Wirtschaft

Das sind die 10 besten Arbeitgeber für deine Karriere

Wer zu lange bei einem Unternehmen bleibt, verpasst oftmals die Möglichkeit, die Karriereleiter hochzuklettern. Das gilt insbesondere für Führungskräfte in kleinen Firmen. Deshalb stellen wir dir die zehn Arbeitgeber vor, bei denen du am besten Karriere machen kannst.

Gerade zu Beginn unserer Karriere sind wir dankbar für jeden Job. Schließlich bekommen wir von Freunden, Bekannten und aus dem Familienkreis mit, dass es gerade nach dem Abschluss der Schule oder eines Studiums nicht immer leicht ist, eine Ausbildung oder eine Stelle zu finden.

Dementsprechend bieten kleine und junge Unternehmen ein attraktives Umfeld fürs Berufseinsteigende. Doch nach drei, fünf oder spätestens zehn Jahren ist die Karriereleiter bei diesen Firmen erklommen. Es fehlt an finanziellen und persönlichen Reizen und Aufstiegschancen.

💰 Wirst du fair bezahlt?

Vergleiche dein Gehalt in wenigen Sekunden mit dem kostenlosen Gehaltsvergleich von Gehalt.de. Dort siehst du auf einen Blick, was andere in deiner Branche verdienen.

Karriere machen: Das sind die 10 besten Arbeitgeber

Wenn du Karriere machen willst, ist es deshalb früher oder später unvermeidlich, dass du dir eine neue Stelle suchst. Doch welche Unternehmen bieten dir die besten Aufstiegsmöglichkeiten?

Mit dieser Frage haben sich die Marktforscher von Trendence in ihrer Untersuchung beschäftigt. Dafür haben sie rund 100.000 Studierende, Absolventen und junge Führungskräfte zu ihren Top-Arbeitgebern mit Blick auf die Karriereperspektiven befragt.

Die Ergebnisse – also die zehn Arbeitgeber, bei denen du die besten Karrierechancen hast – stellen wir dir im wöchentlichen Ranking vor.

Platz 10: BASF

Auf dem zehnten Platz des Rankings landet BASF. Der Chemiekonzern verfügt nicht nur über die größte Fabrik der Welt und über 110.000 Mitarbeitende, sondern bietet auch ausgezeichnete Karrierechancen.

Hier findest du offene Stellen bei BASF.

BASF, Chemie, Ludwigshafen, BASF-Fabrik, Karriere machen

Platz 10: BASF. (Foto: Screenshot / YouTube)

Vor und zurück geht es mit den Pfeilen unter der Überschrift.

Über den Autor

Christian Erxleben

Christian Erxleben ist seit Ende 2017 Chefredakteur von BASIC thinking. Zuvor war er als Ressortleiter Social Media und Head of Social Media bei BASIC thinking tätig. Durch seine Arbeit im Social-Media- und Marketing-Ressort der INTERNET WORLD Business, am Newsdesk von Focus Online und durch sein Journalismus-Studium sowie sein redaktionelles Volontariat hat er in den Bereichen der Redaktion und des Social Media Managements mehrjährige, fundierte Erfahrung gesammelt. Beruflich und privat beschäftigt er sich mit Social Media, New-Work-Konzepten und persönlicher Entwicklung.

1 Kommentar

  • Als Daimler Mitarbeiter kann ich sagen, dass es Daimler hinsichtlich Karriere ziemlich festgefahre Strukturen hat. Nicht umsonst nennt man die Anstellung „Industrie-Verbeamtung“

Kommentieren