Technologie Unterhaltung

Das sind die 10 schönsten virtuellen Ausflüge ins Schneegestöber

Du willst dich ins Schneegestöber stürzen und Ski-Pisten hinabjagen? Das geht 2021 leider nicht. Social Distancing ist angesagt. Damit du trotzdem nicht auf das Winterwunderland verzichten musst, stellen wir dir zehn virtuelle Ausflüge in den Schnee vor.

Eine etwas andere Erfahrung sind virtuelle Ausflüge mit Sicherheit. Dennoch haben die jüngsten Ereignisse rund um Winterberg und andere Skigebiete gezeigt, dass Social Distancing wichtiger denn je ist. Auf Schnee musst du deshalb aber trotzdem nicht verzichten.

Falls du dich nun fragst: Wie soll das gehen? Dann liefern wir dir gemeinsam mit Tripz die Antwort. Oder anders ausgedrückt: Wenn du nicht zum Schnee in die Berge kommen kannst, müssen eben die verschneiten Berge zu dir kommen.


Neue Stellenangebote

Social Media Manager:in
MANDARIN MEDIEN Gesellschaft für digitale Lösungen mbH in Schwerin
Social Media Manager:in Fokus Personalmarketing
MANDARIN MEDIEN Gesellschaft für digitale Lösungen mbH in Schwerin
Online Marketing Manager SEA / SEO / Social Media (m|w|d)
JACOBS DOUWE EGBERTS DE GmbH in Bremen

Alle Stellenanzeigen


10 virtuelle Ausflüge in traumhafte Schneeregionen

Möglich machen das virtuelle Ausflüge, Webcams sowie Virtual Reality. Auf diese Art und Weise kannst du zumindest visuell für einige Minuten in ein Winterwunderland eintauchen. Zugleich schützt du dich und andere Menschen, indem du zuhause bleibst und Abstand hältst.

Doch nun haben wir dich lange genug auf die Folter gespannt. Zieh dir deine virtuelle Mütze und deinen virtuellen Ski-Anzug an und mach dich mit uns auf zehn virtuelle Ausflüge in die schönsten Winterlandschaften dieser Welt.

Platz 10: Virtual Reality im Val Di Fassa (Dolomiten)

Wie wäre es mit einer virtuellen Schneetour? Mit einer 360-Grad-Aussicht kannst du mit nur einem Klick über dein mobiles Endgerät die italienischen Skigebiete Belvedere-Col Rodella-Pordoi, Buffaure Ciampac, San Pellegrino, Moena-Alpe Lusia oder Vigo di Fassa-Catinaccio in 2.000 Meter Höhe bestaunen.

Italien, Schneegebiet, Schneehütte

Platz 10: Virtual Reality im Val Di Fassa (Dolomiten). (Foto: Unsplash.com / Pietro De Grandi)

Vor und zurück geht es mit den Pfeilen unter der Überschrift.

Über den Autor

Andrea Keller

Andrea ist seit 2018 für BASIC thinking tätig. Neben ihrem Studium Journalismus und Unternehmenskommunikation hat sie bereits seit 2011 als freie Journalistin für Tageszeitungen sowie Blogs Erfahrungen sammeln können. Privat sowie beruflich interessiert sie sich primär für die Themen Karriere, Social Media, Technologie, Gesellschaft und Sport.

Kommentieren