Anzeige Wirtschaft

Cloud-Lösungen: Nie wieder ein überlastetes Call-Center

Zadarma Cloud-Lösungen

Eine reibungslose und schnelle Kommunikation mit den Kunden gehört zu den wichtigsten Punkten des Kundenservices. Auch wenn immer mehr Mails geschrieben werden, erfolgt die meiste Kommunikation immer noch per Telefon. Dabei ist ein überlastetes Call-Center für Kunden abschreckend. Zadarma bietet dafür Lösungen an.

Was erwarten die Kunden von einem Unternehmen? Sie möchten schnell telefonisch in Kontakt treten, nicht lange in einer Warteschleife hängen oder womöglich sogar vertröstet werden, weil die Kapazitäten der Mitarbeiter überlastet sind.

Aus diesem Grund ist es wichtig, dass ein Unternehmen hier Zeit investiert. Aber wie Zeit investieren, die nicht da ist? Mit Zadarma bekommst du schnell und einfach sieben kostenlose Cloud-Lösungen, die die Kundenkommunikation direkt modernisieren.

1. Telefonanlage: Die Cloud-PBX

Die Cloud-PBX ist eine fertige Lösung für die telefonische Ausstattung. Du verbindest dich innerhalb weniger Minuten über das Internet und bist dabei komplett ortsunabhängig. Die Anlage bietet unter Sprachbegrüßung, Anrufweiterleitungen, Gesprächsaufzeichnungen und eine Fax-Voicemail an.

Somit kannst du Mitarbeiter auch aus dem Home Office zuschalten und die Kunden mit einer kompetenten Sprachbegrüßung direkt abholen.

2. CRM Zadarma

Mit dem kostenlosen CRM haben alle Mitarbeiter, ob sie im Büro oder im Home Office arbeiten, einen Überblick über getätigte Anrufe und alle weiteren Kundeninformationen. Daten können nicht mehr verloren gehen, der Kunde muss also nicht mehr lange warten, bis die Mitarbeiter seinen Fall gefunden haben.

3. Virtuelle Telefonnummer

Wenn dein Unternehmen sich nicht an einen geografischen Rahmen halten möchte, kannst du mit den virtuellen Telefonnummer sozusagen überall ein virtuelles Büro aufmachen. Die Kunden rufen eine lokale Festnetznummer an, egal wo sich deine Mitarbeiter gerade befinden.

Cloud-PBX Zadarma

(Foto: Zadarma.com)

4. Call Tracking

Du kannst den verschiedenen Werbeformaten, von modernen Social-Media-Anzeigen bis hin zum klassischen Flyer, unterschiedliche Nummer vergeben. Mit dem Call Tracking wird auf einen Blick analysiert, welches Werbeformat am effektivsten ist.

Ein Beispiel: Wenn du eine Facebook-Werbeanzeige schaltest, kannst du darin eine individuelle Nummer vergeben. Das Call Tracking kann dir dadurch analysieren, wie viele Kontakte über diese Anzeige zustande gekommen sind.

5. Videokonferenzen

Die Videokonferenzen sind für Unternehmen immer wichtiger. Die Kundenkommunikation wird auf eine neue Ebene gehoben, da Kunden direkt ein persönliches Bild der Mitarbeiter bekommen und sich besser identifizieren. Außerdem sind Team-Konferenzen möglich, egal wo sich die Mitarbeiter in dem Moment befinden. Das Team-Gefühl wird in Zeiten von Home Office einfach und schnell gesteigert.

6. Call-Back-Widgets

Mit den Call-Back-Widgets kannst du die Conversion auf deiner Seite steigern. Das funktioniert ganz einfach: Ein Besucher ist auf der Website und bekommt ein Widget eingeblendet. Dieses Widget bietet die Möglichkeit, von einem Kundenberater zurückgerufen zu werden. Die Kunden sind zufriedener und ersparen sich lange Wartezeiten.

7. Click-to-Call-Button

Der Click-to-Call-Button wird auf deiner Website platziert. Du bietest den Kunden an, dass sie deine Mitarbeiter mit einem Klick erreichen können. Kein langes heraussuchen der Telefonnummer, sondern ein umkomplizierter Weg der Kontaktaufnahme.

Die kostenlosen Cloud-Lösungen sind für dein Unternehmen der Schlüssel zu einer modernen Kundenkommunikation. Wenn du mehr Informationen zu Zadarma benötigst, findest du hier alle Details zu den Cloud-Lösungen. Neben den kostenlosen Lösungen findest du auch zwei kostenpflichtige Tarife, je nach Größe deines Unternehmens.

Nie wieder überlastete Call-Center

Kommentieren