BT

Die besten Apps für euer iPhone und iPad (Oktober 2021)

Bild: David Grandmougin
geschrieben von Felix Baumann

Lange ist es her, die letzte Ausgabe dieses Formats ist inzwischen 5 Monate her. Der Grund ist relativ simpel, inzwischen wird es zunehmend schwieriger tolle Apps zu finden, die gleichzeitig für die breite Masse geeignet sind. Trotzdem unternehmen wir heute einen neuen Anlauf und schauen auf interessante Applikationen für dein (neues) iPhone oder iPad. Abschließend werfen wir noch einen Blick auf Apple Arcade.

Klaren Kopf behalten: mit Bring und Structured

Bring: Was muss ich einkaufen?

Wer kennt die Situation nicht? Manchmal kommt man vom Einkaufen nach Hause, nur um festzustellen, dass man doch etwas vergessen hat. Andererseits soll der Partner oder die Partnerin vielleicht noch etwas mitbringen, ist aber im Moment nicht erreichbar. Diese Probleme möchte Bring lösen.

Mit Bring lassen sich Einkaufslisten einfach organisieren

[appbox appstore id580669177]

Die App ist übersichtlich aufgebaut, es lassen sich Artikel und Mengen einfach erfassen und hinzufügen. Wenn eure bessere Hälfte gerade beim Einkaufen ist und ihr noch Chips oder Gummibärchen haben wollt, könnt ihr ihm oder ihr eine Push-Nachricht senden. Weiterhin werden die klassischen digitalen Assistenten (Alexa, Google, …) unterstützt. Damit ist Bring die Einkaufsliste der nächsten Generation.

Die Basisversion von Bring ist kostenfrei, enthält aber Werbung und Produktplatzierungen. Wer das nicht möchte, der kann ein Monatsabo für 1,99 Euro oder Jahresabo für 13,99 Euro abschließen.

Structured: Strukturiert durch den Tag

Gerade, wer sein Smartphone zur Verwaltung von Erinnerungen und Kalendereinträgen verwaltet, benötigt in den meisten Fällen zwei verschiedene Apps oder muss sich auf einen Anbieter für beides festlegen. Das ist schade, kann man nicht die volle Freiheit mit einer App genießen. Structured denkt hier einen Schritt weiter.

Structured strukturiert übersichtlich euren Arbeitstag

[appbox appstore id1499198946]

Die App dient als Steuerzentrale für euren Alltag. Neben Terminen lassen sich auch Erinnerungen verwalten, die Agenda-Ansicht gibt einen schönen und übersichtlichen Überblick für den aktuellen Tag. Wer viel Wert auf Organisation legt, ist hiermit gut beraten.

Die Basisversion von Structured ist kostenfrei, wer mehr Freiheiten in der Gestaltung seines Alltags benötigt, dem ist die Pro-Version für knapp 5 Euro ans Herz gelegt.

Für unseren Test wurde uns Version 2.0 zur Verfügung gestellt. Diese erscheint in Kürze im App Store.

Mehr Lesen: mit Feedbin und Goodreads

Feedbin: Ablenkungsfrei RSS-Feeds lesen

Die Nachrichtenmenge, die jeden Tag auf uns einprasselt, wird immer größer. Daher wird es wichtiger, dass wir uns auf wenige relevante Quellen fokussieren und gleichzeitig Inhalte strukturieren. All das macht Feedbin als RSS-Reader möglich.

Feedbin organisiert die tägliche Informationsflut

[appbox appstore id1444961766]

Der Vorteil an Feedbin ist, dass es innerhalb der App keine Werbung gibt und sich Feeds sogar im Volltext lesen lassen. Ebenfalls können Twitter-Accounts abonniert, Adressen für Newsletter generiert oder Artikel in andere Dienste (etwa Instapaper) exportiert werden. So hilft Feedbin dabei Herr der ganzen Informationen zu bleiben.

Feedbin gibt es nur in einer kostenpflichtigen Variante, das Jahresabo lässt sich für 60 Euro über die Webseite erwerben.

Goodreads: Mit Freunden lesen und Empfehlungen erhalten

Und dann haben wir natürlich noch die größer werdende Menge an Literatur, bei der es immer schwieriger wird die absoluten Top-Bücher zu finden. Hier kann euch Goodreads unter die Arme greifen.

Mit Goodreads erhaltet ihr optimale Leseempfehlungen

[appbox appstore id355833469]

Die App gibt euch Empfehlungen auf Basis eurer vorhergehenden Bücher und Bewertungen, die ihr verfasst habt. Ebenfalls könnt ihr euch mit Freunden vernetzen und deren vorgestellte Bücher auf eure Leseliste setzen.

Goodreads ist kostenfrei im App Store verfügbar, die Nutzung benötigt einen Account, den ihr über die App einrichten könnt.

P

Empfehlung des Monats aus Apple Arcade

Zum Abschluss schauen wir noch auf eine Empfehlung aus Apple Arcade. Bitte beachtet, dass für die Nutzung das kostenpflichtige Abonnement von Apple vorausgesetzt wird.

Mini Motorways: Einmal Städte planen

Wolltet ihr schon immer mal in den Job eines Ingenieurs schlüpfen und Straßenzüge in Städten planen? Dann seid ihr mit Mini Motorways genau richtig beraten. In dem Spiel müsst ihr nämlich eure Straßen so organisieren, dass Einwohner möglichst schnell von ihrer Wohnung an ihr Ziel kommen.

In Mini Motorways sollte das Verkehrschaos vermieden werden

[appbox appstore id1453901000]

Die Missionen werden dabei immer schwieriger und in der Folge rasen große Mengen an Fahrzeugen von ihrem Haus zu ihrem Arbeitsplatz. Könnt ihr die Menschen schnell ans Ziel bringen oder endet eure Planung letztlich im Verkehrschaos? Findet es raus.

Werbung


Über den Autor

Felix Baumann

Felix Baumann ist seit März 2022 Redakteur bei Basic Thinking. Bereits vorher schrieb er 4 Jahre für den Online-Blog Mobilegeeks, der 2022 in Basic Thinking aufging. Nebenher arbeitet Felix in einem IT-Unternehmen und beschäftigt sich daher nicht nur beim Schreiben mit zukunftsfähigen Technologien.