Anzeige Technologie

StepsApp: Mache dein Smartphone zum Schrittzähler

StepsApp Smartphone Schrittzähler
Foto: StepsApp

Genügend Schritte zu gehen gehört für viele von uns zur täglichen Routine, um fit zu bleiben. Ohne die Schritte zu tracken kann es aber schwierig sein genau einzuschätzen, wie viele Schritte man tatsächlich geht. Mit StepsApp musst du dir keinen Schrittzähler kaufen, sondern machst ganz einfach dein Smartphone zu deinem Schrittzähler.

Dafür benötigst du nur die Schrittzähler-App. Da du dein Smartphone in der Regel immer bei dir hast, gehen auch keine Schritte verloren, sondern sie werden ständig gezählt.

StepsApp: Diese Funktionen erwarten dich

Die Einrichtung ist auch mehr als einfach: Du legst dein individuelles Tagesziel fest und kannst dann, immer wenn du die App auf deinem Smartphone öffnest, deinen Fortschritt sehen.

Neben den Schritten werden auch deine verbrauchten Kalorien, die zurückgelegten Meter und die aktive Zeit angezeigt. Als Auswertungsmöglichkeiten stehen dir die täglichen, wöchentlichen oder monatlichen Daten zur Verfügung.

In deinen persönlichen Einstellungen kannst du deine Daten noch genauer machen: Durch die Angabe von Körpergröße, Gewicht, Schrittlänge und Alter kann StepsApp deine Ergebnisse noch genauer auswerten.

Perfekte Kombination mit Wearables

Wie schon erwähnt funktioniert StepsApp, wenn du dein Smartphone bei dir hast. In Kombination mit Wearables, wie beispielsweise einer Smartwatch, holst du das Maximum heraus. Du zählst mit deiner Smartwatch deine Schritte, auch wenn dein Smartphone nicht in der Nähe ist. Sobald sich beide Geräte verbinden, werden deine Schritte ganz einfach in deine App übertragen.

StepsApp funktioniert zusätzlich mit Apple Health und Google Fit. Deine Daten werden dadurch synchronisiert und du hast eine tolle und anschauliche Möglichkeit, deine Erfolge und Fortschritte zu analysieren.

StepsApp: Das sind die Highlights von der neuen Version 6.0

StepsApp arbeitet täglich daran, um noch besser und schneller für dich zu werden. Die neue Version 6.0 für iOS zeigt genau das: Ab jetzt gibt es ein neues Design mit drei Registerkarten. Und der Prozess ist einfach als je zuvor: Ziele setzen, Schritte zählen und Ergebnisse ansehen.

Für noch mehr Motivation bekommst du für das Erreichen deiner Ziele 3D-Preise: Je öfter du deine Ziele erreichst, desto öfter wirst du belohnt.

Verbinde die Workouts deiner Apple Watch jetzt auch mit StepsApp: Du bekommst eine individuelle Trainingsanalyse mit Herzfrequenz-Zonen, Pace und Höhenmetern.

Individuelles Design für deine App

Du kannst aus sechs verschiedenen Farben die passende für deinen Geschmack auswählen, um deine individuelle App einzurichten. Zusätzlich hast du die Möglichkeit, dir mit iOS 14 dein persönliches Widget zu designen.

Du findest hier noch mehr Informationen zu StepsApp und kannst dir die App direkt für dein Smartphone downloaden.

Jetzt StepsApp downloaden

Kommentieren