Anzeige Technologie

WordPress Hosting: 5 Tipps für einen leichten Einstieg mit STRATO

WordPress Hosting mit STRATO
Foto: Pixabay.com / 27707

Die Welt des WordPress Hostings ist groß und besonders zu Beginn ziemlich kompliziert. Gut ist es, von Anfang an einen Partner an deiner Seite zu haben, der dich Schritt-für-Schritt anleitet. STRATO bietet dir genau das: Einen schnellen Start, ohne stundenlanges Durchforschen von Foren. Wir zeigen dir fünf Tipps, wie STRATO dir den Einstieg erleichtert.

Ein großer Anteil aller Websites wird mittlerweile mit WordPress betrieben. Daher ist es sinnvoll einen Hoster zu wählen, der sich auf das Content Management System spezialisiert. Welche Tipps helfen dabei, dass du ohne Hilfe deine Website oder deinen Shop einrichten kannst? Wir stellen dir fünf vor.

1. Du kannst sofort starten

Du arbeitest schon intensiv an deinem Projekt und jetzt fehlt nur noch die passende Website? Die Einrichtung kann sich möglicherweise etwas länger ziehen und du musst deine Motivation nach hinten schieben. Beim WordPress Hosting von STRATO kannst du deiner Kreativität direkt freien Lauf lassen.

Denn eine umständliche Einrichtung der Datenbank und des FTP-Zugangs entfallen. Du legst lediglich deine Domain mit deinen Zugangsdaten an – und schon kannst du starten.

2. Mit dem persönlichen Assistent das passende Theme finden

Einer der ersten Schritte bei der Einrichtung deiner Website ist die Wahl des Themes. Du hast die Auswahl zwischen mehreren Tausend – also garnicht so leicht. Der persönliche Assistent von STRATO unterstützt dich mit Vorschlägen von Themes, die zu dir passen könnten. Durch Screenshots kannst du dir direkt vorstellen, wie deine Website aussehen könnte.

WordPress Hosting STRATO Themes

Der Einrichtungsassistent hilft bei der Auswahl deines Themes. (Foto: STRATO)

Es handelt sich dabei aber nur um Vorschläge, du kannst natürlich trotzdem jedes WordPress-Theme wählen.

3. 1-Klick-Testumgebung

Falls du noch Änderungen an deinem gewählten Theme vornehmen möchtest, kannst du ein neues Theme unkompliziert mit der 1-Klick-Testumgebung testen, ohne dass deine Leser etwas davon mitbekommen. Erst wenn du komplett zufrieden bist, schaltest du die Änderungen live.

Das gilt übrigens nicht nur für Themes, sondern auch für Plugins oder sonstige Änderungen am Code.

4. 1-Klick-Sicherheit

Welche Einstellungen müssen getroffen werden, damit deine Website oder dein Shop komplett sicher ist? Ohne das passende Know-how wird dabei schnell etwas Wichtiges vergessen. Mit der 1-Klick-Sicherheit von STRATO musst du dir keine Sorgen machen.

WordPress Hosting STRATO Sicherheit

Sicherheitseinstellungen mit nur einem Klick. (Foto: STRATO)

Denn du aktivierst mit einem Klick die wichtigsten Sicherheitseinstellungen, wie beispielsweise dein SSL-Zertifikat und die Umbenennung deines WordPress-Logins.

5. Automatische Backups

Nichts ist ärgerlicher, als ein fehlendes Backup. Stell dir vor: Das Design deiner Website wird aktualisiert und plötzlich befindet sich nichts mehr an der Stelle, wo du es ursprünglich platziert hast.

Durch die automatischen Backups von STRATO kann der Inhalt deiner Datenbank jederzeit wieder hergestellt werden.

WordPress Hosting mit STRATO

Überzeuge dich selbst von den vielen Features, die dir STRATO für dein WordPress Hosting bietet. Wähle das passende Paket für deine individuellen Bedürfnisse aus und starte direkt mit deiner neuen Website.

Hier selbst überzeugen

Kommentieren