Wirtschaft

8 Unternehmen, die sich vorbildlich im Kampf gegen das Coronavirus engagieren

Das Coronavirus stellt Wirtschaft und Gesellschaft vor Herausforderungen. Die Produktionskapazitäten genügen in manchen Sektoren nicht. Doch es gibt Hoffnung. Wir wollen wir heute acht Unternehmen vorstellen, die sich im Kampf gegen die Ausbreitung besonders engagieren.

Wenn eines in den Zeiten des Coronavirus schon heute feststeht, dann wohl Folgendes: Die außergewöhnliche Situation hat entscheidend dazu beigetragen, dass wir im privaten und beruflichen Umfeld alte Barrieren und Denkmuster hinter uns lassen – zumindest für den Moment.

So steht für viele Unternehmen längst nicht mehr die Maximierung von Umsatz und Gewinn an erster Stelle. Im Gegenteil: Viele Firmen schaffen rund um den Globus neue Kapazitäten, um dringend benötigte Güter herzustellen.


Neue Stellenangebote

Social Media und Community Manager (m/w/d)
RS Components GmbH in Frankfurt am Main
Social Media Manager (m/w/d)
LOBECO GmbH in München
Referent*in (m/w/d) Kommunikation und Social Media
BBU Verband Berlin-Brandenburgischer Wohnungsunternehmen e.V. in Berlin

Alle Stellenanzeigen


Diese Unternehmen bestechen durch ihr Engagement im Kampf gegen das Coronavirus

Denn zur Wahrheit gehört aktuell auch: Die etablierten Hersteller von Atemschutzmasken, Beatmungsgeräten und Desinfektionsmitteln kommen in der Produktion der Güter überhaupt nicht mehr hinterher. Dafür springen jedoch andere Firmen ein.

Und ein paar eben jener Unternehmen, die derzeit durch ihr Engagement auf sich aufmerksam machen, wollen wir dir heute einmal vorstellen. Die Ankündigungen der Unternehmen stammen dabei von der Job-Plattform Glassdoor.

Jägermeister

Aus reinem Alkohol lässt sich Desinfektionsmittel herstellen. Genau damit unterstützt der Spirituosen-Hersteller Jägermeister das Klinikum in Braunschweig. 50.000 Liter sind schon geflossen.

Jägermeister, Alkohol, Schnaps

(Foto: Pixabay.com / hsvall)

Vor und zurück geht es mit den Pfeilen unter der Überschrift.

Werbung

Über den Autor

Christian Erxleben

Christian Erxleben arbeitet als freier Redakteur für BASIC thinking. Von Ende 2017 bis Ende 2021 war er Chefredakteur von BASIC thinking. Zuvor war er als Ressortleiter Social Media und Head of Social Media bei BASIC thinking tätig. Durch seine Arbeit im Social-Media- und Marketing-Ressort der INTERNET WORLD Business, am Newsdesk von Focus Online und durch sein Journalismus-Studium sowie sein redaktionelles Volontariat hat er in den Bereichen der Redaktion und des Social Media Managements mehrjährige, fundierte Erfahrung gesammelt. Beruflich und privat beschäftigt er sich mit Social Media, New-Work-Konzepten und persönlicher Entwicklung.

Kommentieren