Anzeige Unternehmen

Kann eigentlich jeder zum Millionär werden? (+ 25.000 Euro Gewinnspiel)

Die einfache Antwort auf diese Frage ist: Ja, warum auch nicht? In diesem Artikel rechnen wir uns aus, wie jeder zum Millionär werden kann und wie du bis zu 25.000 Euro Startkapital gewinnen kannst.

Die erste Million, das hat so etwas gigantisch Großes an sich, dass wir es fast automatisch abstempeln mit „das kann ich ja nie schaffen“. Dabei ist es keine große Kunst, Millionär zu werden, wenn man monatlich etwas Geld beiseitelegen kann und es mit einer guten Rendite investiert.

Mit 850 Euro nach 30 Jahren Millionär

Machen wir das Beispiel konkret: Wer mit 5.000 Euro anfängt und jeden Monat gut 850 Euro spart und investiert, hat bei einer Rendite von 6,75 Prozent pro Jahr nach 30 Jahren ein Vermögen von 1.000.000 Euro auf dem Konto.

Bondora Millionär Rechner

Dabei kommt es hauptsächlich auf die Zeit an, in der der Zinseszins seine volle Wirkung entfaltet. Will man schneller zum Ziel kommen, also zum Beispiel in 20 Jahren, braucht man unter den genannten Vorgaben schon 2.000 Euro pro Monat. Geduld zahlt sich also aus.

Es braucht keine Million

Dabei braucht es, um finanziell unabhängig zu sein, gar keine Millionen. Je nach deinen individuellen Ausgaben kannst du schon mit deutlich weniger Kapital nur von deinen Kapitalerträgen leben.

Um das zu berechnen, machen wir uns die 4-Prozent-Regel zunutze. Die besagt, dass wenn du 25 Mal deine jährlichen Ausgaben angespart und investiert hast, du jedes Jahr 4 Prozent entnehmen kannst und davon theoretisch für immer leben kannst.

23 Jahre bis zur finanziellen Freiheit

Machen wir es konkret: Du gibst jedes Jahr 30.000 Euro aus. Dann würdest du nur 750.000 Euro benötigen und könntest jedes Jahr deine 30.000 Euro entnehmen, ohne dass dein Kapital weniger wird. Mit den richtigen Anlagen (dazu unten mehr) und den oben beschriebenen 6,75 Prozent pro Jahr würde es sogar trotzdem noch über Inflationslevel weiter wachsen.

Dieses Ziel könntest du mit den 850 Euro pro Monat schon nach gut 25 Jahren erreichen. Sparst du jeden Monat 1.000 Euro, wärst du nach 23 Jahren am Ziel. Wenn du jetzt 30 Jahre jung bist, könntest du also rechnerisch mit 53 Jahren in Rente gehen oder nur noch das arbeiten, was dir Spaß bereitet.

Wie lege ich das Geld an?

Die Frage ist nun: Wie bekommst du die 6,75 Prozent* pro Jahr? Dafür gibt es Bondora Go & Grow.

Mit Bondora kannst du deine Sparrate in P2P-Kredite investieren. Das sind Kredite, die auf Banken als Mittelsmann verzichten. Bei P2P-Krediten geben viele kleine Investoren einen Kredit gemeinsam – und du kannst einen Teil dazu beisteuern und natürlich von der Rendite profitieren.

Die Einstiegshürde ist gering: Ab 1 Euro kannst du loslegen – und bekommst, wenn du dich über diesen Link anmeldest, sogar noch 5 Euro geschenkt! Den komplizierten Part übernimmt Bondora mit Go & Grow für dich, du musst dich also um nichts kümmern.

Die Rendite von Go & Grow liegt bei bis zu 6,75 Prozent* pro Jahr. Die Zinsen werden dir täglich auf dein Konto gutgeschrieben. Du siehst also tagesgenau, wie sich dein Geld für dich vermehrt und kannst dein Geld jederzeit zur Abbuchung freigeben.

Bonus und 25.000 Euro Gewinnspiel

Wie bereits erwähnt, bekommst du, wenn du dich über diesen Link anmeldest schon mal 5 Euro geschenkt. Noch spannender ist aber Bondoras aktuelles Gewinnspiel „Investieren 2020“. Bondora verlost unter allen Investoren für die nächsten 13 Wochen jede Woche 1.000 Euro.

Dazu gibt es noch die Möglichkeit, den Platin-Preis von 12.000 Euro zu gewinnen, die du in 1.000 Euro-Tranchen als Gewinner für ein Jahr lang jeden Monat ausbezahlt bekommst.

Die Voraussetzung? Melde dich an und fang zwischen dem 04.11.2019 und dem 30.01.2020 mit dem Investieren bei Bondora an. Je früher, desto besser, weil du dann natürlich häufiger die Chance auf einen der Gewinne hast.

Die Gewinner zieht Bondora jede Woche und schreibt das Geld dann auf die Konten gut.

Bondora Gewinnspiel


* Wie bei jedem Investment unterliegt dein Kapital Risiken und keinen Garantien. Die Rendite beträgt bis zu 6,75 Prozent. Bevor du dich entscheidest, zu investieren, lies dir bitte unser Risiko-Statement durch oder lasse dich von einem Finanzberater beraten, falls notwendig.


Teile diesen Beitrag!