Anzeige

It’s Showtime! Das ADAC Zurich 24h-Rennen rockt den Nürburgring

24h Rennen Zurich Header

Vierundzwanzig Stunden. Das sind 1.440 Minuten oder 86.400 Sekunden pure Action beim ADAC Zurich 24h-Rennen am Nürburgring vom 25. bis zum 28. Mai 2017. 

Der Super Bowl unter den Rennevents findet am Wochenende nach Christi Himmelfahrt statt. Der Startschuss fällt am Donnerstag, 25. Mai und der Terminplan der Fans ist gleich von Beginn an prall gefüllt: Die Rundstrecken Challenge, der Audi Sport TT Cup, das freie Training der antretenden Teams, die Qualifyings, das TOP 30 Qualifying und die Falken Drift Show warten auf die Besucher, bevor das eigentliche Event erst losgeht.

24h Rennen Zurich Header

Driften vor Publikum

Countdown auf das 24h Rennen

Es ist der ultimative Countdown, der am Samstag um Punkt 15:30 Uhr im Startschuss endet: Dann treten über 700 Fahrer an, um die 190 Autos über die 25 km lange Strecke zu schicken. Das Ziel beim 24h-Rennen um Titelsponsor Zurich – neben der Unterhaltung der 200.000 Zuschauer am Streckenrand: So viele Runden wie irgend möglich zu fahren bis am Sonntag um 15:30 Uhr, genau 24 Stunden später, das Rennende erreicht ist.

Dabei wechseln sich die Fahrer innerhalb der jeweiligen Teams untereinander ab, um die größtmögliche Aufmerksamkeit und damit auch Sicherheit für alle Beteiligten zu garantieren. Zwischen den Einsätzen ist dann Zeit für Schlaf- und Ruhepausen.

Hagelpause und 3.350 km Strecke

Im vergangenen Jahr schafften Bernd Schneider, Maro Engel und Manuel Metzger sowie Adam Christodoulou in ihrem Mercedes-AMG GT3 134 Runden – Gesamtsieg (wobei das Rennen dreieinhalb Stunden wegen starkem Regen und Hagel unterbrochen werden musste).

24h Rennen Zurich

Zurich ist auch dieses Jahr als Titelsponsor dabei

Das macht ca. 3.350 km Strecke insgesamt, im Schnitt also knapp 164 km pro Stunde. Das wiederum entspricht rund 6,5 Runden alle 60 Minuten. Den Rundenrekord hält übrigens Team Phoenix mit 159 Runden im Audi R8 LMS ultra im Jahr 2014 (allerdings ohne Unterbrechung). Wer könnte bei solchen Superlativen keine Lust auf die Grüne Hölle und den Nürburgring bekommen? Nahezu unmöglich!

Unterhaltung neben der Strecke und Zurich Gewinnspiel

Fernab des Renngeschehens gibt es aber auch viel zu entdecken. Zum Beispiel am Samstag um 17 Uhr und am Sonntag um 11 Uhr. Dann gibt es auf der Facebook-Seite von Zurich Sports Live-Interviews mit Rennfahrer Klaus Ludwig und TV-Autoexpertin Panagiota Petridou.

Zudem gibt es bei Zurich Sports eine Sony PlayStation und 2 Gran Turismo Spiele zu gewinnen. Das Gewinnspiel läuft noch bis zum 28. Mai um 15 Uhr und ist auch hier auf Facebook zu finden.

Motorsport-Fans aufgepasst!

Also, liebe Motorsport-Fans! Wer das 24h Rennen verpasst, ist selber schuld. Das Renngeschehen könnt ihr vom 25. Mai bis zum 28. Mai 2017 entweder vor Ort, auf RTL Nitro oder über die Social-Media-Kanäle von Zurich Sports verfolgen. Auf ein spannendes Wochenende voller Rennaction!

Visual 24h Rennen Zurich


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook , folge uns bei Twitter oder abonniere unsere Updates per WhatsApp


Kommentieren