BT

Kurzmeldungen: Panne bei Outlook.com, Amazon Music, Hardware bei Google und Feng-Shui

Bild: AbsolutVision
geschrieben von Felix Baumann

Eine neue Arbeitswoche hat begonnen, die vielerorts nur vier Tage hat (Karfreitag). Zeit also für eure tägliche Portion an Informationen. Heute berichten wir über den Hack bei Outlock.com, einen kostenfreien Musikstreamingdienst von Amazon, neue Pixel-Geräte und Feng-Shui.

Hacker hatten monatelang auf Outlook-Konten Zugriff

Die Sicherheitsvorkehrungen in Unternehmen sind meist nur so gut, wie das schwächste Glied. Dieses war bei Microsofts E-Mail-Dienst Outlook.com ein Supportmitarbeiter, dessen Zugangsdaten von einem Hacker erbeutet wurden. Das Unternehmen benachrichtigte daher Dutzende Nutzer, dass diese von einer Panne betroffen waren.

Outlook.com-Benutzer sollten ihr Passwort ändern.

Konkret geht es um den Zeitraum 1. Januar 2019 bis 28. März 2019 und um die folgenden Daten: E-Mail-Adresse, Ordnernamen und Betreffzeilen von verschickten Nachrichten. Personenbezogene Daten (sofern nicht im Betreff) sind nicht betroffen und auch die Manipulation von Nachrichten (bspw. das Anhängen von potenziell gefährlichen Dateien) soll zu keiner Zeit möglich gewesen sein.

Quelle: The Verge

Kostenfreies Musikstreaming bei Amazon?

Amazons hauseigener Streamingdienst Prime Music Unlimited könnte schon bald um ein kostenfreies Angebot erweitert werden. Damit würden die Amerikaner es den großen Konkurrenten gleichtun und die werbefinanzierte Version des Streamings ermöglichen.

Music Unlimited soll bald kostenfrei sein.

Zu den Gerüchten möchte sich der Logistikkonzern noch nicht äußern. Es ist aber klar, dass bei einem Kundenstamm von 20 Millionen Nutzern durchaus Potenzial besteht. Viele dieser Prime Music-Kunden sind zwar registriert, nutzen aber die eingeschränkte, kostenfreie Version für Prime-Kunden nicht. Das soll sich nun ändern.

Quelle: engadget

Neue Pixel-Geräte sind in der Pipeline

Seit dem Start des Google Pixel ist die Eigenmarke des Softwarekonzerns durchaus ein Erfolg. Verständlich, da viele Nutzer lieber ein sauberes, minimalistisches Android mit regelmäßigen Updates haben wollen. Nachdem es leider im letzten Jahr nicht das neue Tablet – Pixel Slate – nach Deutschland geschafft hat, soll dieses Jahr neuer Nachschub für Pixel-Fans kommen.

Google Pixel 3 XL

Die Pixel-Reihe ist seit Anbeginn beliebt.

Ich rede nicht vom Pixel 3a, das schon ziemlich sicher kurz vor der Auslieferung steht, sondern von neuen Laptops und Tablets. Das fand die gut informierte Seite 9TO5 Google heraus. Mal sehen, was Google mit dem Tablet-Lineup und vor allem ChromeOS in Zukunft anstellt.

Quelle: engadget

China verhängt Strafe für Feng-Shui-Kritiker

Zu guter Letzt kommt noch eine recht kuriose Meldung aus China. Dort wurde nämlich nun ein Medienunternehmen zu einer Geldstrafe von 30.000 Dollar verurteilt, da es drei ungewöhnlich geformte Gebäude in Peking kritisierte. Unter anderem führte der zum Unternehmen gehörige Blogger aus, dass das Design großes Unglück bringt.

Chinesische Gebäude sollten nicht kritisiert werden (Bild: Quartz).

Ein Gebäude wurde mit Schweinenieren verglichen, was in der chinesischen Kultur eine Beleidigung darstellt. Auch die anderen Bauten kamen auf dem Blog nicht gerade gut weg. Die Geschichte zeigt, dass man nicht negativ über das Feng-Shui von Gebäuden in China reden sollte.

Quelle: Quartz

Mehr News:

Werbung

Über den Autor

Felix Baumann

Felix Baumann ist seit März 2022 Redakteur bei Basic Thinking. Bereits vorher schrieb er 4 Jahre für den Online-Blog Mobilegeeks, der 2022 in Basic Thinking aufging. Nebenher arbeitet Felix in einem IT-Unternehmen und beschäftigt sich daher nicht nur beim Schreiben mit zukunftsfähigen Technologien.

Kommentieren