Wirtschaft

Das sind die 10 wertvollsten Arbeitgeber Deutschlands

Wertvolle Arbeitgeber bemessen sich nicht nur am Umsatz und am Gewinn. Vielmehr tragen sie durch ihre Tätigkeit zum Allgemeinwohl bei, indem sie Arbeitsplätze schaffen und Steuern zahlen. Das sind die zehn wertvollsten Arbeitgeber Deutschlands.

Soziales Verhalten wird auch für Arbeitgeber immer wichtiger. Neben einer angemessenen Bezahlung, kann auch der jeweilige Einsatz für das Gemeinwohl ein entscheidender Faktor sein, der wertvolle Arbeitgeber definiert.

Denn selbstverständlich ist es wichtig, dass ein Unternehmen finanziell überlebt. Trotzdem geht es nicht nur um Gewinn und Umsatz. Effizienz ist nicht alles. Auch die sozialen Leistungen von Firmen für die Stadt und Umgebung spielen eine zentrale Rolle.


Neue Stellenangebote

Social Media Manager:in Fokus Personalmarketing
MANDARIN MEDIEN Gesellschaft für digitale Lösungen mbH in Schwerin
Content Manager:in Schwerpunkt Social Media (m/w/d)
THE DIGITALE GmbH in München
Praktikum Marketing Social-Media Redaktion / Presse / Publishing *
enercity AG in Hannover

Alle Stellenanzeigen


Wertvolle Arbeitgeber in Deutschland: Diese 10 Firmen setzen sich am meisten fürs Gemeinwohl ein

Denn: Wer neue Arbeitsplätze schafft, Steuern zahlt und die Umwelt und Infrastruktur fördert, setzt sich für mehr als nur die Arbeit ein. Doch welche deutschen Firmen sind wertvolle Arbeitgeber? Das hat die Beratung Service Value in Kooperation mit der Wirtschaftswoche analysiert.

Dafür wurden insgesamt 2.138 Unternehmen von mindestens 1.000 Menschen in einer repräsentativen Umfrage bewertet. Die Ergebnisse stehen auf einer Schulnotenskala von 1,0 bis 5,0. Dabei ist eine 1,0 ausgezeichnet und eine 5,0 schlecht. Die zehn Gewinner präsentieren wir dir im wöchentlichen Ranking.

Platz 10: Krombacher

Auf dem zehnten Platz liegt Krombacher. Diese Brauerei wurde bereits im 14. Jahrhundert gegründet. Im Ranking kommt dieser Arbeitgeber auf eine 2,6 als Schulnote.

Hier findest du offene Stellen bei Krombacher.

Krombacher

Platz 10: Krombacher. (Foto: Screenshot / YouTube)

Vor und zurück geht es mit den Pfeilen unter der Überschrift.

Über den Autor

Andrea Keller

Andrea ist seit 2018 für BASIC thinking tätig. Neben ihrem Studium Journalismus und Unternehmenskommunikation hat sie bereits seit 2011 als freie Journalistin für Tageszeitungen sowie Blogs Erfahrungen sammeln können. Privat sowie beruflich interessiert sie sich primär für die Themen Karriere, Social Media, Technologie, Gesellschaft und Sport.

Kommentieren