Anzeige Technologie

5 Tipps, um dein Smartphone optimal sauber zu halten

Smartphone Reinigung 1&1
Bild: 1&1

Besonders während der Corona-Krise ist das Thema wichtiger denn je: Wir sollten nicht nur regelmäßig die Hände waschen und desinfizieren, sondern auch unser Smartphone. Wir tippen täglich mehrere tausend mal auf dem Handy. Durch jedes Berühren des Displays bringen wir potenziell Keime auf das Gerät. Wir sollten auf das Handy an manchen Orten verzichten: 75 Prozent der Nutzer nehmen es beispielsweise mit auf die ToiletteFünf Tipps, wie du dein Smartphone sauber halten kannst.

1. Schutzfolie nutzen

Keime fühlen sich besonders in Kratzern wohl. Dort können sie bei Raumtemperatur sogar bis zu zwei Wochen überleben. Die Lösung für dieses Problem kann eine Schutzfolie sein. Du kannst sie regelmäßig austauschen und der große Vorteil dabei ist: Du schützt auch automatisch dein Display!

2. Das richtige Reinigungsmittel

Sei vorsichtig, wenn es um die Desinfektion des Displays geht. Normale Desinfektionsmittel beinhalten in der Regel Alkohol. Das ist für dein Display überhaupt nicht gut, da die Funktion des Touchdisplays eingeschränkt werden kann. Nutze lieber alkoholfreie Reinigungsmittel.

3. Q-Tips für schwierige Stellen

Auch die schwierigen Stellen, wie beispielsweise Lautsprecher oder Mikrofon, sollten regelmäßig gereinigt werden. Das ist mit einem Tuch nicht so leicht. Dafür kannst du ganz einfach Q-Tips benutzen, mit denen du auch an diesen Stellen den Schmutz entfernen kannst.

4. Mikrofasertuch benutzen

Ein Mikrofasertuch kann durch ihre Struktur in der Regel mehr Schmutz aufnehmen, als andere Tücher. Selbst im trockenen Zustand kannst du dein Smartphone damit sauber machen. Ein Geheimtipp: Brillentücher haben ähnliche Eigenschaften wie normale Mikrofasertücher!

5. UV-Box

Mit einer UV-Box können Bakterien und Keime innerhalb von zehn Minuten fast komplett entfernt werden. Die Sterilisation erfolgt durch UV-C Licht. UV-Licht ist ein erprobtes Mittel zur Desinfektion von Luft und Oberflächen.

Jetzt mit 1&1 gratis UV-Box sichern

Bei 1&1 bekommst du aktuell zu jeder Smartphone-Bestellung mit 1&1 All-Net-Flat eine UV-Box zur Reinigung deines Smartphones im Wert von rund 60 Euro kostenlos dazu. Nach Erhalt des Smartphones kannst du deine UV-Box ganz einfach im 1&1 Control-Center anfordern. Diese wird dir dann kostenlos zugesandt.

Die UV-Box reinigt dein Smartphone nicht nur, sondern lädt es zusätzlich auf. Das kabellose Laden erfolgt nach QI-Standard im Inneren der Box, auch mit geöffneter Klappe. Voraussetzung dafür ist natürlich, dass dein Smartphone diese Funktion unterstützt.

Übrigens: Auch andere passende Gegenstände, wie beispielsweise Uhren oder Schmuck, können in der Box gereinigt werden!

6 Schritte zu deiner UV-Box

  1. Handy bei 1&1 bestellen: Bestelle dein neues Smartphone in Verbindung mit einer 1&1 All-Net-Flat.
  2. Einloggen im 1&1 Control Center: Nachdem du dein neues Smartphone erhalten hast, logge dich mit deinen Kundendaten in der 1&1 Control-Center App ein.
  3. UV-Box auswählen: Das Angebot zur kostenlosen UV-Box findest du direkt auf der Startseite. Bitte wähle „Hier anfordern“ aus. In der App öffnet sich ein Fenster mit der Abbildung der UV-Box.
  4. Lieferadresse eingeben: Deine Lieferadresse kann nach dem Klick auf „kostenlos anfordern“ geändert werden.
  5. UV-Box anfordern: Bestätige die allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) und Teilnahmebedingungen.
  6. Bestellung absenden: Klicke auf „Kostenlos anfordern“.

Du findest hier alle Informationen zur UV-Box und den All-Net-Flat-Tarifen von 1&1.

Hier mehr erfahren


1 Kommentar

  • Wir haben eine neue Küche bekommen. Da wurde uns davon abgeraten die sichtbarern Oberflächen mit Mikrofasertüchern zu reinigen, da diese Kratzer verursachen können. Das gleiche haben wir auch bei den Badmöbeln und Fenstern als Info bekommen.
    Sind Telefone denn dagegen gewappnet?

Kommentieren