Anzeige

1822MOBILE: So geht mobiles Banking heute

1822MOBILE

Bankgeschäfte können ganz schön nerven: Mit vielen Gebühren, Papierkram und analogen Strukturen sind viele Banken noch nicht auf der Höhe der Zeit angekommen. Anders 1822MOBILE, das komplett mobile Girokonto.

Hinter 1822MOBILE steht die 1822direkt, eine Tochter der Frankfurter Sparkasse. Die Idee seit dem Start im Juni 2017: Ein auf die Bedürfnisse der Nutzer ausgerichtetes Girokonto in einer modernen App mit innovativen Features, kostenlos und mit tollen Prämien zur Kontoeröffnung und für die Empfehlung von Neukunden.

1822MOBILE: Banking bequem nur via App

Das Konto kann direkt über die App eröffnet werden. Keine Termine mehr in der Bank, keine Formulare, kein Papierkram. Einfach die kostenlose App im Apple App Store oder im Google Play Store herunterladen, das Konto in wenigen Minuten eröffnen und gleich loslegen.

Tipp! Wer so was dann aber doch lieber auf dem großen Bildschirm am Computer erledigen möchte, kann das seit Kurzem auch  direkt über die Webseite www.1822MOBILE.de machen und erst später die App herunterladen.

Das Banking als solches wurde extra für Mobilgeräte entwickelt  und ist damit immer dann und dort möglich, wo man sich gerade aufhält. Das macht 1822MOBILE so praktisch. Wenn alles auf ein Gerät optimiert ist, kann man vom besten Nutzererlebnis ausgehen – zum Beispiel mit bequemen Fotoüberweisungen,Push-Benachrichtigungen, Multibankenfähigkeit und P2P-Zahlungen an Freunde. Um den Anfang etwas zu erleichtern, führt der innovative Chat Bot Emma durch die App.

1822MOBILE: Kostenlose Kreditkarte

Zusätzlich zum Girokonto gibt es bei 1822MOBILE aber noch weitere Vorteile: Eine kostenlose Kreditkarte ( Bonität vorausgesetzt), weltweit kostenlose Bargeldverfügung und ein Dispokredit . Zudem sind mit der SparkassenCard und der Kreditkarte kontaktloses Bezahlen möglich.

Erst Anfang November gab es  zudem ein neues Update auf Version 1.3 der App. Hier neu: Social Sharing der IBAN. Statt also Freunden, Bekannten oder Familienmitgliedern immer die 22 Stellen der IBAN vorzulesen oder von Hand zu schicken, wenn man mal etwas für sie ausgelegt hat und nun sein Geld zurück bekommen möchte, kann man seine IBAN ganz einfach per App weiterleiten.

Zudem zeigt die App nun mit dem neuen Update auch Supermärkte an, an denen man (ab einem Einkaufswert von 20 Euro) kostenlos Bargeld bekommt. So ist man nicht mehr nur auf Geldautomaten angewiesen, sondern kann das Geldabheben gleich nebenbei miterledigen.

1822MOBILE: Attraktive Angebote für Neukunden

Wer nun überzeugt ist, sollte sich die zeitlich begrenzten Angebote anschauen, die 1822MOBILE Neukunden anbietet. Seit dem 27.11. gibt es eine neue Aktion, bei der man am 02. Mai 2018 eine Gutschrift über bis zu 100 Euro bekommt, wenn man bis zum 15. Januar 2018 sein 1822MOBILE-Girokonto eröffnet und die folgenden Bedingungen erfüllt:

  • 50 Euro werden überwiesen, wenn man den Kontowechselservice in der 1822MOBILE App innerhalb von 6 Wochen nach der Kontoeröffnung durchführt und
  • weitere 50 Euro erhält man, wenn bis zum 15.04.2018 mindestens zwei aufeinanderfolgende monatliche Gehaltseingänge von über 600 Euro (Lohn, Gehalt, BAföG, Rente, Stipendium, Elternunterstützung) auf dem neuen 1822MOBILE-Girokonto eingehen.

Das Angebot gilt seit dem 27.11.2017 für das erste Girokonto des Kunden bei der 1822direkt und nicht für Kunden der Frankfurter Sparkasse. Es ist zeitlich begrenzt und Prämien und Bedingungen können sich jederzeit ändern.


Deine Jobbörse in der Digital-Welt

Wir tun jeden Tag, was wir lieben. Das kannst du auch! Über 20.000 Traumjobs in der IT- und Digital-Welt warten nur auf dich in der BASIC thinking-Jobbörse. Gleich reinschauen und entdecken!

Kommentieren