Anzeige Unternehmen

Bondora Go & Grow: In 4 Schritten zum P2P-Investment

Bondora Go & Grow Titelbild

Bondora hat mit Go & Grow eine Möglichkeit geschaffen, gleichzeitig in P2P-Kredite zu investieren und trotzdem liquide zu sein – und das bei bis zu 6,75 Prozent Rendite pro Jahr*. Ein Blick auf das Produkt und die ersten Schritte.


Hinweis: Wenn du dich über diesen Link anmeldest, bekommst du 5 Euro Startguthaben geschenkt!


Mit P2P-Krediten umgeht man den Mittelsmann – in dem Fall: die Bank – und verleiht sein Geld über Bondora direkt an andere Personen, die es dann inkl. Gewinn zurückzahlen. Bondora übernimmt dabei die gesamte Abwicklung: von der Verteilung über die Rückzahlung muss man sich um nichts mehr kümmern.

Diese Form des Investments ist eher mittelfristig angelegt. Man bekommt sein Geld monatlich zurück – über mehrere Monate. Mit Go & Grow ermöglicht Bondora es Anlegern nun, sowohl in diese Anlageklasse zu investieren als auch liquide zu sein und sein Geld ohne großen Aufwand wieder abheben zu können.

Go & Grow: Schritt für Schritt-Anleitung

Schauen wir uns nun also an, wie du deinen Go & Grow-Account eröffnen kannst.

Schritt 1: Die Anmeldung

Der erste Schritt ist die Anmeldung. Über diesen Link gibt es 5 Euro Startguthaben geschenkt. Das dauert nur ein paar Augenblicke: Name, E-Mail-Adresse und Handynummer sind hier nötig.

Bondora Go & Grow

Die Anmeldung dauert nur wenige Sekunden

Schritt 2: Eröffne deinen Go & Grow-Account

Über die linke Menüleiste wählst du nun „Go & Grow“ aus und klickst auf „Go & Grow einrichten“. Im nächsten Schritt gibst du den primären Grund ein für dein Investment. Das dient für dich zur Motivation – auswählen kannst du aus Ruhestand, große Anschaffung, zusätzliches Einkommen, Kinder, schlechte Zeiten und Reise.

Natürlich musst du das Geld nicht für den angegebenen Zweck nutzen – aber es hilft dir dabei, den Fokus zu behalten. Da du auch mehrere Go & Grow-Accounts eröffnen kannst, kannst du so den Überblick über deine einzelnen Ziele behalten.

Bondora Go & Grow 2

Hier kannst du ein Ziel auswählen

Schritt 3: Setze dir Ziele und plane deine Investments

Ist das erledigt, kannst du dir selbst finanzielle Ziele setzen. Das ist zwar nicht bindend, so kannst du aber immer kontrollieren, ob du noch „on track“ bist. Hier kannst du deinen Startbetrag, mögliche monatliche Einzahlungen und den geplanten Zeitraum angeben.

Bondora zeigt dir nun deine geplanten Einzahlungen und den möglichen Gewinn an. Hier kannst du mit den Einstellungen auch solange rumspielen, bis du die passende Konfiguration für dich gefunden hast. Noch einmal bestätigen und schon kann’s losgehen.

Bondora Go & Grow 3

Einmal Planung, bitte!

Schritt 4: Geld einzahlen

Im letzten Schritt musst du nur noch Geld einzahlen. Das geht entweder via Trustly, Sofortüberweisung, Visa, Sepa-Überweisung oder TransferWise. Wenn du schon Geld bei Bondora liegen hast, kannst du auch das nehmen.

Bondora Go & Grow 5

Nun fehlt nur noch die erste Einzahlung

Bondora Go & Grow: Abwarten und Rendite kassieren

Ab jetzt heißt es: Abwarten und das Geld für dich arbeiten lassen. Du bekommst mit Go & Grow jede Nacht deinen Gewinn gutgeschrieben. Somit kann die Rendite optimal für dich arbeiten und du musst dich um nichts mehr kümmern.

Mit wenig Aufwand kannst du das Geld wieder abbuchen und auf dein Konto transferieren. Du möchtest gleich loslegen? Dann melde dich jetzt über diesen Link an und freue dich über 5 Euro Startguthaben.


* Wie bei jedem Investment unterliegt dein Kapital Risiken und keinen Garantien. Die Rendite beträgt bis zu 6,75 Prozent. Bevor du dich entscheidest, zu investieren, lies dir bitte unser Risiko Statement durch oder lasse dich von einem Finanzberater beraten, falls notwendig.


Deine Jobbörse in der Digital-Welt

Wir tun jeden Tag, was wir lieben. Das kannst du auch! Über 20.000 Traumjobs in der IT- und Digital-Welt warten nur auf dich in der BASIC thinking-Jobbörse. Gleich reinschauen und entdecken!

Kommentieren