Anzeige Technologie

Webinar: Einstieg in Kubernetes

Da Anwendungen stetig wachsen, um mehrere Container von verschiedenen Servern zu verbinden, wird auch deren Betrieb immer komplexer. Kubernetes stellt eine Open-Source-Orchestrierungssoftware bereit, mit der du einfach steuern kannst, wie und wo diese Container ausgeführt werden sollen. In diesem Beitrag zeigen wir dir, worauf es bei Kubernetes ankommt und wie du damit die Zukunft der Anwendungsentwicklung gestaltest!

Kubernetes – was ist das eigentlich?

Kubernetes, auch „K8s“ genannt, ist eine Open-Source-Software, mit der du Anwendungen in Containern bedarfsorientiert bereitstellen und verwalten kannst. Mit Kubernetes wurde eine Plattform geschaffen, die das automatisierte Bespielen, Skalieren und Warten von Anwendungscontainern auf verschiedenen Hosts ermöglicht.

Genau darin liegen die Stärken von Kubernetes: Neben der automatischen Vermittlung von Diensten und der Erfassung der Ressourcenzuordnung orchestriert der Dienst Cluster aus Azure-VMs (virtual machine), plant er die Ausführung von Containern und enthält zudem Lastenausgleichsfunktionen.

Welche Vorteile hat Kubernetes?

Kubernetes ermöglicht dir, einen Cluster mit virtuellen Computern zu orchestrieren und außerdem zu planen, wann Container auf diesen virtuellen Computern basierend auf ihren verfügbaren Ressourcen und den Ressourcenanforderungen der einzelnen Container ausgeführt werden.

Dies kann in vielen verschiedenen Anwendungsfeldern sehr nützlich sein. Die Migration von bereits vorhandenen Anwendungen in die Cloud, Maschine Learning und künstliche Intelligenz, einfaches Skalieren sowie die Bereitstellung und Verwaltung von IoT-Geräten sind nur einige Beispiele für die Vorteile von Kubernetes.

We’re all in this together: Werde Teil der Kubernetes Community!

Kubernetes gehört der Community, denn die Open-Source-Software ist durch die Zusammenarbeit tausender Einzelpersonen sowie Kooperationen mit hunderten Unternehmen entstanden, welche das System mit ihrem Wissen, ihrem Code und ihrer Arbeit bereichert haben.

Auch heute trägt eine Vielzahl an Menschen zum stetig wachsenden Erfolg von Kubernetes bei. Als Teil der Kubernetes-Community profitieren du und dein eigenes System von diesen Grundlagen. Gleichzeitig kannst du mit deinen Ideen das wachsende Gemeinschaftsprojekt „Kubernetes“ unterstützen.

Tipps und Tricks zu Kubernetes

Große Vorteile von containerbasierten Anwendungen sind mehr Flexibilität, eine sichere Skalierung und eine einfache Bedienung. Das gesamte Potential kann jedoch nicht mit Kubernetes allein ausgeschöpft werden.

Deshalb ist es von Nutzen, bei der Einführung von Kubernetes auf die Erweiterbarkeit der Open-Source-Orchestrierungssoftware zu setzten. Eine umfangreiche und wachsende Bibliothek von Erweiterungen und Plug-ins bietet dir die Möglichkeit, Funktionen wie Sicherheit, Überwachung und Verwaltung hinzuzufügen.

Die wichtigsten Tipps und Infos rund um Kubernetes lernst du in unserem Azure-Webinar kennen! Dabei profitierst du von einer umfangreichen Einführung in Kubernetes, der Definition der gängigsten sowie wichtigsten Begriffe und Objekttypen und der Beschreibung der Funktion eines Orchestrators.

Außerdem beleuchten wir die Herausforderungen in der Softwareentwicklung und im Betrieb, sowie das Zusammenspiel von Kubernetes und Azure.


Deine Jobbörse in der Digital-Welt

Wir tun jeden Tag, was wir lieben. Das kannst du auch! Über 20.000 Traumjobs in der IT- und Digital-Welt warten nur auf dich in der BASIC thinking-Jobbörse. Gleich reinschauen und entdecken!


Teile diesen Beitrag!

Kommentieren