Anzeige Wirtschaft

Den richtigen Webhoster für deine Agentur: Mit diesen vier Tipps findest du ihn

Webhoster finden Mittwald
Foto: Mittwald

Dieses Jahr läuft definitiv anders als erwartet. Viele neue Herausforderungen standen und stehen uns bevor – von Remote Work über Hygienekonzept bis hin zum New Normal. Genau zu so einem Zeitpunkt wünschen wir uns alle Unterstützung.

Dienstleister, die unseren Arbeitsalltag erleichtern, kommen dabei wie gerufen: Erfahre jetzt, wie du als Agentur oder Freelancer schon bei der Wahl deines Webhosters dafür sorgst, dass dir zu jeder Zeit der Rücken gestärkt wird.

Ausführliche Recherche macht sich auch beim Webhosting bezahlt

Wer sucht, der findet: Nimm dir für die Recherche eines passenden Webhosters genügend Zeit. Es wird sich lohnen. Klar bieten dir alle im Großen und Ganzen Webspace an. Doch die feinen Unterschiede machen es aus, wenn es um die wirkliche Unterstützung geht.

Schau dir also die Website des jeweiligen Hosters genau an: Was bietet er an Hosting-Kapazitäten? Welcher Service wird dir geboten? Welche hilfreichen Tools stehen dir bei dem Webhoster zur Verfügung? Vielleicht sind dir auch Aspekte wie Nachhaltigkeit oder Software-Expertise wichtig. Informationen zu all diesen Themen wirst du ausführlich auf der Website, aber auch auf den Social-Media-Kanälen oder dem Unternehmensblog erhalten. 

Unterstützung dank zeitsparender Tools

Ein guter Hoster wäre keine effektive Unterstützung, wenn er dir nicht hilfreiche, smarte Tools und Features zur Verfügung stellen würde. Schau daher genau, was für Add-ons er dir bietet. Als Reseller beispielsweise wirst du dich über eine Whitelabel-Funktion freuen, mit der du das Kundencenter individuell mit deinem Corporate Design gestalten kannst.

Automatische Softwareupdates ermöglichen es dir, dich auf deinen Agenturalltag zu fokussieren. Und ebenso unabdingbar ist ein Staging-Tool für dein CMS oder deinen Shop. Damit kannst du neue Ideen für dein Projekt ausprobieren und einfach ins Live schicken, wenn’s passt.

Als Freelancer ist es dir vielleicht wichtig, dass du erstmal ausprobieren und den Kunden gewinnen kannst, bevor du selber zahlen musst. Eine kostenfreie Testumgebung kann dir dabei helfen. 

Bequem und einfach Projekte verwalten 

Noch effizienter ist ein Hosting für dich, das dir die Verwaltung deiner Projekte so bequem wie nur möglich macht. Zum Beispiel mit einem zentralen Kundencenter- und SSH-Login, wie du ihn beim Webhoster Mittwald erhältst. 

Person oder Bot – teste den Kundenservice

Mindestens genauso wichtig für die alltägliche Unterstützung ist der Kundenservice des Hosters. Vor allem, wenn du als Freelancer oder Agentur sowieso schon viel um die Ohren hast, brauchst du einen Support, der dir persönlich zur Seite steht – CMS-zertifizierte Profis, die dich verstehen und dich mit ihrer Expertise 24/7 unterstützen.

Um einen ersten Eindruck vom Kundenservice zu erhalten, lohnt sich ein Blick auf Google-Bewertungen oder in Rezensionsportale. Doch nichts ist sicherer als die eigene Erfahrung: Teste die Leistungen deines Wunsch-Webhosters und seinen Kundenservice, indem du einfach ein Test-Paket buchst.

Bei Mittwald kannst du beispielsweise dein CMS für 10 Tage kostenlos testen. Viel Erfolg bei der Suche nach deinem passenden Webhoster. 

Jetzt für 10 Tage kostenlos testen

Kommentieren