Unternehmen

Bildergalerie: So arbeitet der Messaging-Provider Link Mobility

Ob es nun die mobile TAN-Nummer für die Überweisung oder das Status-Update des erwarteten Pakets ist: Hinter vielen Kurznachrichten steckt der Messaging-Provider Link Mobility. Wir werfen im heutigen Standort-Porträt einen Blick hinter die Kulissen in Hamburg.

Online-Banking gehört heutzutage mittlerweile fest zum Alltag der meisten Menschen. Ebenfalls zu großen Teilen ausgedient, hat die klassische, ausgedruckte Liste mit TAN-Nummern, um eine Überweisung zu bestätigen und durchzuführen.

An die Stelle des Papiers ist schon vor einiger Zeit die SMS getreten. Auch wenn die Kurznachricht im Alltag inzwischen weitestgehend durch WhatsApp, Facebook Messenger und Co. ersetzt worden ist, spielt sie für Unternehmen noch immer eine wichtige Rolle – zum Beispiel beim Versand der mobilen TAN-Nummern.


Neue Stellenangebote

Werkstudent Social Media / Pressearbeit (m|w|d)
MTU Aero Engines AG in München
Werkstudent PR / Media Management (m|w|d)
MTU Aero Engines AG in München
Werkstudent Marketing Communication (m|w|d)
MTU Aero Engines AG in München

Alle Stellenanzeigen


Doch wer verschickt eigentlich die Nachrichten und Updates? Wer ist dafür verantwortlich, dass ich per SMS eine Benachrichtigung über den Status meines DHL-Pakets erhalte? Viele Nutzer vermuten, dass dahinter das kooperierende Unternehmen selbst steckt. Das ist jedoch nicht immer so.

Zu Gast bei Link Mobility in Hamburg

Für die DHL, Paypal, Siemens, Zara, ING und viele weitere Unternehmen erledigt diese Aufgabe der Messaging-Provider Link Mobility. Die Unternehmen geben ihre Information über eine Schnittstelle an Link Mobility weiter.

Um den sicheren Versand und die Zustellung kümmert sich dann im Anschluss das Hamburger Unternehmen. Doch wie sieht es eigentlich hinter den Kulissen am Sandtorkai 73 im Hamburger Hafen aus? Das zeigen wir dir in unserem heutigen Standort-Porträt.

LINK Mobility, Link Mobility, Messaging Provider, Messaging-Provider

Insgesamt erstrecken sich die Räumlichkeiten über 550 Quadratmeter. (Foto: Unternehmen)

Vor und zurück geht es mit den Pfeilen unter der Überschrift.


Zahle nicht zu viel für deine Verträge!

Nutze lieber unsere Vergleichsrechner und finde die günstigsten Angebot, die zu dir passen – egal ob Internet, Handy, Finanzen oder Versicherungen. Worauf wartest du noch? Probiere es direkt aus!

Teile diesen Beitrag!

Über den Autor

Christian Erxleben

Christian Erxleben ist seit Ende 2017 Chefredakteur von BASIC thinking. Zuvor war er als Ressortleiter Social Media und Head of Social Media bei BASIC thinking tätig. Sein Weg zu BASIC thinking führte über die Nürnberger Nachrichten, Focus Online und die INTERNET WORLD Business. Beruflich und privat liebt und lebt er Social Media.

Kommentieren