht, dass die Prozess-Abwicklung sich tatsächlich strikt nach seinem Ablaufdiagramm richtet, hellt sich sein Gesicht auf. Ich zeige ihm, wie das System den Prozess von Anfang bis Ende steuert und dafür sorgt, dass jeder Mitarbeiter genau sieht, welchen Teil er beitragen muss und was als nächstes zu tun ist. Zuletzt hole ich ein Smartphone raus und zeige ihm, wie ein Vorgang, der am PC begonnen wurde, nahtlos am Smartphone abgeschlossen werden kann. Da huscht tatsächlich ein Lächeln über sein Gesicht!

 

Clever und schnell: Business-Apps der Zukunft werden nicht mehr programmiert, sie werden generiert!

Clever und schnell: Business-Apps der Zukunft werden nicht mehr programmiert, sie werden generiert!

Ihn interessiert, wie ich das schaffen konnte – in nur drei Tagen! Ich erzähle ihm etwas über Smart2Biz – unsere innovative Business-App-Plattform. Wie es uns gelungen ist, das Prinzip der Fließbandproduktion auf die App-Entwicklung zu übertragen und warum jede Smart2Biz-App die komplette Prozess-Unterstützung von vornherein eingebaut hat und dabei trotzdem maßgeschneidert auf die Kundenanforderungen passt. Er ist beeindruckt, obwohl er sich für die Technologie-Details (Wie z.B. Meta-Modellierung oder App-Generatoren, die eine ganze Infrastruktur in ca. 10 Minuten erstellen können) nicht wirklich erwärmen kann.

Was das denn kostet, wenn wir alle seine Prozesse so umsetzen würden, will er wissen. Also erstellen wir eine Projektkalkulation. „Erstaunlich preiswert“ ist sein Urteil, als ich die Kalkulation vorlege. „Das hätte ich nicht erwartet“ sagt Herr F. Wieso wir weniger als die Hälfte einer konventionellen App-Entwicklung mit gleichem Funktionsumfang kalkulieren können, fragt er. Wegen des innovativen Generators, der zuverlässiger arbeitet als Menschen das tun würden, und eben auch preiswerter und schneller. Fließbandproduktion für Business-Apps eben!

Bleibt nur noch eine Frage, die ich Herrn F. beantworten muss: Was ist bei zukünftigen Änderungen? Wenn Abläufe angepasst werden müssen oder neue Vorgänge dazukommen. Wie aufwändig wäre das? Dann passen wir unser Meta-Modell der App entsprechend an und generieren einfach neu. Damit sind auch zukünftige Änderungen so einfach wie die Erstellung der App, genauso schnell und genauso preiswert.

Engpass und Ausweg im digitalen Wandel

Ein Einzelfall? Nach unserer Erfahrung nicht. In vielen Unternehmen gibt es noch jede Menge Medienbrüche und Prozesse ohne (ausreichende) App-Unterstützung. Wie kommt das? Es liegt daran, dass die Entwicklung von Hardware immer noch erheblich schneller geht als die Entwicklung von Software. Die Portierung von Anwendungen auf smarte Geräte stellt die Hersteller und Entwickler vor erhebliche Herausforderungen und kommt häufig einer Neuentwicklung der Software gleich. Und das braucht Zeit!

Das ist der Grund, warum speziell Business-Apps zum Engpass beim digitalen Wandel werden könnten. Diese Einsicht hat uns bei der Entwicklung von Smart2Biz geleitet und war Motivation vieles anders und besser zu machen als bisher. Software-Entwicklung für die Smartwelt drastisch beschleunigen und vereinfachen, und das über den gesamten Lebenszyklus, dafür steht Smart2Biz. Lesen Sie mehr dazu auf unserer Homepage smart2biz.de

Was sind Ihre Erfahrungen mit dem digitalen Wandel? Welche Apps vermissen Sie in Ihrem Unternehmen? Welche Medienbrüche hindern Sie beim effizienten Arbeiten? Schreiben Sie uns oder kommentieren Sie diesen Artikel! Wir freuen uns auf Ihr Feedback!

Jens Vanicek (Geschäftsführer ALL4NET GmbH)

Vom Workshop über den Prototyp zur fertigen App. Extrem schnell und ganz und gar ohne Programmieraufwand.

Vom Workshop über den Prototyp zur fertigen App. Extrem schnell und ganz und gar ohne Programmieraufwand.

 


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Sponsor

Hier veröffentlichen ausgewählte BASIC thinking-Sponsoren Infobeiträge. Diese sind selbstverständlich als Anzeige gekennzeichnet.

Kommentieren