Anzeige

Studiere Visual FX & 3D Animation am SAE Institute

Visual Effects 3D Animation SAE-Institut

Auch der kreativste Kopf benötigt ein gewisses Handwerkszeug, um sich, seine Fähigkeiten und sein Potential vollends entfalten und ausleben zu können. Für die Bereiche Visual Effects und 3D Animation ist ein Diploma am SAE Institute mit anschließender Möglichkeit zum Bachelorabschluss eine ideale Ausgangslage, um den Start in die Karriere zu schaffen – oder sich selbst noch einmal weiterzubilden.

Der Kurs Visual FX & 3D Animation (Diploma oder BA) qualifiziert die Absolventen für den Berufseinstieg und den Karrierestart, zum Beispiel in der Filmindustrie, bei Postproduktionsunternehmen, in der Gamesbranche oder in der Werbewirtschaft.

Visual Effects am SAE Institute

Das Besondere an den Diploma beim SAE Institute ist der enorm hohe Praxisanteil. Bei diesem konkreten Abschluss liegt dieser bei 75 Prozent. Drei Viertel der Zeit wird also praktisch im Hands on-Prinzip an Projekten, Ideen und Anwendungen gearbeitet und ein Viertel entfällt auf die Theorie. So werden vorrangig technisch-handwerkliche Fähigkeiten geschult.

Das Diploma genießt laut SAE Institute seit mehr als 35 Jahren in der Branche einen sehr guten Ruf und ist anerkannt. Es dauert insgesamt anderhalb Jahre (18 Monate) und lässt sich zeitlich flexibel einteilen, sodass es auch möglich ist, es als Weiterbildung neben dem Beruf zu betreiben und erfolgreich abzuschließen.

Viele Standorte

Anschließend ist es dann noch möglich, Bachelor- und Masterstudiengänge mit noch mehr Tiefgang und Spezialisierung dranzuhängen. Einer der großen Vorteile vom SAE Institute ist es, dass es weltweit 54 Standorte gibt – verteilt auf 28 Länder.

So können die verschiedenen Diploma – übrigens gibt es hier noch wesentlich mehr Auswahl für jeden Geschmack und jedes Talent – nicht nur an einem Standort absoliviert werden, was dann wieder mit einem Umzug und mehr Aufwand verbunden wäre.

Am praktischen Beispiel des Visual FX & 3D Animation Diploma ist das etwa möglich in Berlin, Bochum, Frankfurt am Main, Hamburg, Hannover, Köln, Leipzig, München und Stuttgart. Egal wo man wohnt, man sollte die Standorte in maximal ein bis zwei Stunden erreichen können.

Überblick: Das wird gelehrt

Die unterschiedlichen Themenbereiche beim Visual FX & 3D Animation Diploma sind dabei ziemlich vielfältig und schulen das gesamte Portfolio an Fähigkeiten. Sie finden zudem in einer inspirierenden Lernumgebung statt.  Ein Überblick bilden die Oberkategorien, die da wären:

  • 2D Grundlagen
  • 3D Grundlagen
  • Grundlagen Rendering und Animation
  • Introduction to VFX
  • Dynamics for Visual Effects*
  • Advanced Compositing and Motion Graphics Applications*

* Wahlmöglichkeiten i.R.e. Projektarbeit

Voraussetzungen für das Diploma

Wer sich für ein Diploma oder einen Bachelor in Visual FX & 3D Animation interessiert, sollte folgende Voraussetzungen erfüllen: Abitur oder Fachabitur oder alternativ ab einem Mindestalter von 17 Jahren den mittleren Bildungsabschluss. Zudem wird ein eigenes Notebook für Theorietests und Vorlesungsmitschriften erwartet. Die Kurse beginnen jeweils im September und im März.

→ Weitere Informationen und Kontaktmöglichkeiten gibt es hier.

Visual Effects 3D Animation SAE Institut


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook , folge uns bei Twitter oder abonniere unsere Updates per WhatsApp


Kommentieren