Anzeige Technologie

5 Gründe, warum Smartwatches deinen Alltag bereichern

Seit einigen Jahren bewegt sich ein smartes Gadget auf dem Markt: nämlich die Smartwatch. Doch für wen ist so ein kleines Helferlein eigentlich gedacht? Wenn du bereits mit dem Gedanken gespielt hast, dir eine Smartwatch zuzulegen, dann haben wir jetzt die passenden Argumente für dich.

Ständig Kalorien tracken? Und ohne Pause an der eigenen Selbstoptimierung arbeiten? Ja, das könnten zwei Punkte sein, die für einen Kauf einer Smartwatch sprechen.

Doch darüber hinaus gibt es noch weitere Pro-Argumente für intelligente Uhren, die die Smartwatch unter Umständen zu deinem bequemen Alltags-Begleiter machen.

Blicken wir zunächst mal grundsätzlich auf diese technischen Helferlein: Neben der gegenwärtigen Zeit informiert sie uns über wichtige Nachrichten und Benachrichtigungen im selben Moment wie unser Smartphone.

Der Vorteil liegt auf der Hand: In unser heutigen digitalen und vernetzten Zeit unterstützen uns diese Geräte in unserem sozialen und kommunikativen Leben.

Ein smarter Begleiter mit vielseitigen Funktionen

Ob autonomer Alltags-Assistent oder in Verbindung mit einem Smartphone: Beide Varianten sind möglich. Wie beim Smartphone können wir auf unzählige Apps zugreifen und diese miteinander verbinden und erweitern.

Mittlerweile steigt die Anzahl der Smartwatches, die sich auch ohne Smartphone nutzen lassen. Ausgestattet mit einem SIM-Karten-Slot oder einer fest verbauten eSIM, können diese Modelle ganz ohne Mobiltelefon arbeiten.

Alle anderen Modelle sind via Bluetooth-Verbindung mit einem Smartphone verbunden.Vom Mobil-Telefon werden dann alle Apps auf die Smartwatch gespiegelt. So ist der Nutzer frei und kann ohne sein Smartphone auf eingegangene Mails, Messages oder Anrufe reagieren.

Und noch etwas zur Form: Da hat sich auch in den letzten Jahres einiges getan. Während sich früher Smartwatches eckig und kantig um das Handgelenk legten, sind die aktuellen Modelle rund und ähneln somit immer mehr einer ganz normalen Armbanduhr.

Wie sieht es mit der Akku-Leistung aus? Auch hier entwickelten sich Smartwatches weiter und schaffen es mittlerweile ihren Besitzer mehrere Tage ohne Pause zu begleiten. Den Ladevorgang macht eine Schale möglich, auf der die Smartwatch abgelegt wird. Viele Modelle bieten zudem ein kontaktloses Aufladen an, welches zwischen ein bis drei Stunden dauert.

Diese fünf Gründe sprechen für eine Smartwatch

Wie bereits erwähnt, ist eine Smartwatch häufig eine Erweiterung für das eigene Smartphone. Klar ist aber auch, dass der Funktionsumfang im Vergleich zum Smartphone eingeschränkt ist. Dies sollte man beachten, jedoch gleichzeitig bedenken, dass man mit einer Smartwatch auf ihren großen Bruder verzichten und sich dadurch unbeschwerter bewegen kann.

1. Bequemes Navigieren möglich

Du bist ständig in der freien Natur unterwegs? Eine Smartwatch bietet für Outdoor-Freunde viele nützliche Funktionen. Einige Modelle können bis zu einer Woche durchhalten und unterstützen ihre Nutzer dabei, sich überall zurechtzufinden.

2. Fitness- und Gesundheitsdaten im Blick behalten

Wie bereits eingangs erwähnt, nutzen viele Smartwatch-Besitzer ihr Gadget, um das eigene Fitness-Level zu tracken. Ob als Schrittzähler oder Tracker, der die Herzfrequenz misst: Mit einer Smartwatch lassen sich viele unterschiedliche Aufgaben und Funktionen abrufen. Einige Exemplare checken auch die Schlafqualität und geben Empfehlungen für eine Verbesserung der Erholungsphasen.

3. Ganz nebenbei Nachrichten lesen

Manchmal ist es recht unpassend und auch unhöflich, zum Handy zu greifen und eingegangene Messages zu lesen. Meldungen auf einer Smartwatch werden als nicht aufdringlich empfunden und informieren ganz dosiert über eine Nachricht oder einen Anruf.

4. Das eigene Smart Home steuern

Auch das vernetzte Zuhause lässt sich ganz einfach über eine Smartwatch bedienen. So kann man die Heizung ganz bequem vom Handgelenk anpassen, oder auch Türen und Fenster in Verbindung mit Smart-Home-Apps bedienen.

5. Bargeld- und kontaktloses Bezahlen

Nachdem das Bezahlen per Smartphone immer beliebter wird, geht dies nun auch immer häufiger über die Smartwatch. So kann man sich das Herauskramen des Smartphones sparen. Einfach die Smartwatch an das Lesegerät halten: fertig. Shoppen war noch nie einfacher.

Fazit: Smartwatches machen Spaß und sind perfekt für Technik-Fans

Vielleicht der wichtigste Grund, warum man sich mit einer Smartwatch beschäftigen sollte: Sie machen einfach Spaß! Und wer ein Faible für Technik und Gadgets hat, der wird mit einer Smartwatch wirklich glücklich werden.

Im Online-Shop von Christ finden sich viele verschiedene Modelle, die für jeden Bedarf und Geldbeutel zu haben sind. Einfach mal durchstöbern und sich inspirieren lassen! Es muss nicht immer das neueste Smartphone-Modell sein…

jetzt Smartwatches bei Christ entdecken!


1 Kommentar

  • Den Artikel finde ich gut, aber für mich kommt eine Smartwatch trotzdem nicht in Frage. Leider bin auch so schon viel zu oft bei der Arbeit von externen Einflüssen abgelenkt – mit einer Smartwatch wäre das noch viel schlimmer. Auch wenn man die Benachrichtigungen sicherlich ausschalten kann ist das einfach ein No-Go.

Kommentieren