Unterhaltung

Mehr Live-Sport? So haben sich die Abo-Zahlen in der Krise entwickelt

Stadion, Rasen, Fußball, Live-Sport, Live-Sport-Abonnements
(Foto: Unsplash.com / Vienna Reyes)
geschrieben von Christina Widner

Die Corona-Krise hat in vielen Bereichen zu Einschränkungen geführt – so auch im Live-Sport. Spiele werden abgesagt und wenn sie stattfinden, nur ohne Publikum. Wir erklären, wie sich die Verkaufszahlen von Live-Sport-Abos während der Corona-Krise verändert haben.

Der Live-Sport hat sich durch Corona verändert. Es fanden und finden immer noch zahlreiche Geisterspiele in allen Sportarten statt. Fans sind darauf angewiesen, die Spiele in der Übertragung zu schauen – nur werden diese Spiele in der Regel nicht im Free-TV gezeigt. Stattdessen brauchst du ein Live-Sport-Abo.

Dazu hat das Vergleichsportal Verivox mit der Innofact insgesamt 1.000 Personen im August 2020 gefragt, ob sie aufgrund der Corona-Krise ein Fußball-Abo abgeschlossen haben und was die Personen bereit sind, für dieses Abo oder möglicherweise sogar mehrere Abos zu zahlen.

Live-Sport: Boom durch Corona

Was zwischen 18 und 30 Prozent der Befragten ausdrücklich bestätigten ist, dass sie ein Live-Sport-Abo nur aufgrund der Geisterspiele abgeschlossen haben. Insgesamt führt das zu einer Steigerung der Abschlüsse von 26 bis 57 Prozent. Die größte Steigerung mit 57 Prozent erreicht dabei der Live-Fußball über IP-TV.

DAZN landet in der Umfrage mit 52 Prozent auf dem zweiten Platz. Nachfolgend haben die Fans Angebote wie das Sky Sport Paket, das Sky Bundesliga Paket oder Amazon Prime gebucht.

Die Sky-Pakete können nicht nur bei dem Anbieter selbst, sondern auch über IP-TV-Dienste wie Magenta TV gebucht und gestreamt werden.

Welcher Preis ist angemessen?

Nicht jeder Sport-Fan ist aber auch bereit, Geld für einen Streaming-Dienst oder einen IP-TV-Anbieter auszugeben. Wer neben der gesamten Bundesliga beispielsweise auch Spiele der Basketball-Liga sehen möchte, für den kommen das Sky Bundesliga Paket und DAZN in Frage.

Preislich liegt das Sky Bundesliga Paket aktuell bei 25 Euro und das monatliche Abo von DAZN bei 11,99 Euro. Die monatlichen Kosten belaufen sich somit auf 36,99 Euro für beide Abos.

Laut der Verivox-Umfrage würden aber nur 0,9 Prozent der Fans, die bisher noch kein Abo besitzen, einen Betrag zwischen 31 und 40 Euro ausgeben wollen.

Zwei von fünf Befragten (41 Prozent) halten sogar weniger als 20 Euro für das komplette Live-Sport-Paket für angemessen. Weitere 40 Prozent sind überhaupt nicht bereit, Geld für ein Abonnement zu bezahlen.

Live-Sport: Wo kann ich die verschiedenen Sportarten streamen?

Da es mittlerweile schwer ist den Überblick zu behalten, welcher Streaming-Anbieter welche Sportarten überträgt, verraten wir dir in einer kleinen Übersicht, wo du deinen Lieblingssport sehen kannst.

Bundesliga streamen: Alle Spiele im Überblick

Die Bundesliga und die 2. Bundesliga kannst du bei diesen Streaming-Diensten streamen:

  • DAZN und Amazon Prime übertragen in der kommenden Saison 2020/21 die Freitagsspiele der Fußball-Bundesliga. Dazu gehören insgesamt 45 Partien, darunter auch je fünf Begegnungen am Sonntag und Montag, vier Relegationsspiele und der Supercup.
  • Sky zeigt alle regulären Samstagspiele der Bundesliga einzeln und in der Konferenz live.
  • Zusätzlich zeigt Sky alle regulären Sonntagsspiele der Bundesliga bis Juni 2021 live.
  • Außerdem zeigt Sky alle Spiele der 2. Bundesliga einzeln und in der Konferenz live.

zu DAZN zu Amazon Prime zu Sky

Fußball streamen: Mehr als nur die Bundesliga

Neben den Bundesliga-Spielen gibt es noch mehr Fußball-Highlights, die du folgendermaßen streamen kannst:

  • DAZN zeigt alle Champions-League-Spiele, die Spiele der meisten internationalen Ligen sowie WM- und EM-Qualifikationsspiele.
  • Sky zeigt alle DFB-Pokalspiele, alle Champions League Spiele und alle Spiele der Premier League.
  • Bei TV NOW Premium kannst du alle UEFA-Europa-League-Spiele und alle Qualifikationsspiele der deutschen Nationalmannschaft sehen.

zu DAZN zu Sky zu TV NOW Premium

Eishockey, Football und Co. streamen

Du willst mehr Hintergrundinformationen zu den einzelnen Sport-Streaming-Anbietern sowie zu weiteren Sportarten wie Eishockey, American Football oder Basketball? In unserer Übersicht zum Sport-Streaming findest du ausführlich alles zu Preisen, Laufzeiten, Angeboten und Vorteilen.


Dieser Artikel enthält Affiliate-Links.


Über den Autor

Christina Widner

Christina Widner ist Service-Redakteurin bei BASIC thinking, Mobility Mag und BASIC fitness.

Kommentieren