Marketing Unternehmen

Bildergalerie: So arbeitet die Design-Agentur Goodpatch in Berlin

Vier Jahre nach der Gründung und seit nun mehr vier weiteren Jahren hat Goodpatch seinen Sitz in Berlin. In unserem heutigen Standort-Porträt zeigen wir dir, wie es hinter den Kulissen der japanischen Design-Agentur aussieht.

Naofumi Tsuchiya gründete im Jahr 2011 in Tokio sein erstes Unternehmen. Im selben Jahr wagte der junge Erwachsene einen für ihn großen Schritt: Er verließ seine Heimat Japan zum ersten Mal in seinem Leben und zog ins Silicon Valley.

Nachdem seine Arbeit in Kalifornien erledigt war, kehrte Tsuchiya nach Japan zurück und gründete dort die Design-Agentur Goodpatch. Seit 2015 ist der Gründer mit seiner Firma auch in Deutschland vertreten.


Neue Stellenangebote

Werkstudent PR / Media Management (m|w|d)
MTU Aero Engines AG in München
Werkstudent Marketing Communication (m|w|d)
MTU Aero Engines AG in München
Werkstudent Social Media / Pressearbeit (m|w|d)
MTU Aero Engines AG in München

Alle Stellenanzeigen


Zu Gast in der Deutschland-Zentrale von Goodpatch in Berlin

Am Standort in Berlin arbeiten inzwischen mehr als 30 Mitarbeiter aus den verschiedensten Abteilungen. Dabei versteht sich die japanische Agentur laut eigenen Aussagen als Hybrid-Modell zwischen einer klassischen Agentur und Firmengründern.

Doch wie sieht es eigentlich hinter den Kulissen dieser etwas anderen Agentur aus? Das zeigen wir dir in unserem heutigen Standort-Porträt.

Goodpatch, Goodpatch Berlin, Designagentur, Design-Agentur

Das Büro von Goodpatch in Berlin befindet sich in der Oranienstraße 6 zwischen dem Kottbusser Tor und dem Görlitzer Park. (Foto: Unternehmen)

Vor und zurück geht es mit den Pfeilen unter der Überschrift.


Zahle nicht zu viel für deine Verträge!

Nutze lieber unsere Vergleichsrechner und finde die günstigsten Angebot, die zu dir passen – egal ob Internet, Handy, Finanzen oder Versicherungen. Worauf wartest du noch? Probiere es direkt aus!

Teile diesen Beitrag!

Über den Autor

Christian Erxleben

Christian Erxleben ist seit Ende 2017 Chefredakteur von BASIC thinking. Zuvor war er als Ressortleiter Social Media und Head of Social Media bei BASIC thinking tätig. Sein Weg zu BASIC thinking führte über die Nürnberger Nachrichten, Focus Online und die INTERNET WORLD Business. Beruflich und privat liebt und lebt er Social Media.

Kommentieren