Unterhaltung

Das sind Deutschlands beliebteste Spotify-Lieder des Jahres

Das laufende Jahr neigt sich dem Ende entgegen. Es ist Zeit, zurückzublicken. Den Anfang machen wir auf musikalischer Ebene. Welche Spotify-Lieder haben die Deutschen in diesem Jahr am häufigsten angehört? Die Antwort gibt es in unserem neusten Ranking.

Musikalisch betrachtet, gehören die letzten Wochen des Jahres eigentlich klassisch den Weihnachts-Songs. Schon seit Ende November klimpern „Last Christmas“ von Wham, „Feliz Navid“ von José Feliciano und Co. aus den deutschen Lautsprechern.

Doch wie wäre es anstatt der Klassiker mal mit einem Rückblick auf das gesamte musikalische Jahr? Welche Lieder haben die Deutschen verzückt? Und von welchen Songs haben wir hierzulande nicht genug bekommen?


Neue Stellenangebote

Social Media & Community Manager (m/w/d)
Intermate Media GmbH in Berlin
Social Media & Community Manager (m/w/d)
Intermate Media GmbH in Berlin
Social Media Manager (w/m/d)
Porta Service & Beratungs GmbH & Co. KG in Porta Westfalica

Alle Stellenanzeigen


Diese Spotify-Lieder lieben die Deutschen

Genau mit diesen Fragen beschäftigt sich Spotify. Der schwedische Streaming-Dienst hat die beliebtesten Spotify-Lieder der Deutschen herausgesucht. Welche das 2018 waren, präsentieren wir dir im folgenden Ranking. (Das Ranking ergibt sich aus den Abrufzahlen der Lieder im Jahr 2018 in Deutschland.)

Platz 10: „Friends“ von Marshmello und Anne-Marie

Auf dem zehnten Platz landen der US-amerikanische Produzent Marshmello und die englische Sängerin Anne-Marie. In ihrem Hit „Friends“ beschäftigten sich die Künstler mit dem schmalen Grat zwischen Freundschaft und Liebe.

Marshmello und Anne-Marie, Friends, Spotify, erfolgreichste Spotify-Lieder 2018, beliebteste Spotify-Songs Deutschland

Platz 10: Marshmello und Anne-Marie mit „Friends“. (Foto: Screenshot / YouTube)

Vor und zurück geht es mit den Pfeilen unter der Überschrift.


Über den Autor

Christian Erxleben

Christian Erxleben ist seit Ende 2017 Chefredakteur von BASIC thinking. Zuvor war er als Ressortleiter Social Media und Head of Social Media bei BASIC thinking tätig. Sein Weg zu BASIC thinking führte über die Nürnberger Nachrichten, Focus Online und die INTERNET WORLD Business. Beruflich und privat liebt und lebt er Social Media.

Kommentieren