Marketing Unterhaltung

MUTV: Manchester United launcht globale Premium Streaming App

Pexels
geschrieben von Philipp Ostsieker

Zusätzlich zum klubeigenen TV-Kanal MUTV möchte Manchester United seine Fans mit einer “Premium” Streaming App erreichen. Was steckt hinter der Idee? Was planen die Verantwortlichen?

Ed Woodward, stellvertretender ManU-Vorsitzender, veröffentlichte seine Pläne am Donnerstag die Klub-Inhalte Fans in 160 Ländern zur Verfügung stellen zu werden. Woodward verkündete, dass die monatlichen Kosten sich auf 1,49 bis 4,99 Pfund belaufen. Dies gelte für die Fans, die Live Feeds von MUTV sowie weitere Zusatz-Features in Anspruch nehmen würden.

ManU baut MUTV aus

Die Maßnahme ist ein weiterer Indikator dafür, wie ManU sein Geschäft ausbauen möchte. Aufgrund der TV-Rechte-Deals mit der Premier League wird die App nicht in Großbritannien verfügbar sein. Darüber hinaus wird ManU die App nicht in Ländern einführen, wo es unter Umständen Interessenkonflikte mit bestehenden Sponsoren geben könnte.

„Wir bieten Zugang zu einem ständigen Live Stream des MUFC 24-Stunden-TV-Kanals sowie On-Demand-Inhalte ausgewählter Inhalte, Dokumentarreihen, Studio Show, vergangener Matches und Klassikern“, sagt Ed Woodward.

„Wir haben die Chance, einen weltweiten Kundenstamm aufzubauen, deren Verhalten innerhalb der App zu messen, zu testen und unser Marketing zu optimieren. Es ist etwas, von dem wir uns nachhaltiges Wachstum erwarten. Wir glauben, dass Mobile in dieser Branche einen noch größeren Stellenwert einnehmen wird. An diesen Erwartungen werden auch wir uns messen lassen müssen.“

?? This text is also available in English

Über den Autor

Philipp Ostsieker

Philipp Ostsieker ist Medien- und Digitalmanager aus Hamburg. Neben seiner hauptberuflichen Tätigkeit als selbstständiger Digital Content Strategist schreibt Philipp für BASIC thinking die Kolumne „Matchplan“, in der er über den Tellerrand blickt und durch die innovativen Ideen der Sportbranche führt.

Kommentieren