Medien

#Fuckorona, 26. März: Schon über 110.000 Corona-Infizierte genesen

Behandlung, Hilfe, Arzt, Coronavirus, Corona-Infizierte
Schon über 110.000 Menschen wurden vom Corona-Virus geheilt. (Foto: Pixabay.com / andreas160578)
geschrieben von Christian Erxleben

Die Corona-Krise hat unser Leben ordentlich auf den Kopf gestellt – und sie hinterlässt Spuren. Doch es gibt Lichtblicke. Denn aus jeder Krise gehen positive Dinge hervor. In unserer #Fuckorona-Reihe wollen wir jeden Tag aufmunternde Nachrichten weitergeben und gleichzeitig zum Nachdenken anregen. Heute: Die John Hopkins University meldet über 110.000 genesene Corona-Infizierte.

Es ist nicht leicht, in den Zeiten der Krise eine positive Stimmung aufrecht zu erhalten. Doch genau das ist in der aktuellen Corona-Krise eigentlich das höchste Gebot für unsere Gesellschaft.

Anstatt in Panik zu verfallen, unsere Mitmenschen anzugreifen und uns in unseren negativen Gedanken zu verlieren, müssen wir positiv in die Zukunft blicken. Das gilt für Gründer und Unternehmer ebenso wie für uns Privatpersonen.


Neue Stellenangebote

Social Media Experten/in (m/w/d)
iF International Forum Design GmbH in Hannover
Internship social media and marketing communication animal nutrition (m/f/d)
BASF SE in Ludwigshafen am Rhein
Werkstudent (m/w/divers) im Bereich Social Media
Nestlé Deutschland AG in Frankfurt

Alle Stellenanzeigen


Selbstverständlich sagt sich das leicht. Wie gelingt es uns jedoch, die Welt mit anderen Augen zu sehen? Ganz einfach: Es ist oftmals schon sehr hilfreich, einen Schritt zurückzutreten und die Perspektive zu wechseln.

John Hopkins University meldet über 110.000 genesene Corona-Infizierte

Genau das wollen wir heute einmal machen. Beinahe stündlich werden wir von Push-Nachrichten und neuen Artikeln rund um das Coronavirus in Deutschland und der Welt erschlagen. Der Ton ist dabei oftmals negativ oder sogar reißerisch.

Im Fokus stehen dabei oftmals die Anzahl der Toten und der Infizierten. Keine Frage! Diese Zahlen und Fakten sind wichtig. Nur wenn wir diese Entwicklung beobachten, wissen wir, ob die Maßnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus auch greifen.

Trotzdem dürfen wir auch die andere Seite nicht vergessen. Oder anders ausgedrückt: Wie viele Corona-Infizierte sind eigentlich wieder vollständig genesen? Dazu liefert die US-amerikanische John Hopkins University jeden Tag aktualisierte Zahlen – und die sind erfreulich.

So gibt es am 26. März 2020 schon 114.109 Corona-Infizierte, die wieder vollständig genesen sind. In Deutschland liegt die Zahl immerhin bei 3.507 Patienten. Zum Vergleich: Aktuell gibt es hierzulande 37.323 bestätige Fälle und 206 Tote.

Lasst uns den Mut nicht verlieren!

Auch wenn es definitiv leichtere Aufgaben gibt: Wenn es am Dunkelsten ist, müssen wir uns am stärksten nach dem Licht umsehen.

Dabei hilft es nicht, ausschließlich die Anzahl der Neu-Infektionen und Toten zu zählen. Denn nicht nur diese Zahlen steigen. Auch die Anzahl der Genesungen steigt mit jedem weiteren Tag rapide an.

Und das ist die beste Nachricht des Tages.


LinkedIn-Guide gratis!

Melde dich für unser wöchentliches BT kompakt an und erhalte als Dank unseren großen LinkedIn-Guide kostenlos dazu!

Auch interessant:


Über den Autor

Christian Erxleben

Christian Erxleben ist seit Ende 2017 Chefredakteur von BASIC thinking. Zuvor war er als Ressortleiter Social Media und Head of Social Media bei BASIC thinking tätig. Sein Weg zu BASIC thinking führte über die Nürnberger Nachrichten, Focus Online und die INTERNET WORLD Business. Beruflich und privat liebt und lebt er Social Media.

1 Kommentar

  • Danke für die vielen positiven Aspekte! Das können wir wohl gerade jetzt brauchen.
    Hoffentlich gibt es bald mehr Informationen zu wirksamen Therapien der COVID-Krankheit, damit es bald noch viel mehr Geheilte gibt!

Kommentieren