Marketing Unternehmen

Bildergalerie: So arbeitet der Crossmedia-Vermarkter Score Media Group

Mehr als 30 regionale Verlage lassen ihr Crossmedia-Inventar gebündelt von der Score Media Group vermarkten. In unserem Standort-Porträt führen wir dich heute durch die Räumlichkeiten des Unternehmens in München.

Über Jahre hinweg gab es zahlreiche Versuche, die Print- und Digital-Inventare von regionalen Tageszeitungen gebündelt zu vermarkten. Doch bei allen Anläufen und Kooperationen kam es früher oder später zu Komplikationen.

In manchen Fällen wollten die Verlage nicht ihr gesamtes Inventar mit möglicherweise konkurrierenden Medien gemeinsam vermarkten lassen. In anderen Fällen wiederum waren die Medienhäuser nicht dazu bereit, ihr komplettes Inventar abzutreten.


Neue Stellenangebote

Werkstudent Social Media / Pressearbeit (m|w|d)
MTU Aero Engines AG in München
Werkstudent PR / Media Management (m|w|d)
MTU Aero Engines AG in München
Werkstudent Marketing Communication (m|w|d)
MTU Aero Engines AG in München

Alle Stellenanzeigen


Zu Gast bei der Score Media Group

Der jüngste Versuch eines nationalen Crossmedia-Vermarkters für regionale Tageszeitungen ging im Jahr 2016 mit der Score Media Group an den Start. Inzwischen verantwortet das Unternehmen die Print- und Digital-Inventare von mehr als 270 regionalen Tageszeitungsmarken.

Das ist für uns Grund genug, um in unserem aktuellen Standort-Porträt einen Blick hinter die Kulissen der Score Media Group in München zu werfen.

Score Media Group, Vermarkter, Crossmedia-Vermarkter, Vermarketung

Die Räumlichkeiten der Score Media Group befinden sich in den Highlight Towers im Münchner Stadtteil Schwabing. (Foto: Unternehmen)

Vor und zurück geht es mit den Pfeilen unter der Überschrift.


Finde die besten Tech-Schnäppchen

Egal ob Smartphones, Tablets, Kameras oder andere Gadgets: In unseren Tech-Deals findest du täglich die besten Schnäppchen für Elektronik bei Amazon. Gleich reinschauen und bares Geld sparen!

Teile diesen Beitrag!

Über den Autor

Christian Erxleben

Christian Erxleben ist seit Ende 2017 Chefredakteur von BASIC thinking. Zuvor war er als Ressortleiter Social Media und Head of Social Media bei BASIC thinking tätig. Sein Weg zu BASIC thinking führte über die Nürnberger Nachrichten, Focus Online und die INTERNET WORLD Business. Beruflich und privat liebt und lebt er Social Media.

Kommentieren